it-swarm.com.de

Was motiviert Menschen, weiterhin Ideen auszutauschen, neue Konzepte zu entwickeln und Innovationen in Online-Innovationsgemeinschaften zu entwickeln?

Ich interessiere mich sehr für Crowd-Sourcing- und Online-Innovations-Communities. Derzeit recherchiere ich, was Benutzer dazu motiviert, weiterhin Ideen auszutauschen, Konzepte zu entwickeln, Projekte zu finanzieren und gemeinsam Innovationen in diesen Crowd-Sourcing-Communities zu entwickeln. Einige davon bieten ihren Nutzern finanzielle Belohnungen, was offensichtliche Gründe für die Teilnahme sind, andere jedoch nicht. Sie müssen ihre Benutzer auf andere Weise einbeziehen und dabei den Schwerpunkt auf die Bedürfnisse der Menschen legen.

Wenn Sie sich in einer dieser Communities von Quirky engagieren, OpenIDEO und Kickstarter , teilen Sie bitte Ihre Gedanken darüber mit, was Menschen zur Teilnahme motiviert, Ideen austauschen, Projekte finanzieren, erstellen und innovieren in diesen Online-Crowdsourcing-Plattformen? Warum sind sie erfolgreich, was macht sie zu guten Gemeinschaften? Wie beurteilen Sie die Belohnung in diesen Online-Innovationsgemeinschaften (monetär und nicht monetär)? Was fehlt in diesen Kommunen und wie können Betreuer diese Crowdsourcing-Plattformen unterstützen?

3
inno_social

Schauen Sie sich diese fantastische Animation über den Unterschied zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation an:

(enter image description here

4

Manchmal kann das System spielen helfen. Wie hier bei StackExchange!

3
Alex Feinman

Jono Bacon, ehemaliger Community-Manager des Ubuntu (Linux) -Betriebssystems, hat ein gutes E-Book zum Verwalten von Communities mit dem Titel The Art of Community geschrieben. Es ist gut für die Grundlagen der Verwaltung von Open Source-Projekten.

1
Mike Eng

Menschen sind letztendlich Lasttiere. Wir sehnen uns danach, mit einem Rudel zu interagieren, anderen zu helfen und Anerkennung für das zu erhalten, was wir tun. Obwohl monetäre Belohnungen sicherlich funktionieren, scheint es offensichtlich, dass Geld nicht der einzige oder sogar der größte Motivationsfaktor ist, wenn ich an die endlosen Stunden denke, die für das kostenlose Schreiben und Bearbeiten von Wikipedia aufgewendet wurden. Die Anerkennung innerhalb einer Gemeinschaft scheint noch wichtiger zu sein.

Wir sind auch wettbewerbsfähige Tiere. Gewinnen, mehr Punkte sammeln, auch wenn sie nur den Ruf messen, und öffentliche "Leistungsabzeichen" zu erzielen, sind hochwirksame Spielmechanismen.

Unterschätzen Sie nicht die Leistung bestehender Netzwerke. Jeder Dienst, mit dem Benutzer auf einfache Weise Verbindungen zu ihren vorhandenen Communitys wie Facebook, LinkedIn oder hier auf StackExchange herstellen und mit diesen kommunizieren können, erhält einen enormen anfänglichen Anstieg der Mitgliedschaft und der Aktivitäten.

1

Ich könnte für mich selbst antworten und ich muss für mich sagen, dass es das Reputationssystem ist, wie andere erwähnt haben. Ich war nie daran interessiert, Inhalte zu erstellen, weil die Belohnung, anonymen Fremden wie Ihnen etwas Hilfreiches zu posten :), mich nie wirklich angesprochen hat, da ich nichts zurückbekommen habe oder wenn ich es getan habe, war es im Zusammenhang mit einem Kommentar in einem Post, das ist eine sehr flüchtige Belohnung, die ich nicht wirklich erweitern konnte. Aber ich denke, die Belohnungen beim Erstellen von Inhalten machen das Posten auf Websites wie Stackoverflow und Serverfault sehr gerechtfertigt. Wenn Serverfault ein Top-Benutzer ist, können Sie auf eine exklusive Mitgliedschaft zugreifen und ein Top-Benutzer auf SO kann Sie als Rockstar-Programmierer bezeichnen, den jedes Unternehmen gerne an Bord haben würde. Ich denke, dieses langfristige und etwas mehrdeutige und phantasievolle finanzielle Belohnungsziel ist besser als eine flüchtige Geldbelohnung.

Ich habe kürzlich im Radio eine Geschichte über dieses Thema gehört, in der Kinder, die in drei Gruppen aufgeteilt waren, um über einen Zeitraum von Wochen ein kreatives Projekt durchzuführen, dafür belohnt wurden. In der ersten Gruppe wurden sie angewiesen, etwa 100 $ zu erhalten, um das Projekt einfach pünktlich abzuschließen. In der 2. Gruppe wurden sie beauftragt, das Projekt pünktlich abzuschließen, aber die Belohnung, die sie erhalten würden, würde ein Rätsel bleiben, bis nach dem Projekt und der 3. Gruppe mitgeteilt wurde, dass sie mit den beiden anderen Gruppen und der Gruppe um einen Preis kämpfen würden Das würde den Preis erhalten, der zuerst beendet wurde. In mehreren Tests übertraf die 2. Gruppe die beiden anderen Gruppen und lieferte pünktlich mehr qualitativ hochwertige Inhalte.

Und ich denke, dies sagt viel über die Motivation und den Wunsch aus, Inhalte für Communities zu erstellen.

1
Chamilyan

Wenn Sie es noch nicht getan haben, sollten Sie Clay Shirkys Buch über Crowdsourcing lesen, Hier kommt jeder: Die Kraft des Organisierens ohne Organisationen . Da jeder hier offensichtlich ein Fan von Stack Exchange ist, ist es erwähnenswert, dass sein Schöpfer Jeff Atwood verweist oft auf Shirky als Inspirationsquelle .

Wired veröffentlichte kürzlich einen Artikel von Dan Ariely, Wie Online-Unternehmen Sie dazu bringen, mehr zu teilen und mehr auszugeben , in dem untersucht wird, wie einige beliebte Websites wie Netflix und Zynga (Farmville) kognitive Vorurteile nutzen, um Einfluss zu nehmen Benutzerverhalten.

1

Punkte! Scores, Medaillen, Abzeichen, Erfolge und mehr!

Aber im Ernst, nehmen Sie ein Blatt von Stackexchange. Die Idee, Benutzer mit Moderationsfähigkeiten zu belohnen, ist großartig. Forumiten sehnen sich immer nach Moderationskräften, aber bis sie sie haben, haben sie genug Zeit aufgewendet, um sie mit Bedacht einzusetzen. Das bedeutet, dass die Belohnungen nur dazu beitragen, mehr Mühe und gute Arbeit in die Gemeinschaft zu stecken - ein großer Gewinn für alle.

0

Ich weiß, dass es bei dieser Frage um Motivation geht, aber ich habe einen zusätzlichen Gedanken über Motivation in Form dessen, was das, worüber wir in einem Belohnungssystem gesprochen haben, wirklich ablenkt und herabsetzt. Und das ist Betrug. Ich habe gerade einen Großteil des Tages mit Stackoverflow verbracht und bin stolz auf mich, dass ich ungefähr 50 Wiederholungspunkte gesammelt habe, nur um einen Benutzer am Ende des Tages beim Schummeln zu erwischen und in 10 Minuten das Dreifache dessen zu erreichen, was ich erreichen konnte ungefähr drei Monate. Das Betrügen war offensichtlich. Ich bin ehrlich, ich fühlte mich leicht entleert. Auf Stack kann jeder Benutzer jedoch überwachen und feststellen, ob er den Verdacht hat, dass Betrug stattfindet. Alle gewonnenen Reputationen sind mit einem Zeitstempel versehen und für jeden Benutzer sichtbar. In diesem Fall war es offensichtlich, dass der Benutzer bei mehreren Fragen die Stimmen genau zur gleichen Zeit neu formulierte. Ich gehe davon aus, dass dieser Benutzer und alle beteiligten verdächtigen Benutzer unverzüglich aus dem System entfernt werden, um dieses wichtige Vertrauen in den Takt zu bewahren. Und ich denke, dies ist für jede Online-Community von entscheidender Bedeutung, die es wert ist, gesalzen zu werden.

0
Chamilyan