it-swarm.com.de

TwitteR setup_Twitter_oauth () schlägt fehl

Ich habe die Vignette für das Paket verfolgt, alle notwendigen Pakete aktualisiert und geladen, es schien ein ziemlich einfacher Prozess für die Authentifizierung zu sein. Stattdessen bekomme ich einen Fehler

> setup_Twitter_oauth(consumer_key, consumer_secret, access_token, access_secret)
[1] "Using direct authentication"
Error in check_Twitter_oauth() : OAuth authentication error:
This most likely means that you have incorrectly called setup_Twitter_oauth()'

Mein paraphrasiertes und redigiertes Programm sieht mehr oder weniger so aus.

library("Twitter")
download.file(url="http://curl.haxx.se/ca/cacert.pem", destfile="cacert.pem") #read this was necessary for Windows machines
consumer_key <- 'abc'
consumer_secret <- 'abc'
access_token <- '123-abc'
access_secret <- 'abc'
setup_Twitter_oauth(consumer_key, consumer_secret, access_token, access_secret)

Ich habe viele andere SO - Fragen zu diesem Thema gelesen, nichts hat mein Problem gelöst (die meisten von ihnen verwendeten sowieso den alten Authentifizierungsprozess). Ich versuche eine Wordcloud nach diesem Tutorial zu erstellen.

14
Tyler Beason

Einfach (installieren und) das Paket 'base64enc' laden.

19
Julian

Überprüfen Sie einfach Ihre Firewall-Einstellungen und lassen Sie R durch.

Ich habe alle verschiedenen Lösungen ausprobiert, die in Bezug auf Pakete usw. erwähnt wurden. Keiner von ihnen hat funktioniert. Endlich habe ich festgestellt, dass es sich um ein einfaches Firewall-Problem handelt. Ich empfehle jedem, der dieses Problem hat, zuerst die Firewall-Einstellungen zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass R in der Liste der durch die Firewall zugelassenen Anwendungen hinzugefügt wird. Dies sollte das Problem lösen.

3

install.packages ("base64enc") hat dieses Problem für mich gelöst.

2
jcel

Ich musste die folgenden Einstellungen vornehmen, damit dies funktioniert

paketversionen: base64enc_0.1-3 httr_1.2.1 Twitter_1.1.8 

installierte Twitter mit dem Befehl: devtools :: install_github ("jrowen/Twitter", ref = "oauth_httr_1_0")

Und ich hatte eine bestehende App, die nicht funktioniert hat, also habe ich eine neue App auf Twitter erstellt. 

Diese Kombination funktioniert für mich

2
Saurabh Singh

Versuchen Sie, den Consumer-Schlüssel und die Schlüssel für access_token neu zu generieren. Ich hatte auch ein ähnliches Problem. Nichts hat mein Problem gelöst. Aber nachdem ich die Schlüssel regeneriert und die neuen Schlüssel verwendet habe, ist sie aufgelöst und wirkt schön.

1
Sam Divya Kumar

Ich hatte die gleichen Probleme und nach so vielen Versuchen.

Ich habe dieses Problem gefunden https://github.com/geoffjentry/Twitter/issues/90 , wobei "jrowen" eine Problemumgehung vorschlug, die mein Problem löste. Das Problem wird anscheinend durch das neue httr-Paket verursacht. Die Problemumgehung besteht darin, das Twitter-Paket von GitHub anstelle des Cran-Repositorys mithilfe des folgenden Befehls zu installieren:

devtools::install_github("jrowen/Twitter", ref = "oauth_httr_1_0")

Danach verschwand das Problem des OAuth-Authentifizierungsfehlers. Hoffe das funktioniert auch für dich.

1
Alex Feng

Ich habe alle Vorschläge ausprobiert, aber überraschenderweise funktionierte keiner für mich. Jemand könnte die gleiche Situation durchmachen wie ich, also antworte ich mit dem, was für mich funktionierte. Das Problem lag offenbar bei der direkten Authentifizierung. Ich folgte den folgenden Schritten (dies erfordert, dass das Paket openssl installiert ist) und mitgeladen mit dem Paket Twitter;

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Twitter-API erstellt haben und über die Verbraucherkey- und ConsumerSecret-Codes verfügen, und bleiben Sie vorzugsweise mit Ihrem Standard-Webbrowser bei Twitter angemeldet

packages <- c("Twitter", "openssl")
### checking if packages are already installed and installing if not
for(i in packages){
    if(!(i %in% installed.packages()[, "Package"])){
        install.packages(i)
    }
library(i, character.only = TRUE) ## load packages
}

setup_Twitter_oauth(consumer_key, consumer_secret) ## do not input the access_token and access_secret

Dies öffnet Ihren Standardbrowser mit der erfolgreichen Authentifizierungsnachricht. Sie können den Browser jetzt schließen und mit R weiter Tweets erkunden.

1
John Mutuma

Hinzufügen eines Proxy-Updates für mein Problem Ich hoffe, dies hätte ein anderes Problem behoben

wenn Sie bereits einen Proxy haben, geben Sie die folgende Zeile ein:

proxy_url <- "http://127.0.0.1:61387/"
Sys.setenv(http_proxy = proxy_url, https_proxy = proxy_url, ftp_proxy = proxy_url)

hinweis: Ändern Sie die Einstellungen nach Ihren eigenen Vorstellungen

0
cloudscomputes

Ich benutzte ein anderes drahtloses Netzwerk (was weniger sicher war) und dies funktionierte für mich

0
alex