it-swarm.com.de

Wie kann ich das ROracle-Paket unter Windows 7 installieren?

Ich versuche, das ROracle-Paket auf meinem Windows 7-Client zu installieren. Ich habe einen Oracle Instant-Client und Rtools installiert, das DBI-Paket ist installiert, die Umgebungsvariable OCI32_LIB wurde gesetzt. Aber wenn ich versuche, von der Kommandozeile aus zu installieren:

C:\Temp>R CMD INSTALL --build ROracle_1.1-10.tar.gz
* installing to library 'C:/Users/myaccount/Documents/R/win-library/3.0'
* installing *source* package 'ROracle' ...
** package 'ROracle' successfully unpacked and MD5 sums checked
ERROR: configuration failed for package 'ROracle'
* removing 'C:/Users/myaccount/Documents/R/win-library/3.0/ROracle'

C:\Temp>

Wenn ich versuche, von Quelle zu installieren:

> install.packages("ROracle",type = "source")
Warning in install.packages :
  package ‘ROracle’ is not available (for R version 3.0.0)
Installing package into ‘C:/Users/myaccount/Documents/R/win-library/3.0’
(as ‘lib’ is unspecified)
trying URL 'http://cran.at.r-project.org/src/contrib/ROracle_1.1-10.tar.gz'
Content type 'application/x-gzip' length 168193 bytes (164 Kb)
opened URL
downloaded 164 Kb

* installing *source* package 'ROracle' ...
** package 'ROracle' successfully unpacked and MD5 sums checked
ERROR: configuration failed for package 'ROracle'
* removing 'C:/Users/myaccount/Documents/R/win-library/3.0/ROracle'
Warning in install.packages :
  running command '"C:/PROGRA~1/R/R-30~1.0/bin/i386/R" CMD INSTALL -l "C:\Users\myaccount\Documents\R\win-library\3.0" C:\Users\myaccount\AppData\Local\Temp\RtmpGggbyp/downloaded_packages/ROracle_1.1-10.tar.gz' had status 1
Warning in install.packages :
  installation of package ‘ROracle’ had non-zero exit status

The downloaded source packages are in
    ‘C:\Users\myaccount\AppData\Local\Temp\RtmpGggbyp\downloaded_packages’

Was soll ich tun, wie soll ich vorgehen?

21
Matkrupp

Von http://jgilfillan.github.io/2016/05/28/how-to-install-roracle-in-windows-7/

Laden Sie das Binärprogramm von Oracle herunter: http://www.Oracle.com/technetwork/database/database-technologies/r/roracle/downloads/index.html

Führen Sie den folgenden Befehl in r aus und ersetzen Sie den Dateipfad:

setwd('xxxxx')   # set to path of download
install.packages('ROracle_1.2-1.Zip', repos = NULL)

Laden Sie dann die Bibliothek und verwenden Sie das Paket. Möglicherweise müssen Sie XXXX in das ändern, was sich in Ihren TNS-Namen befindet:

library('ROracle')
drv <- dbDriver("Oracle")
con <- dbConnect(drv, "USER GOES HERE", "PASSWORD GOES HERE", dbname='XXX')

testverbindung:

dbReadTable(con, 'DUAL')

Beachten Sie, dass dies auch für Windows 10 bestätigt wurde.

19
Josh Gilfillan

Ich hatte genau dieses Problem, einschließlich des OCI_INC-Fehlers. Sie sprechen darüber in der INSTALL-Datei im .tar.gz-Paket, Sie können dort mehr lesen.

Sie müssen die Variable OCI_INC wie folgt auf das Verzeichnis include setzen:

set OCI_INC=C:\Oracle\product\11.2.0\client_2\oci\include

Oder wo auch immer Ihre Datei ist. Hier war mein komplettes Setup, um Dinge von einer Admin-privilegierten Befehlszeile aus zu installieren.

set OCI_LIB64=C:\Oracle\product\11.2.0\client_2\BIN
set OCI_INC=C:\Oracle\product\11.2.0\client_2\oci\include
set PATH=C:\Oracle\product\11.2.0\client_2\BIN;C:\Rtools\bin;c:\Rtools\gcc-4.6.3\bin;%PATH%
"C:/PROGRA~1/R/R-30~1.1/bin/x64/R" CMD INSTALL --build "C:/Your/Path/To/ROracle_1.1-10.tar.gz"

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie client_2 in client_1 und OCI_LIB64 in OCI_LIB32 ändern, wenn Sie versuchen, eine 32-Bit-Installation durchzuführen. 

8
nograpes

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben (in roten Kästchen hervorgehoben). Ich habe auch die folgenden Befehle auf R . ausgeführt. enter image description here enter image description here Also lief alles gut in einer Windows 7 64-Bit-, R 3.4 64-Bit-Umgebung . enter image description here enter image description here

Sys.setenv(OCI_LIB64="C:/Oracle/instantclient_12_2/")
Sys.setenv(OCI_INC="C:/Oracle/product/11.2.0/client_1/oci/include")
install.packages("ROracle", dep=T)
3
JeanVuda

Ich hatte genau dieses Problem. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ich bei der Installation von RTools das Kontrollkästchen "PATH bearbeiten" nicht aktiviert habe. Ich deinstallierte RTools und installierte es erneut. Diesmal stellte ich sicher, dass das Kontrollkästchen aktiviert war, und es funktionierte beim ersten Mal! Hoffe das hilft.

2
user1578653

Beim Versuch, ROracle von der Quelle aus zu installieren, ist ein ähnlicher Fehler aufgetreten. 1

Nachdem ich mich ein wenig umgesehen hatte, musste ich das, was andere erwähnt haben, übernehmen und die tar.gz erneut herunterladen. Als ich die Downloadgröße noch einmal überprüft habe, waren es 10 KB statt 234 KB.

  1. Erneutes Herunterladen der Quelle von: http://cran.r-project.org/web/packages/ROracle/index.html
  2. Die folgenden Umgebungsvariablen in Fenstern wurden aktualisiert

    SET PATH = C:\Rtools\bin; C:\Rtools\gcc-4.6.3;% PATH% SET OCI_INC = C:\Oracle_11G_ClientR2\product\11.2.0\client_1\oci\include SET OCI_LIB32 = C:\Oracle_11G_ClientR2\product\11.2.0\client_1\BIN SET OCI_LIB64 = C:\Oracle_11G_ClientR2\product\11.2.0\client_1\BIN R CMD INSTALL - Build "C:\temp\ROracle_1.1-12.tar.gz "

  3. Die Ausgabe sollte wie folgt aussehen: samplecmdoutput

1 So sah der vorherige Fehler aus:

C:\Temp>R CMD INSTALL --build "C:\\temp\\ROracle_1.1-12.tar.gz" 
Error in getOctD(x, offset, len) : invalid octal digit
2
ddisqq

Zusammen mit dem ' Basic Package ' und dem ' ODBC Package ' und mit Oracle 11g sollten Sie die entpackten Dateien aus dem ' SDK package ' kopieren das Unterverzeichnis instantclient_11_2. In diesem Fall müssen Sie die Umgebungsvariable Sys.setenv (OCI_INC = "...") nicht definieren.