it-swarm.com.de

Inkrementelle verschachtelte Listen in rmarkdown

Ich habe in RMarkdown gearbeitet, um einige Dia-Sets zu erstellen, und habe ein merkwürdiges Verhalten in Bezug auf verschachtelte Listen und das Mischen von Listentypen entdeckt. Die folgende Kurzdarstellung funktioniert nur für Folie 2. Verschachtelte Listen werden nicht mehr verschachtelt, und das Mischen inkrementeller geordneter und ungeordneter Listen schlägt fehl. Ich habe dies mit ein paar verschiedenen Präsentationsformaten ausprobiert, und es schlägt für verschiedene Ausgabetypen tatsächlich anders aus, was überraschend war.

Gedanken?

---
title: "Attempt"
output: revealjs::revealjs_presentation
---

## Nested Incremental Lists

> * This
>   + kinda works (but is not nested)


##  Incremental Ordered Lists
> 1. This
> 2. works

## Broken - Nested mixed lists

> 1. This
>   + Does not work
16
jebyrnes

Versuchen Sie, vier führende Leerzeichen einzufügen. Aus der Dokumentation (Hervorhebung meines):

Die Vierraumregel

Ein Listenelement kann mehrere Absätze und andere Inhalte auf Blockebene enthalten. Nachfolgenden Absätzen muss jedoch eine Leerzeile vorangestellt werden und ist um vier Leerzeichen oder eine Registerkarte eingerückt. Die Liste sieht besser aus, wenn der erste Absatz mit dem Rest übereinstimmt:

Die Inkonsistenz bei der Anzahl der Registerkarten kann darauf zurückzuführen sein, wie viele Leerzeichen standardmäßig von Rstudio eingefügt werden. 

14
Alex

Arbeitete, als ich 2 Registerkarten gab, also:

1. This
<tab><tab>+ Should work
11
Gaurav Taneja

Wie von @Alex erwähnt, muss man 4 Leerzeichen vergeben. Wenn Sie sich in Zukunft keine Gedanken darüber machen möchten, können Sie die Tabulatorvoreinstellung auf 4 Leerzeichen setzen. Die Lösung wird sein 

*something <space><space><space><space>+ Other thing

Ich hatte das gleiche Problem und fand eine Lösung, die funktionierte. Wenn Sie verschachtelte Listen ohne inkrementelle Offenlegung erstellen, müssen Sie vier Felder für Unteraufzählungszeichen hinzufügen. Wenn Sie Listen mit inkrementeller Offenlegung erstellen, müssen Sie nach > ein Leerzeichen hinzufügen. Wenn Sie Unteraufzählungszeichen mit inkrementeller Offenlegung erstellen, benötigen Sie fünf Leerzeichen zwischen > und - (eines für die inkrementelle Syntax und vier für die geschachtelte Listensyntax).

Eine reguläre Liste mit inkrementeller Offenlegung würde also folgendermaßen aussehen:

><space>- Point 1
><space>- Point 2

Wenn Sie Unteraufzählungszeichen hinzufügen möchten, wird dies nicht funktionieren:

><space>- Point 1
><space><space><space><space>- Sub-bullet
><space>- Point 2

Aber diese wird Arbeit:

><space>- Point 1
><space><space><space><space><space>- Sub-bullet
><space>- Point 2

Hoffe das ist hilfreich/lesbar!

0
Kumar