it-swarm.com.de

PostgreSQL - erstellt eine neue Datenbank über die Benutzeroberfläche von pgAdmin

Ich habe einen PostgreSQL DB-Server auf meinem Ubuntu-Rechner installiert. Jetzt möchte ich eine neue Datenbank über eine GUI-Anwendung erstellen. Ich habe pgAdmin ausprobiert, aber keine Option zum Erstellen einer neuen Datenbank gefunden. Ich könnte aber vorhandene DB-Server hinzufügen.

Gibt es eine Möglichkeit, eine Datenbank und dann Tabellen über pgAdmin oder eine andere App zu erstellen.

Grundsätzlich suche ich eine Anwendung für PostgreSQL wie SQLYog für MySQL.

26
Yatendra Goel
  1. Öffnen Sie pgAdmin 
  2. Verbinden Sie sich mit dem Datenbankserver 
  3. Bearbeiten => Neues Objekt => Neue Datenbank
  4. erledigt

Oder verwenden Sie bei der Verbindung zu einer beliebigen Datenbank reines SQL: CREATE DATABASE my_database;

24
Frank Heikens

HI ... Stellen Sie sicher, dass Sie die obigen Schritte zur korrekten Installation von postgresql ausgeführt haben ... und befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um eine Datenbank in POSTGRESQL zu erstellen.

INSTALLIEREN SIE POSTGRESQL

1.Installiere die neueste PostgreSQL 9.1 in der Konsole:

Sudo apt-get install postgresql libpq-dev

2.PostgreSQL hat einen Superbenutzer namens postgres. Ändern Sie den Benutzer in den PostgreSQL-Benutzer:

Sudo su - postgres

3. Passwort des postgres Benutzers ändern:

psql -d postgres -U postgres

psql (9.1.3) Geben Sie "help" ein, um Hilfe zu erhalten

    postgres=# alter user postgres with password 'YOUR_NEW_PASSWORD';
    ALTER ROLE
    postgres=# \q
    #logout postgres user
    logout

4.Starten Sie den PostgreSQL-Server neu:

Sudo /etc/init.d/postgresql restart

pgAdmin III: PostgreSQL-Verwaltungs- und Verwaltungswerkzeuge

Wenn pgAdminIII nicht installiert ist, ist die Installation einfach:

Sudo apt-get install pgadmin3

EINEN SEVER HINZUFÜGEN

Öffnen Sie pgAdminIII und fügen Sie einen neuen localhost-Server hinzu. Gehen Sie zum Menü Datei> Server hinzufügen 

PgAdmin III-Serverinstrumentierung einrichten:

Beim Herstellen einer Verbindung zu einer PostgreSQL-Datenbank mit pgAdmin erhalten Sie möglicherweise einen Fehler, der Sie darauf hinweist, dass die Server-Instrumentation nicht installiert ist.

Installieren Sie das Paket postgresql-contrib:

Sudo apt-get install postgresql-contrib

Adminpack-Erweiterung installieren:

Sudo -u postgres psql
postgres=# CREATE EXTENSION "adminpack";
postgres=# \q

DATENBANK ERSTELLEN  

1. Doppelklicken Sie auf Ihre Datenbank im linken Bereich von PGAdmin, um sie auszuwählen

2.Klicken Sie nun auf ein Symbol mit dem Namen "SQL", wahrscheinlich das 6. Symbol, und geben Sie im Ergebnisfenster CREATE-Tabellenabfrage ein

BEISPIEL:

3. Tabellenabfrage erstellen

CREATE TABLE explore(
SUBJECT  TEXT     NOT NULL,
COMPANY  CHAR(50) NOT NULL,
PNAME    TEXT     NOT NULL,
PHONE    INT      NOT NULL,
EMAIL    CHAR(50) NOT NULL,
REMARKS  CHAR(200) NOT NULL
);  

Posten Sie alle Fragen unter ............. Haben Sie einen fehlerfreien Tag.

12
Bhupathy A P

Ein Problem bei der DB-Erstellung ist mit Berechtigungen verbunden.

Wenn keine Berechtigung zum Erstellen der Datenbank vorhanden ist, ist der Pfad "Objekt -> Erstellen -> Datenbank" deaktiviert (nicht anklickbar), und Sie können diese Menüoption nicht auswählen. Ebenso verfügt "Datenbanken -> Rechte Maustaste" nicht über die Option "Erstellen". Ein weiteres Zeichen für diesen Fall ist die Reaktion in SQL:

CREATE DATABASE DBNAME; 

ERROR:  permission denied to create database
********** Error **********

Um das Problem zu lösen, können Sie sich beim ersten Anmelden erneut mit dem Server verbinden (z. B. "postgres"). Und danach funktioniert das Menü.

2
Boris

Natürlich können Sie mit pgAdmin eine Datenbank erstellen.

Sie müssen das grundlegende Konzept von PostgreSQL verstehen. Zuerst müssen Sie eine Verbindung zu einem Datenbankcluster herstellen. Dies ist nur möglich, wenn Sie eine Verbindung zu einer Datenbank in diesem Cluster herstellen. Wenn Ihre Datenbank noch nicht vorhanden ist, gibt es die Standardwartung dbpostgres, zu der Sie eine Verbindung herstellen können. Verbinden Sie sich damit und geben Sie dort CREATE DATABASE aus. Wechseln Sie dann zur neuen Datenbank.

1