it-swarm.com.de

Wie ändere ich die Lautstärke von Pulseaudio-Wiedergabe-Apps und -Streams, die derzeit nicht verwendet werden?

Ich kann die Lautstärke mit " gnome-volume-control " ändern. Es werden jedoch nur Wiedergabe-Apps/-Streams aufgelistet, die derzeit verwendet werden :

screenshot

In ~/.config/Pulse/ habe ich *-stream-volumes.tdb und *-device-volumes.tdb gefunden. Dies könnten die Konfigurationsdateien sein, aber ich kann diese Dateien nicht lesen oder bearbeiten.

13
Lasall

Ich habe ein kleines Tool geschrieben, mit dem Sie die Lautstärke jedes Clients einstellen können, an den sich pulseaudio erinnert. Bitte sehen Sie hier:

https://github.com/rhaas80/pa_volume

für das Repository. Sie müssen das Paket libpulse-dev installieren, wonach ein einfaches "make" das Tool erstellen soll. Informationen zur Verwendung finden Sie in der Datei README.md.

dpkg -l | grep libpulse-dev # Check if installed
git clone [email protected]:rhaas80/pa_volume.git
cd pa_volume/
make
./pa_volume # list remembered PA clients
./pa_volume Program 30 # set to 30%
4
Roland Haas

Pulseaudio verfügt über eine Befehlszeilenschnittstelle ( man Pulse-cli-syntax ) zur Steuerung vieler Einstellungen.

Wir können entweder den Kommandozeilen-Parser pacmd laden oder Befehle direkt in einem Terminal oder Skript aufrufen:

_pacmd set-sink-volume <index> <volume>
pacmd set-source-volume <index> <volume>
_

steuert die Lautstärke einer bestimmten Senke, wobei _<index>_ der Senkenindex ist (aufgelistet mit _pacmd list-sinks_) und _<volume>_ ein beliebiger Wert von 0 (= Stumm) bis 65536 = 100% ist.

Die Konfigurationsdateien in _~/.config/Pulse_ (früher _~/.Pulse_, die in einer aktualisierten Installation möglicherweise noch aktiv sind) dürfen in einer Standardeinstellung nicht gelesen oder bearbeitet werden. Wir können jedoch ein benutzerdefiniertes _default.pa_ erstellen, um die Einstellungen in _/etc/Pulse/default.pa_ zu überschreiben.

Für 12.04 earcandy kann zur Audiosteuerung verwendet werden. Leider ist diese Anwendung nicht weiterentwickelt und in späteren Versionen nicht verfügbar.

Siehe auch Anmerkungen zu diese Antwort .

16
Takkat

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Ihre Pulseaudio-Quellsenken zu finden:

pactl list short sinks

Mit diesem Befehl erhalten Sie die Senken running und idle. Mit ihrer Spülbeckennummer. Mit dieser Indexnummer können Sie die Senkenlautstärke steuern.

index: 128
    driver: <module-ladspa-sink.c>
    state: RUNNING
    sink: 0
    # ^ This is the sink number you want to find

Mit dem folgenden Befehl können Sie die Lautstärke bestimmter Senken steuern:

pactl set-sink-volume <index number> <volume in %>

Zum Beispiel:

pactl set-sink-volume 0 100%
3