it-swarm.com.de

Matplotlib 3.0 mit osx-Backend

Ich habe Python 3.7 unter MacOS 10.14 mit Miniconda von here installiert. Mein Arbeitsablauf verwendet iPython zum Ausführen von Skripts, die Plots mit Matplotlib erstellen. In meiner iPython-Konfigurationsdatei ipython_config.py habe ich die folgenden Einstellungen, um Figurenfenster auf dem Mac richtig zu rendern:

c.InteractiveShellApp.gui = 'osx'
c.InteractiveShellApp.matplotlib = 'osx'

Beim Ausführen von iPython im Terminal wird der folgende Fehler angezeigt:

ImportError: Python wird nicht als Framework installiert. Das Mac OS X Das Backend kann nicht richtig funktionieren, wenn Python nicht .__ ist. als Rahmen installiert. Weitere Informationen finden Sie in der Python-Dokumentation Informationen zur Installation von Python als Framework unter Mac OS X. Bitte Installieren Sie Python entweder neu als Framework oder versuchen Sie es mit einem der anderen Backends Wenn Sie (Ana) Conda verwenden, installieren Sie bitte python.app und Ersetzen Sie die Verwendung von 'Python' durch 'Pythonw'. Siehe 'Arbeiten mit Matplotlib unter OSX 'in der Matplotlib FAQ für weitere Informationen.

Ich habe diesen Fehler bei der Verwendung von Matplotlib 2.2.3 nicht erhalten.

Die Matplotlib 3.0 Dokumentation gibt an, dass ein Framework-Build aus Python (als pythonw bezeichnet) erforderlich ist, wenn Conda und Matplotlib verwendet werden. Ich habe dies mit conda install python.app installiert. In der Dokumentation heißt es dann, pythonw anstelle von python zu verwenden. Aber wie kann ich iPython mitteilen, dass es pythonw verwenden soll?

5
wigging

Tippen

echo "backend: TkAgg" > ~/.matplotlib/matplotlibrc

in einem Terminal festes IPython für mich.

2
peters