it-swarm.com.de

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Rasteransicht

Ich möchte eine Rasteransicht erstellen, in der Elemente mit einer Miniaturansicht, einer primären Beschreibungsüberschrift, einer Unterüberschrift und möglicherweise Preisdetails aufgelistet werden können. Dies gilt nicht unbedingt für E-Commerce, da anfangs kein Warenkorb vorhanden ist. Ähnlich wie bei einem Beitrag sollten Sie durch Klicken auf den Artikel zu einem vollständigen "Beitrag" für diesen Artikel mit weiteren Informationen gelangen.

Eine Idee, was ich denke, finden Sie hier: http://www.powerzoneequipment.com/inventory_search.asp?category=engines

Hier sind meine Fragen:
1) Gibt es so etwas schon?
2) Was sind die Voraussetzungen, um so etwas zu bauen? Sollte es ein Plugin in Kombination mit einem benutzerdefinierten Thema sein, das dies unterstützt? Oder könnte dies mit einem benutzerdefinierten Thema und einem benutzerdefinierten Beitragstyp erfolgen?

Mir ist klar, dass das, wonach ich frage, eine Funktionalität sein könnte, die eher in Drupal zu finden ist. Ich bin jedoch gespannt, wie schwierig es wäre, diese Art der Anzeige in Wordpress zu bekommen.

2
HK1

Es ist gar nicht so schwierig, die Kategorie einfach so zu gestalten, dass sie sich in eine Tabelle wie die folgende einfügt:

<table>
    <tr>
        <th>Photo</th><th>Item Brand, Model</th><th>Description</th><th>PSI</th><th>GPM</th><th>RPM</th><th>HP</th><th>Stock No.</th>
    </tr>
    <?php 
    while (have_posts()){
        the_post();
        ?>
        <tr>
            <td>
                <?php
                if(has_post_thumbnail()) {
                    the_post_thumbnail();
                } else {
                    echo '<img src="'.get_bloginfo("template_url").'/images/img-default.png" />';
                }
                ?>
            </td>
            <td>
                <a href="<?php the_permalink(); ?>"><?php the_title(); ?></a>
            </td>
            <td>
                <?php the_excerpt(); ?>
            </td>
            <td>
                <?php echo get_post_meta($post->ID,'PSI',true); ?>
            </td>
            <td>
                <?php echo get_post_meta($post->ID,'GPM',true); ?>
            </td>
            <td>
                <?php echo get_post_meta($post->ID,'RPM',true); ?>
            </td>
            <td>
                <?php echo get_post_meta($post->ID,'HP',true); ?>
            </td>
            <td>
                <?php echo get_post_meta($post->ID,'Stock_No',true); ?>
            </td>
        </tr>
        <?php
    }
    ?>
</table>

Es verwendet das Miniaturbild des Beitrags als Bild, den Namen als Titel und den Link zum "vollständigen Beitrag", den Auszug als Beschreibung und setzt voraus, dass Sie benutzerdefinierte Felder mit den Namen PSI, GPM, RPM, HP und Stock_No haben.

Danach können Sie mit register_post_type einen benutzerdefinierten Beitragstyp verwenden, z. B. "Produkte", der sich von Ihren regulären Beiträgen unterscheidet.

add_action('init', 'custom_products_post_type_init');
function custom_products_post_type_init() 
{
  $labels = array(
    'name' => _x('Products', 'post type general name'),
    'singular_name' => _x('Product', 'post type singular name'),
    'add_new' => _x('Add New', 'Product'),
    'add_new_item' => __('Add New Product'),
    'edit_item' => __('Edit Product'),
    'new_item' => __('New Product'),
    'view_item' => __('View Product'),
    'search_items' => __('Search Products'),
    'not_found' =>  __('No Products found'),
    'not_found_in_trash' => __('No Products found in Trash'), 
    'parent_item_colon' => '',
    'menu_name' => 'Products'

  );
  $args = array(
    'labels' => $labels,
    'public' => true,
    'publicly_queryable' => true,
    'show_ui' => true, 
    'show_in_menu' => true, 
    'query_var' => true,
    'rewrite' => true,
    'capability_type' => 'post',
    'has_archive' => true, 
    'hierarchical' => false,
    'taxonomies' => array('category', 'post_tag'),
    'supports' => array('title','editor','author','thumbnail','excerpt','comments','custom-fields')
  ); 
  register_post_type('product',$args);
}

und wenn Sie dies auf diese Weise tun, müssen Sie nur ein einfaches Argument über der Schleife mit query_post hinzufügen, um anzuzeigen, dass Sie Ihren benutzerdefinierten Beitragstyp verwenden:

query_posts ('post_type =' product ');

hoffe das hilft

2
Bainternet

Schauen Sie sich dieses Tutorial an: http://designm.ag/tutorials/jquery-display-switch/

Es kann ziemlich einfach in WordPress integriert werden, wie dieses Thema zeigt:
http://s51370.gridserver.com/x/

1
Justin