it-swarm.com.de

Plugin zum Konsumieren eines Webdienstes

Ich versuche, ein Wissensdatenbank-Plug-in zu schreiben, um die Salesforce-API zu verwenden und Lösungen in einem Anwendungspfad im REST-Stil einzubinden. Einige der wichtigsten Plugin-Konzepte entziehen sich mir jedoch. Die Verwendung von add_rewrite_tag aus der Rewrite-API erzeugt beispielsweise den folgenden Argumentfehler:

Missing argument 3 for WP_Rewrite::add_rewrite_tag()

Verzeihen Sie meine Unwissenheit mit dem Wordpress-Kern, aber beschreibt die Dokumentation nicht nur zwei Argumente?

Anstatt einem Argumentfehler nachzujagen, der mir im großen Stil wahrscheinlich nicht viel hilft, möchte ich einfach anfangen und statisch generierten Inhalt unter einer benutzerdefinierten URL erstellen. Zum Beispiel:

http://example.com/knowledge-base/

Wobei die Wissensdatenbank über mein benutzerdefiniertes Plugin von einer Umschreibungsregel verwaltet wird, die wiederum eine einfache "Hello World" -Nachricht mit der Kopf-/Fußzeile des Themas ausgibt.

Kennt jemand ein vorhandenes Plugin, das ich überprüfen kann und das Umschreibungskonzepte ein wenig klarer zeigt als die Codex-Dokumentation? Es sieht so aus, als ob die meisten Beispiele darin bestanden haben, Inhalte an vorhandene Seiten/Beiträge anzuhängen, während ich auf der Grundlage externer Inhalte etwas völlig Neues generieren möchte.

3
davidfrey

Der von Ihnen angegebene Link bezieht sich auf die Funktion add_rewrite_tag() not WP_Rewrite::add_rewrite_tag() Codex .

Die spätere Dokumentation ist etwas irreführend, da sie die andere globale Funktion (die zwei Argumente enthält) so verknüpft, als ob sie dieselbe wäre. Die Funktion, auf die Sie sich beziehen, hat drei Argumente.

Ich habe den Codex ein wenig aktualisiert, um dies klarer zu machen.

2
hakre

So beantworten Sie den Rest Ihres Fragebogens: Suchen Sie in Ihrer bevorzugten Suchmaschine nach "Wordpress Virtual Page". Dann suchen Sie hier auf der Website nach "WPSE Plugin Repository" und sehen Sie sich das Jan Fabrys Rewrite Plugin an.

1
kaiser

Die Funktion add_rewrite_tag akzeptiert in der Tat nur zwei Argumente. Die Funktion $wp_rewrite->add_rewrite_tag() benötigt drei.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Basisfunktion verwenden und nicht versuchen, die internen API-Aufrufe aufzurufen.

1
Otto