it-swarm.com.de

Wie sollen mehrere Dienste für einen Benutzer integriert werden?

Das vorgeschlagene Netflix Split in zwei separate Unternehmen mit zwei separaten Websites brachte mich dazu, darüber nachzudenken, wie ein Dienst verteilt werden kann, wenn mehrere funktionale oder juristische Personen beteiligt sind. Im Fall von Netflix würde ein Dienst mit zwei Optionen, ob Streaming oder nicht, in zwei aufgeteilt, was den Anmeldevorgang erheblich verkompliziert.

Ich habe Websites gesehen, die sich auf vielfältige Weise mit diesem Problem befassen. Stack Exchange ist ein bemerkenswerter Fall. Mit der Open ID von Stack Exchange kann ich mich bei n Stack Exchange-Sites mit denselben Anmeldeinformationen anmelden, sofern ich den Zugriff auf jede neue Site zulasse.

Fazit: Ich frage mich, ob Untersuchungen oder Fallstudien durchgeführt wurden, wie sich diese Fragmentierung auf die Nutzung eines Dienstes auswirken kann, aber ich bin mir nicht sicher, ob dies der Fall ist (zumindest öffentlich). Gibt es Vorher/Nachher-Nutzungsnummern für Aufteilungen auf großen Websites oder Beispiele dafür, wie mehrere Dienste für einen Benutzer integriert oder aufgeteilt wurden, wenn Dienste von verschiedenen Websites/Unternehmen stammen?

Update : Netflix wie seit Quikster fallen gelassen Idee teilen, aber viele andere Dienste befinden sich in ähnlichen Situationen, wie z. B. Google, wann immer sie ein Unternehmen erwerben und sein Kontosystem in das der alten Site integrieren müssen.

8
Ben Brocka

Ich hatte einige Websites im Sinn, daher zähle ich nur diese auf:

Netflix :
Anscheinend haben sie dies (irgendwann) auch nach einigen Kundenfeedbacks als großes Problem angesehen, und daher Netflix wird die Dienste nicht mehr aufteilen , daher gibt es offensichtlich einige starke Gründe gegen diesen Ansatz.

Stack Exchange :
Meiner Meinung nach eines der besten Beispiele für mehrere Dienste. Durch den Stapelaustausch können Sie eine von mehreren offenen IDs verwenden, um sich bei ihrem gesamten Netzwerk anzumelden, und Sie können Ihre Profilinformationen über alle Websites hinweg aufbewahren. Durch eine gute Verknüpfung mit dem Gamification-System kann sich Ihr Fortschritt in einem Dienst auf die anderen auswirken mit Effekten wie dem Aktualisieren Ihres Flairs/Profils mit Ihren Errungenschaften von anderen Websites, dem Chat-Profil und dem Aufheben der "neuen Benutzerbeschränkungen" auf allen Websites, nachdem Sie auf einer Website 200 Wiederholungen erreicht haben.

Um potenzielle Datenschutzprobleme zu beheben, können Sie mit Stack Exchange für jede Site unterschiedliche Anmeldungen verwenden, wenn Sie möchten, und Sie nicht automatisch bei jeder Site anmelden, sodass die Privatsphäre in angemessenem Maße in den Händen des Benutzers bleibt.

Stack Exchange hat hier jedoch einige "unfaire" Vorteile: Alle Websites haben das gleiche Format, sodass die Profil-/Ect-Daten problemlos migriert werden können, und alle SE-Dienste stehen und standen ausschließlich unter der ausschließlichen Kontrolle (natürlich nicht auf Inhaltsebene) von Dieselbe Firma, daher sind kompliziertere Probleme wie das Aufnehmen alter Konten in ein neues System und das Abgleichen von Konten auf verschiedenen Arten von Websites nicht das Problem, mit dem es beispielsweise bei Google Services zu tun hat.

Google :
Lange Zeit waren sie der König, andere Dienste zu konsumieren und in die Google-Dienstleistungsfamilie zu integrieren. Google hat seinen eigenen Kontodienst in eine Open ID umgewandelt, sodass fast alle Google-Dienste ausschließlich über die Google Open ID funktionieren können.

Eine interessante Ausnahme ist Youtube; Da es sich bei Youtube um eine Akquisition handelte, mussten die alten Konten getrennt gehalten werden. Wenn Sie also ein Google-Konto für die Verwendung von Youtube verwenden, melden Sie sich mit "[email protected]" an, um mögliche Anmeldekonflikte zu vermeiden. Ihr Name wird jedoch im Dienst als angezeigt es würde normalerweise.

Aufgrund von Datenschutzbedenken und der Datenbreite, die Google für seine Nutzer hat, haben sie das Google Dashboard implementiert, damit Nutzer Daten von vielen Google-Diensten gleichzeitig anzeigen oder löschen können. Dies ist eine interessante Möglichkeit eine gewisse Kontrolle über ein solches System.

Offene IDs :
Dies scheint der Schlüssel zu all diesen Problemen zu sein. Wenn Sie Blogs und Zeitungsartikel kommentieren, die früher ein königlicher Schmerz waren, geben Sie Disqus ein. Jetzt benötigen Sie nur noch einen Login, um auf viele Websites zuzugreifen und einen bestimmten "Ruf" zwischen ihnen aufrechtzuerhalten, da Ihr Name der Name bleibt gleich und Disqus verfolgt Ihre "Likes". Facebook und Twitter haben es einem auch ermöglicht, relativ einfach und mit hinreichend bekannten Auswirkungen auf den Datenschutz auf viele Dienste zuzugreifen. Stack Exchange hat sogar eine eigene OpenID erstellt.

1
Ben Brocka