it-swarm.com.de

Pakete in R installieren

Aus irgendeinem Grund kann ich plötzlich keine Pakete in R installieren (ich habe später auf die neueste Version von R aktualisiert und arbeite unter Windows 7). Zum Beispiel, wenn ich tippe:

install.packages('beeswarm')

Paket in 'D:/Rlibs' installieren (da 'lib' nicht spezifiziert ist) --- Bitte wählen Sie einen CRAN-Spiegel zur Verwendung in dieser Sitzung aus --- versuchen Sie URL ' http://www.stats.bris.ac. de/R/bin/windows/contrib/3.0/beeswarm_0.1.5.Zip 'Inhaltstyp' text/html 'Länge unbekannt geöffnete URL heruntergeladen 1859 Bytes

Fehler in read.dcf (file.path (pkgname, "DESCRIPTION"), c ("Package", "Type")): Verbindung kann nicht geöffnet werden Zusätzlich: Warnmeldungen: 1: Beim Entpacken (zipname, exdir = dest) : Fehler 1 beim Extrahieren aus Zip-Datei 2: In read.dcf (file.path (pkgname, "DESCRIPTION"), c ("Package", "Type")): Komprimierte Datei "beeswarm/DESCRIPTION" kann wahrscheinlich nicht geöffnet werden 'Keine solche Datei oder Ordner'

Ich habe gelesen, dass es in Windows 7 wichtige Einschränkungen hinsichtlich der Rechte zum Schreiben in bestimmte Ordner usw. geben kann. Daher habe ich einige Anstrengungen unternommen, um R- und Bibliotheksordner in nicht standardmäßigen Bereichen meines Computers zu installieren und mir Rechte zu gewähren bestimmte Ordner, aber ohne Erfolg. Möglicherweise ist es auch wichtig, wenn ich tippe:

.libPaths()

# [1] "D:/Rlibs"                                             
# [2] "C:/Users/L.Halsey/Documents/R/win-library/3.0"        
# [3] "C:/Users/L.Halsey/Documents/Documents/R-3.0.1/library"

Ich habe mehrere Ordner erstellt, um einen zu erstellen, in den ich Bibliotheken erfolgreich installieren und sie so einrichten konnte, dass sie von R mithilfe von Umgebungsvariablen auf der Startschaltfläche erkannt werden. Ich weiß jedoch nicht, wie ich sie löschen soll - ich bin mir nicht sicher, ob dies für mein allgemeines Problem relevant ist, dass ich Pakete aus irgendeinem Grund jetzt nicht installieren/aktualisieren kann.

14
user2407346

Der gemeldete Fehler ist die Unfähigkeit, eine Verbindung zu öffnen. In Windows ist das oft ein Firewall-Problem und liegt in der Windows-R FAQ . Der übliche erste Versuch sollte sein, internet2.dll auszuführen. In einer Konsolensitzung können Sie Folgendes verwenden:

setInternet2(TRUE)

(Sie sind zu Recht der Meinung, dass dies nicht auf Ihre Bibliothekskonfiguration zurückzuführen ist. Der Fehler sagt nichts über Berechtigungen aus.) Ich denke nicht, dass die Eingabe von .libPaths diesen Zeichenvektor zurückgeben sollte, da ich auf meinem Computer .libPaths() eingeben müsste, um so etwas zu sehen Das. Wenn Sie die Anzahl der Plätze für Bibliotheken reduzieren möchten, können Sie die .libPaths-Funktion zum Einstellen der Werte verwenden. Dies würde den zweiten und dritten der vorhandenen Pfade auswählen

 .libPaths( .libPaths()[2:3] )

Der innere Aufruf ruft den Pfadvektor ab und der äußere Aufruf setzt ihn auf einen reduzierten Vektor.

10
42-

Ich werde wahrscheinlich viele andere Antworten im stackoverflow duplizieren, aber ich habe genau den gleichen Fehler wie OP erhalten, nämlich: Warning messages: 1: In unzip(zipname, exdir = dest) : error 1 in extracting from Zip file 2: In read.dcf(file.path(pkgname, "DESCRIPTION"), c("Package", "Type")) : cannot open compressed file 'Zoo/DESCRIPTION', probable reason 'No such file or directory'

Es stellte sich heraus, dass ich als Benutzer in einem bestimmten Verzeichnis Schreibrechte hatte, R jedoch nicht. Um sicherzugehen, dass Sie nichts Ähnliches haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. holen Sie sich ein USB-Laufwerk, nennen wir es E
  2. laden Sie die Paketquelle als ZIP-Datei herunter und speichern Sie sie in einem Verzeichnis auf dem USB-Laufwerk, nennen wir sie E:/source
  3. Erstellen Sie ein Verzeichnis für Bibliotheken auf dem USB-Laufwerk, nennen wir es E:/libs
  4. Installieren Sie Pakete, die den R-Befehl install.package von der R-Konsole aus aufrufen und alle relevanten Verzeichnisse so einstellen, dass sie auf Ihr USB-Laufwerk verweisen:

    (hier verwende ich das Paket Zoo als Beispiel) 

    install.packages("E:/source/Zoo_1.7-12.Zip", 
                     destdir = 'E:/source',  # no "/" after the path
                     lib = 'E:/libs', 
                     repos = NULL)
    
  5. Laden Sie das Paket aus dem Verzeichnis, in dem Sie es installiert haben: library('Zoo', lib.loc = 'E:/libs')


Wenn Sie sicher sind, dass es auf Ihrem USB-Laufwerk so funktioniert, können Sie die Verzeichnisberechtigungen auflösen und es ausprobieren, indem Sie die Pfade im obigen Code ändern.

update: In einigen Windows-Umgebungen kann sogar der USB-Stick durch das R vor Lesen und Schreiben geschützt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Berechtigungen auf dem Computer überprüfen, auf dem Sie arbeiten. 

3
Ufos

RStudio als Administrator auszuführen, hat es für mich behoben!

2
Malik Gwandu

Folgendes funktionierte für mich (basierend auf der obigen Antwort)

install.packages ("clustvarsel", lib = "C:/Benutzer/dnentchev/Eigene Programme/R-3.2.2/library")

1
user3878033