it-swarm.com.de

Kann ich herausfinden, ob eine Umfrage in SurveyMonkey anonym ist?

SurveyMonkey-Umfragen können optional anonymisiert werden, um zu verhindern, dass die E-Mail- und IP-Adressen der Befragten in den Umfrageergebnissen angezeigt werden.

Wie kann ich als Befragter überprüfen, ob eine Umfrage anonymisiert wurde? Muss ich nur das Wort des Autors dafür nehmen?

Einzelheiten

  • Die Anweisungen zum Erstellen "anonymer" Umfragen weisen darauf hin, dass SurveyMonkey sich dieser Bedenken bewusst ist:

    Machen Sie es Ihren Umfrageempfängern leicht, indem Sie Ihre Umfrageteilnehmer darüber informieren, ob ihre Antworten anonym übermittelt werden.

    Das klingt hoffnungsvoll, aber ihre nachfolgende Empfehlung ist besorgniserregend:

    Sie können eine Datenschutzerklärung für Ihre Umfrage hinzufügen, indem Sie sie als Einführungstext auf der Startseite Ihrer Umfrage einfügen.

  • Das Dokument mit dem Titel Sind meine Umfrageantworten anonym und sicher? scheint dies zu beheben. Für jedes Problem, Anonymität und Sicherheit, beschreibt das Dokument relevante Funktionen, die vom Ersteller der Umfrage aktiviert werden können.

    Zum Thema Sicherheit wird im Dokument auch erläutert, wie ein Befragter feststellen kann, ob die relevanten Funktionen wirksam sind. Enttäuschenderweise wird für die Frage der Anonymität keine solche Anleitung bereitgestellt.

9
ændrük

Ich habe den SurveyMonkey-Support wegen dieses Problems kontaktiert. Ihre Antwort bestätigt, dass sie unter Berücksichtigung der Privatsphäre der Befragten verfallen ist.

In der Tat müssen die Details der Einstellungen vom Ersteller überprüft werden.

3
ændrük

SurveyMonkey gibt den Erstellern der Umfrage die volle Kontrolle

Wir geben dem Ersteller der Umfrage die volle Kontrolle und er bestimmt, wie öffentlich oder privat die Umfrageergebnisse veröffentlicht werden sollen.

sobald Sie eine Umfrage-URL per E-Mail erhalten haben, gelangen Sie durch Klicken auf diese URL direkt zur Umfrage, ohne dass ein Zwischenstopp erforderlich ist, um Sie darüber zu informieren, ob die Umfrage anonym ist. Wenn dies nicht der Fall ist, erhält der Ersteller der Umfrage sowohl die IP-Adresse als auch die E-Mail-Adresse der Person, auf die geklickt wurde.

das eigentliche Problem ist, dass Sie es nicht wissen, bevor Sie in die URL klicken, und nachdem Sie darauf geklickt haben, spielt es keine Rolle - die Aufzeichnung wird durchgeführt. Andere Netzwerktools (nicht unbedingt Umfragetools) mit Datenschutzproblemen haben dies so gemacht, dass nach dem Klicken der erste Benachrichtiger angezeigt wird und keine weiteren Aktionen ausgeführt werden. Sie haben die Möglichkeit, NICHT weiter zu gehen, wenn Sie besorgt sind. und du bist nicht registriert.

für mich sieht es so aus, als würde sich SurveyMonkey mehr um Autoren als um Responder kümmern und den Schutz der Privatsphäre voreingenommen machen. Ich beantworte ihre Umfragen nicht und ignoriere sie entweder oder informiere den Ersteller, eine bessere Plattform zu wählen, um auch meine Privatsphäre zu schützen.

1
silpol