it-swarm.com.de

Warum verstecken Menschen ihre Nummernschilder in der EU?

Ich erkenne oft, dass Menschen in Deutschland ihre Nummernschilder auf Bildern im Internet verwischen. Ich kann nicht herausfinden, was die Aufregung ist. Die Informationen sind dennoch öffentlich (ich meine, sie befinden sich in Ihrem Fahrzeug), niemand außer den zuständigen Behörden kann Daten daraus abrufen, und die Leute tun dies auch auf Plattformen, auf denen sie sowieso identifizierbar sind (Facebook, Autoverkaufsplattformen usw.).

Was ist das Problem, wenn Ihr Nummernschild im Internet sichtbar ist (in Deutschland/EU)?

74
OddDev

Es wird aufgezeichnet, wo sich jemand befand, und Sie wissen nicht, was dies über jemanden aussagt.

Ethisch

Dieser Teil wird in vielen Kommentaren und Antworten diskutiert. Ein Überblick:

Du fährst den ganzen Tag damit herum, so dass es schon viel Belichtung bekommt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass noch mehr Belichtung wünschenswert ist. Aganjus Antwort erklärt:

durch das Posten im Internet werden diese Informationen einer viel größeren Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt zugänglich gemacht, nicht nur Einheimischen, die gerne nachsehen. [...] Auch im Internet wird es geteilt für immer.

Und O. R. Mapper kommentiert eine andere Antwort:

die Information, dass jemand ein bestimmtes Auto mit einem bestimmten Nummernschild besitzt, ist wohl "öffentlich" [aber] die Information, dass sich dieses Auto (und damit wahrscheinlich sein Besitzer) zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort befand, kann eine ganz andere Geschichte sein .

Okay, das Internet hat also eine höhere Wahrscheinlichkeit, jemanden aufzunehmen, der die Daten nutzen kann, um Ihnen Schaden zuzufügen, als wenn Sie die Exposition gegenüber Ihren Mitmenschen begrenzen ... aber welche bösen Dinge könnte jemand mit etwas tun, das bereits so öffentlich ist?

Viele Leute können sich eine Antwort darauf vorstellen:

  • "Es ist für Stalker oder eifersüchtige Ehefrauen/Ehemänner/was auch immer leicht, sich an ein paar Nummernschilder zu erinnern und sie zu erkennen, wenn sie ihnen zufällig begegnen", A. Hersean antwortet
  • "In Großbritannien verdecken die Leute häufig Nummernschilder auf Fotos, die sie online veröffentlichen, um sich selbst oder den registrierten Fahrzeughalter (häufig den Besitzer) vor dem" Klonen von Nummernschildern "zu schützen." Andy Vaal antwortet
  • "In skandinavischen Ländern haben die Straßenbehörden einen öffentlich zugänglichen Dienst, bei dem Sie den Namen, die Adresse und die Telefonnummer des Kennzeichenbesitzers abrufen können" Indexkommentare
  • "Wenn jemand, der weiß, dass das Auto CT-90-GEO normalerweise nachts auf einem bestimmten Haus geparkt ist und dann einen Beitrag in den sozialen Medien sieht, der das Auto CT-90-GEO 90 Meilen entfernt auf einer Party zeigt, wird die Person es wissen dass das Haus wahrscheinlich leer und somit anfällig für einen Einbrecher ist " T. Sar kommentiert
  • Es ist nicht schwer, an einen anderen zu denken: Sie wissen vielleicht, dass Ihre Freundin Ihr Auto nicht irgendwo sehen wird, aber sie sieht möglicherweise immer noch das Bild, das jemand zufällig von Ihrem Auto in der Nähe des Hauses Ihres Ex gemacht hat. Es könnte einige Fragen aufwerfen und Zweifel aufkommen lassen, selbst wenn Ihr Geschäft dort gutartig oder gar nicht verwandt war.

Es werden permanente Aufzeichnungen von Dingen erstellt, die ansonsten flüchtig sind. Sie könnten auch denken, dass es teuer ist, sein überall auf der Welt zu sein und Bewegungen einer großen Anzahl von Menschen aufzuzeichnen, aber es ist sehr billig, diese Daten von Ihrem Sessel zu sammeln.

Diese Gründe gelten möglicherweise nicht überall auf der Welt oder für jeden Einzelnen. Sind Sie jedoch sicher, dass sie nicht für jedes der Nummernschilder in Ihrem Bild gelten? Sie haben dich nicht gebeten, es zu teilen. Warum musst du es tun? Es sind ihre Daten, sie haben das Recht zu wählen, was damit passiert. Das bringt uns zum rechtlichen Aspekt.

Rechtlich

Falls Ihr Bild (a) Kennzeichen enthält, die nicht zu Ihrem Auto gehören, ist es möglicherweise nicht legal, diese online zu teilen.

Ich kann nur für die Europäische Union sprechen, in der wir seit 1994 Datenschutzrichtlinien (Datenschutzrichtlinie, die von vielen Ländern als Gesetze umgesetzt wird) und seit 2016 Gesetze (Allgemeine Datenschutzverordnung) haben. Datenschutz ist Teil der Europäischen Menschenrechtskonvention.

Die Definition von persönlich identifizierbaren Informationen (PII) gemäß DPD ist (umschrieben): alle Informationen über eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden können, insbesondere unter Bezugnahme auf eine Identifikationsnummer oder auf eine oder mehr Faktoren, die für seine physische, physiologische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität spezifisch sind. GDPR erweitert dies leicht:

informationen [zur Identifizierung einer Person], direkt oder indirekt, insbesondere unter Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder einen oder mehrere Faktoren, die für den physischen, physiologischen, genetischen oder mentalen Bereich spezifisch sind , wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

Es spielt also keine Rolle, dass ich nicht nachvollziehen kann, dass NL 12-ABC-89 Jan de Vries gehört. Es ist wichtig, dass es gibt eine Entität, die dies kann. Daher ist es PII. Dies bedeutet, dass Sie einen Grund für die Verarbeitung der Daten benötigen. Dies kann sein:

  • Sie haben mich gefragt und ich habe zugestimmt (d. H. Einwilligung)
  • Es ist für einen Vertrag erforderlich (z. B. habe ich Sie gebeten, mir ein neues Nummernschild zu kaufen).
  • Wenn die Verarbeitung zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist
  • wenn eine Verarbeitung erforderlich ist, um die vitalen Interessen der betroffenen Person zu schützen (z. B. war ich bei einem Autounfall und Sie müssen anhand meines Nummernschilds nachsehen, wie meine Blutgruppe ist und ob ich bekannte schlechte Reaktionen auf Arzneimittel habe )
  • Oder einer der wenigen anderen, weniger häufigen Gründe.

Okay, aber Sie haben gerade auf Ihrer Geschäftsreise ein Foto von gutem Wetter gemacht, und zufällig ist ein Auto vorbeigefahren. Kannst du deine Frau wirklich nicht zeigen? Ja, unter GDPR können Sie. Wikipedia zitiert :

Die Verordnung gilt nicht für die Verarbeitung von Daten durch eine Person für eine "rein persönliche oder haushaltsbezogene Tätigkeit und damit ohne Verbindung zu einer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit".

10
Luc

Es ist eine Frage der Privatsphäre.

Das, was Sie in einigen Ländern definitiv anhand des Nummernschilds bestimmen, ist die Grafschaft des zugelassenen Autos. In kleinen Ländern haben einige Bezirke eine kleine Anzahl registrierter Fahrzeuge, was die Verfolgung eines Fahrzeugs erleichtert.

Andere Dinge, die Sie möglicherweise in vielen EU-Ländern feststellen können:

  • geburtsjahr des Besitzers (da einige 2-stellige Zeichen in der Kennzeichen verwenden)

  • name des Eigentümers (da viele die 2 oder speziell 3-Buchstaben-Abkürzung ihres Namens verwenden)

Beispiel: Ein Auto in Rumänien mit der Nummer CT-90-GEO gibt Ihnen recht gute Informationen: Der Standort der Registrierung befindet sich im Landkreis Constanta (abgekürzt CT für Fahrzeuge), und der Besitzer heißt George und wurde 1990 geboren.

So viele Leute ziehen es vor, so etwas nicht in freier Wildbahn zu veröffentlichen.

98
Overmind

Es soll die Privatsphäre des Einzelnen schützen.

Stellen Sie sich vor, Sie können das Nummernschild eines Autos mit dem Besitzer verknüpfen. Wenn Sie ein Auto in Berlin fotografieren und im Internet teilen, geben Sie diese Information an alle Personen im Internet weiter, die das Auto in Berlin gesichtet haben, und verletzen so die Privatsphäre des Eigentümers, der möglicherweise nicht wünscht, dass niemand es weiß Er war in Berlin. Europäische Gesetze schützen die individuellen Rechte.

Sie können die Bilder aufnehmen, aber nicht öffentlich teilen, ohne die Gesichter oder Informationen zu schützen, die die Privatsphäre anderer Personen beeinträchtigen können.

42
Hugo

In Großbritannien verdecken Menschen häufig Nummernschilder auf Fotos, die sie online veröffentlichen, um sich selbst oder den registrierten Fahrzeughalter (häufig den Besitzer) vor dem "Klonen von Nummernschildern" zu schützen.

Beim Klonen von Nummernschildern erwirbt jemand Nummernschilder, indem er sie ohne ordnungsgemäße Dokumentation erstellen lässt ( 1 ). Dies geschieht normalerweise, um die Identität des registrierten Halters zu stehlen, wodurch es schwieriger wird, kriminelle Aktivitäten, die in einem Fahrzeug begangen wurden, dem tatsächlichen Täter zuzuschreiben ( 2 ).

Durch das Online-Posten von Bildern Ihres Nummernschilds können Kriminelle leichter Nummernschilder zum Klonen finden, insbesondere wenn sie versuchen, Marke und Modell eines anderen Fahrzeugs zu finden, das sie besitzen (). Das Klonen der Platte eines Fahrzeugs mit dem gleichen Erscheinungsbild (Marke, Modell, Farbe, Karosserietyp) bedeutet, dass alles in der richtigen Reihenfolge angezeigt wird, wenn eine flüchtige Überprüfung der Platte durchgeführt wird.

41
Andy Vaal

Da das Nummernschild (indirekt) mit einer Person verknüpft ist, kann es zur Identifizierung einer Person verwendet werden. Als solche handelt es sich um "personenbezogene Daten" im Sinne der DSGVO. Es ist jetzt illegal, solche Daten ohne vorherige Genehmigung des Autobesitzers weiterzugeben. Da der Standort zu einem bestimmten Zeitpunkt abgeleitet werden kann (in der Nähe des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Bildes), handelt es sich um eine noch vertraulichere Information.

In der EU haben die Menschen jedoch nicht darauf gewartet, dass die DSGVO die Nummernschilder verwischt, um die Privatsphäre ihres Eigentümers zu schützen. Obwohl das Register der Nummernschilder nicht öffentlich ist, ist es für Stalker oder eifersüchtige Ehefrauen/Ehemänner/was auch immer leicht, sich an einige Nummernschilder zu erinnern und sie zu erkennen, wenn sie ihnen zufällig begegnen. Menschen wollen im Allgemeinen nicht in einen Streit zwischen Ex-Liebhabern verwickelt werden, insbesondere wenn dieser vor einem Gericht geführt werden kann (Scheidungsurteil usw.).

25
A. Hersean

Nur eine halbe Antwort:

Menschen sind nicht immer logisch in Bezug auf ihre Wahl des Austauschs persönlicher Informationen.

Sie mögen es, ihre Initialen und ihr Geburtsjahr auf dem Nummernschild zu haben und diese Waschtische vorzuführen, aber gleichzeitig wollen sie nicht, dass ihre Initialen oder ihr Geburtsjahr im Internet bekannt sind, und geben falsche Geburtsjahre oder Initialen an wenn Sie sich irgendwo anmelden.

Dies könnte daran liegen, dass das Posten im Internet diese Informationen einer viel größeren Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt zugänglich macht, nicht nur Einheimischen, die gerne nachsehen. Oder einfach das Gefühl, dass Sie das Publikum, das Zugang hat, 'kennen', wie Ihren Geburtstag oder Ihre Privatadresse mit allen Mitgliedern eines örtlichen Schachclubs zu teilen (obwohl Sie nicht wirklich sie alle kennen) . Die ganze Welt da draußen enthält mit Sicherheit einige schlechte Menschen, und niemand hat auch nur das Gefühl, die ganze Welt zu kennen. Daher zögern die Menschen, etwas Persönliches in der Öffentlichkeit zu teilen.
Auch im Internet wird es geteilt für immer. Sie können Ihr Nummernschild nächstes Jahr ändern, und nach einer Weile kann sich kein Nachbar oder Kollege mehr an Ihr altes erinnern. im Internet bleibt es immer zugänglich.

Kurz gesagt, es ist psychologisch motiviert.

6
Aganju

TLDR: Die Europäer sind sich der Privatsphäre bewusst und teilen nicht, was sie nicht teilen müssen. Es gibt einen praktischen Unterschied zwischen etwas, das lokal und global öffentlich ist.

Um dies etwas breiter und aus kultureller Sicht anzugehen:

Europäer sind sich Datenschutzfragen oft bewusster als Amerikaner:

  • Sie folgen häufig der Regel, nicht mehr private Informationen als nötig weiterzugeben.
  • Dies äußert sich auch in Fragen der Informationssicherheit, d. H. Es gibt häufig Sonderpositionen in Unternehmen oder Regierungsinstitutionen, die sich hauptsächlich mit dem Schutz der Privatsphäre befassen.
    • Technisch gesehen befürworten private White-Hat-Hacker-Gruppen nachdrücklich Einschränkungen bei der Speicherung und Erfassung von Daten (siehe auch DSGVO) und die Einhaltung dieser Regel durch Unternehmen.
  • Im Allgemeinen ist "Geben Sie nicht mehr Informationen als nötig preis" auch eine solide Richtlinie zur Informationssicherheit. Selbst wenn Sie keinen Angriffsvektor kennen, der auf Informationen basiert, die Sie herausgeben könnten, können Sie im Zweifelsfall keinen potenziellen Exploit kennen. Ein Exploit kann mehrere Datenverletzungen auf niedriger Ebene umfassen, von denen jede für sich genommen nicht gefährlich ist Selbst wenn einige Informationen im Moment nicht gefährlich sind, können sie später auftreten, da sich Ihr Bedrohungsmodell ändert.
    • einfaches Beispiel: Witze über schlechten Geschmack auf Twitter; Wahrscheinlich kein Problem für Sie, wenn nur Ihre Freunde sie lesen, insbesondere wenn sie Ihren Humor kennen und möglicherweise teilen, aber ein großer potenzieller Karrierekiller, wenn Sie für ein großes Unterhaltungsunternehmen arbeiten, das ein bestimmtes familienfreundliches Image anstrebt

In Bezug auf den Schutz von Informationen, die sowieso öffentlich sind:

  • Es gibt einen Unterschied zwischen lokal öffentlichen und global öffentlichen Informationen.
    • Die meisten Menschen haben kein Problem damit, dass ihr Ehepartner und ihre Brüder und - in Europa - ihre Saunafreunde ihre privaten Teile sehen, aber sie werden sie dem Rest der Welt nicht so eifrig zeigen.
    • Um es auf den Punkt zu bringen: Wenn meine Nachbarn und einige Leute in fremden Städten meinen Teller sehen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Psychopath, der mich töten will, weil er meine Nase nicht mag, unter ihnen ist, ziemlich gering. es nimmt zu, wenn Millionen mich und das Auto sehen. Es ist immer noch eine kleine Chance für dieses spezielle Setup, aber deutlich größer - es ist noch mehr ein Problem für offensichtlich reiche Leute oder besonders attraktive/berühmte Leute.
    • Aber Bedrohungen müssen nicht unbedingt stark sein, um einige Vorsichtsmaßnahmen zu überprüfen. Wenn Sie ein Auto online stellen, weil es einzigartig, teuer ist oder der Besitzer etwas Dummes getan hat, möchten Sie normalerweise die Emotionen teilen, aber keinen Schaden für den Besitzer riskieren. sei es Online-Spott und Belästigung oder ein riesiger Zustrom von Menschen, die ihr einzigartiges Auto kaufen oder Fotos damit machen möchten. Das ist wahrscheinlicher, hat aber weniger Auswirkungen. Man könnte es immer noch lohnenswert finden, sich dagegen zu verteidigen, insbesondere wenn es so einfach ist. (Und Sie kennen die Bedrohungsstufe jetzt oder in Zukunft nicht wirklich für sich selbst)
6
Frank Hopkins

Es geht nicht um die Nummer, es geht um Zeit und Ort.

Die meisten Bilder speichern heute einen Ort (GPS-Koordinaten) und einen Zeitstempel oder ermöglichen eine Platzierung basierend auf dem Bildinhalt.

Gepostete Bilder könnten darauf hinweisen, wo sich eine bestimmte Person zum Zeitpunkt der Aufnahme befand.

1
Marcel

Aufgrund des Internets ist es so einfach, Informationen von Menschen zu erhalten. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass jemand Sie aufspürt, weil er das Aussehen Ihres Fahrzeugs oder die Stereoanlage oder das Aussehen des Mädchens von nebenan oder etwas Ähnliches mag. Die meiste Zeit wird dies aus Datenschutzgründen durchgeführt.

1

In den USA ist es üblich, Nummernschilder zu verwischen. Dies ist ein weiterer grundlegender Unterschied zwischen Nordamerika und anderen Ländern. In den USA hat jeder Staat aufgrund der Rechte des Staates seine eigenen Gesetze in Bezug auf Platten. In Michigan, wo ich wohne, gehört das Schild dem Besitzer. Sie können ein Schild von einem verkauften Auto auf ein neues Auto übertragen. Und wir müssen nur eine Rückplatte haben, die jedes Jahr erneuert wird, indem eine farbcodierte Jahresregisterkarte für die vorherigen Jahre angebracht wird. Das verrät den Geburtsmonat des registrierten Besitzers. Unsere Schilder sind von Geburtsmonat zu Geburtsmonat gültig. In Kalifornien bleiben die Kennzeichen, sofern sie nicht kürzlich geändert wurden, für die gesamte Lebensdauer des Autos von Besitzer zu Besitzer beim Auto. Und sie müssen vorne und hinten Platten haben. Wir können Waschtische gegen Aufpreis erhalten, aber im Allgemeinen sind die Teller, die gekauft werden müssen, in numerischer Reihenfolge, wenn sie ins Büro geliefert werden. Aber mit drei bis 15 Zeilen an der Sec. of State Office und über hundert Büros im ganzen Bundesstaat können Sie sagen, Kennzeichen sind zufällig. Jeder Staat hat seine eigenen Regeln, so dass verfügbare persönliche Informationen in einem Staat einfacher sein können als in einem anderen. Ich habe mir das unscharfe Nummernschild nie noch einmal überlegt. Mit Ausnahme von Videos mit hohem Verkehrsaufkommen sind alle Platten in größerer Entfernung häufig unscharf. Es ist zu einfach, Informationen über eine Person zu erhalten, wenn Sie die Kennzeichen kennen. Mit der Privatsphäre kommen Menschen, die das ausnutzen wollen.

0
DDS-029

Zwischen den Informationen, die innerhalb der Lizenzbehörden bestimmter Bezirke ausgegeben werden, und dem Online-Live-Zugriff auf viele öffentliche Straßen und Autobahnen, der Cloud-Verarbeitung und dem maschinellen Lernen. Zum Beispiel in Amerika (nicht sicher über EU und UK) mit den Kreisverkehren und Mautstraßen und Mautstellen, Verkehrskameras, ganz zu schweigen von anderen absichtlich eingestellten privaten Kameras und manuellen Methoden. Ein einziger Hacker kann Sie ganz einfach finden, Ihre Route ermitteln (weitere Informationen), Ihren Arbeitsort, Ihren Zeitplan und Ihre Muster innerhalb weniger Tage identifizieren und Sie mit den unbegrenzten Minuten-Details bearbeiten, die eine nützliche Menge an Informationen ergeben und Daten, die mächtig sind. Einmal gefunden, könnten sie noch weiter gehen, indem sie einfach öffentliche Informationen abfragen und überprüfen, um Sie vollständig durch Methoden zu identifizieren, die so viel mehr als nur einen Namen oder Geburtstag bieten. Es ist wie kein anderes ausnutzbar. Ganz zu schweigen von den begrenzten Informationen, die man sammeln kann, ist für dunkle Menschen und Unternehmen wertvoll. Ich wusste das nicht, ich spreche nur ein paar kleine Möglichkeiten durch, dass jemand, der Informationen über den "unhöflichen Kerl, der mich bei Bagel n Bagel geschnitten hat" haben wollte, genug hat, um eine ausgewachsene Ausbeutung durchzuführen. oder Datenerfassung bei Tausenden von Bürgern, ähnlich wie bei der Überwachung durch die Regierung in der Vergangenheit über Videoüberwachung (nicht über Satellit), ohne zu sagen, dass dies das ist, was die Regierung tut, aber ich hoffe, Sie verstehen, was ich damit meine. Ich würde personalisierte Schilder und Abdeckungen ausprobieren, und wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie zielen, was höchstwahrscheinlich nicht der Fall ist, würden Sie wahrscheinlich nie wissen, ob ein Hacker nach Ihren Informationen kommen würde, um Sie zu verkaufen, weiter auszunutzen. oder starten Sie gezielte "Exploits" und Hacks, um das zu bekommen, was sie wollen oder suchen. Wenn Sie in einer dicht besiedelten Stadt leben, befindet sich Ihr Nummernschild höchstwahrscheinlich nicht nur in der Regierungsdatenbank.

  • Es gibt so viele Möglichkeiten, ausgenutzt zu werden. Dies ist nur eine der wichtigsten. Ich würde Ihnen raten, Ihre Gesetzgeber dazu zu bringen, ihre Denkweise in Bezug auf das Rendern von Lizenzen zu ändern. Es ist 2019, aber die EU ist traditionell und erinnert an Kennzeichen von Personen/Autos, die existieren, aber je nach Geografie selten wie viele Autos aus Europa und der Metropolregion gefahren werden ... yikes! Aber es würde Sinn machen, sie alle zwei Jahre nach Ablauf der Jahre auslaufen zu lassen. Die USA haben dies mit Briefmarken eingeführt, und in vielen Bundesstaaten des Mittleren Westens wurden alle Autos aus Sicherheits- und finanziellen Gründen sowie aus Tracking-Technologien in geraden Jahren zugelassen.

Ich würde gerne sagen, schwitzen Sie nicht, und Sie sollten es wahrscheinlich nicht tun, wenn Sie sich über die Risiken und das Potenzial Sorgen machen, aber ich verstehe, warum man das in Bereichen tun möchte, in denen Sie anhand persönlicher Informationen Kennzeichen erhalten.

Bedenken Sie auch, dass das Abdecken zusätzliche Aufmerksamkeit erregen kann, anstatt sich in die Herde einzufügen. Es teilt den Exploitern mit, dass Sie ein Nummernschild mit persönlichen Daten haben. So oder so könnte man sich verarschen lassen, also fahren Sie einfach meine EuroBrex-Freunde über den Teich. Selbst wenn es nicht öffentlich ist, können Hacker mit Ressourcen und Willen Sie IMMER hacken oder ausbeuten, und solange Nachfrage besteht, werden Unternehmen immer nach Informationen suchen, um Sie durch konsumistische Marketingtricks auszunutzen.

Es ist nicht mehr 2000. Das Privatleben ist für immer vorbei, nichts ist privat, und wir haben dies aufgrund von Technologie und heimtückischen Regierungen im Namen der "Sicherheit" und mehr zugelassen. Der Internet- und Technologiesektor baut Produkte ab visueller Echtzeiterkennung und weiter. Es ist keineswegs neu. "Bobbies" und die Polizei verwenden es seit vielen Jahren, um Schilder auf der Straße zu scannen, ganz zu schweigen davon, dass Bundesabteilungen und Sicherheitsinstitutionen es weitaus länger verwenden, praktisch ein tausendjähriges Leben. Man muss ihre Passwörter nicht P @ ssword1 nennen oder eine Brieftasche verlieren oder ihnen Ihre Informationen geben, um heutzutage von einem Exploit gehackt zu werden. Alles, was es braucht, ist die Sammlung von Informationen und Analysen, oder vielmehr Mustern im allgemeinen Alltag, und die Bereitstellung von Informationen, die freiwillig im Internet zur Verfügung gestellt werden, ist ausreichend. Ich würde es begrenzen.

Eine einfache Erklärung ist, dass der Besitzer sein Auto nicht mit sich selbst in Verbindung bringen möchte.

Ich kenne einige "YouTube-Influencer", die ihr Auto zerstört haben, weil einige Hasser herausgefunden haben, dass das auf der Straße geparkte Auto dieser Person gehört.

Wenn Sie das Etikett verwischen, kann niemand wissen, wer der Autobesitzer ist.

0
Fez Vrasta