it-swarm.com.de

Welche Alternativen zu VNC gibt es für Linux?

Gibt es (vorzugsweise kostenlose) Alternativen zu VNC unter Linux?

Gibt es verschiedene Remotedesktoptechnologien für Linux oder basiert alles auf VNC?

EDIT: Danke symcbean für deinen Kommentar, guter Punkt. Ich finde die Netzwerkleistung von RDP viel schneller als die von VNC. Ich verwende derzeit tightVNC, möchte aber die Qualität für Geschwindigkeit nicht beeinträchtigen. Mit RDP finde ich, dass es so ist, als wäre man vor dem Computer. Ich verwende VNC über eine Internetverbindung zu einem virtuellen dedizierten Server über eine Breitbandverbindung (zugegebenermaßen nicht das schnellste Breitband der Welt - aber schnell genug) - also gibt es theoretisch keine ernsthaften Engpässe.

-danke Alex.

26
Alex KeySmith

Wenn Sie eine vernünftige schnelle Verbindung haben, ist X11 die native Remote-Technologie unter Linux und jedem anderen Unix-System, da das X11-System von Grund auf für die Arbeit über das Netzwerk entwickelt wurde. Heutzutage wird es hauptsächlich für die Weiterleitung von SSH-Ports verwendet (wie ssh [email protected] -X) und NX, die in der Antwort von alvosu erwähnt wurden, verbessern "lediglich" die Komprimierung und machen sie über langsame Verbindungen mit hoher Latenz zugänglich.

15
Sven

NX-Technologie ist ein Computerprogramm, das Remote-X-Window-Systemverbindungen verarbeitet und versucht, die Leistung des nativen X-Anzeigeprotokolls erheblich zu verbessern, bis es über eine langsame Verbindung wie z Wählmodem. FreeNX - GPL-Implementierung (Free Software) des NX-Servers.

8
alvosu

Kommt darauf an, warum du es brauchst. xrdp ist ein Wrapper um vnc, aber es löst die meisten Schwierigkeiten, die ich mit vnc unter Linux habe. http://xrdp.sourceforge.net/

5
mgjk

Und wenn die Box, mit der Sie eine Verbindung herstellen, mit KVM (oder RHEV)) virtualisiert ist, können Sie Spice verwenden, das eine außergewöhnlich gute Leistung erbringt.

http://spice-space.org

5
lzap

X2Go ist eine Software, mit der Sie auf den grafischen Desktop eines Linux-Computers zugreifen können. Es funktioniert auch über Verbindungen mit geringer Bandbreite sehr gut. Sie können wählen, ob Sie einen gesamten Desktop verwenden oder nur eine einzige Anwendung haben möchten (über X11 mit einer dauerhaften Sitzung). Wenn Sie mit Lösungen wie GNU Screen oder tmux für Befehlszeilensitzungen vertraut sind, ist X2Go ein ähnliches Tool für grafische Sitzungen. X2Go verwendet NX-Technologie unter der Haube.

4
Praveen Kumar

Verwenden Sie cygwin-x, um einen x-Server unter Windows auszuführen, und senden Sie dann ssh an den Computer. Dadurch erhalten Sie keinen Desktop wie bei vncserver, aber Sie können x-Apps ausführen. Und wie oben erwähnt ist es über ssh, also ist es verschlüsselt. Ich habe nicht versucht, vnc über ssh selbst auszuführen. Ein Tutorial dazu wäre toll. Dies ist das Tutorial für cygwin x http://geekswing.com/geek/linux/vncserver-alternative-running-x-windows-through-ssh-using-cygwin-x/

2
Scotty

Chrome Remote Desktop scheint eine gute Alternative zu sein. https://chrome.google.com/remotedesktop

2
Jan DB