it-swarm.com.de

So schützen Sie physische Schlüssel, die in einer Feuerwehr aufbewahrt werden. Schließfach?

Am Arbeitsplatz befindet sich ein physischer Zugangsschlüssel in einem Schließfach der Feuerwehr (manchmal auch als Knox-Box bezeichnet). Wie kann das Risiko verringert werden, dass die Knox-Box abgeholt wird oder ein nicht autorisierter Schlüssel vorhanden ist?

Was könnte die örtliche Feuerwehr verlangen, um diesen Schlüssel zu entfernen?

40
jth

Um es klar auszudrücken: Eine Knox Box ist ein Schließfach, in dem Schlüssel für das Notfallpersonal aufbewahrt werden. Wenn die Feuerwehr in Ihr Gebäude eindringen muss, während es verschlossen ist, verfügt die Feuerwehr über einen Schlüssel, mit dem Sie Ihre Knox Box entsperren und den Schlüssel Ihres Gebäudes abrufen können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dieses Risiko zu minimieren. Die einfachste IMO sind Überwachungskameras, die Ihre Türen überwachen. Wenn jemand die Knox Box entsperrt und Ihren Schlüssel verwendet, nimmt die Kamera sie auf und Sie können angemessen reagieren.

Was ich oft sehe, um dies zu automatisieren oder in Verbindung damit, ist, dass die Knox Box an ein Alarmsystem angeschlossen ist. Wenn es entsperrt ist, wird der Alarm ausgelöst und Ihre Sicherheitsfirma benachrichtigt, dass jemand Zugriff auf den Schlüssel erhalten hat. Wenn es sich um einen echten Notfall handelt und Einsatzkräfte vor Ort sind, hat dies keine Auswirkungen. Wenn es sich nicht um einen Notfall handelt und es sich um einen Einbrecher handelt, wird die Polizei jetzt benachrichtigt, um zu reagieren.

Die meisten Knox-Boxen, die ich gesehen habe, haben einen Anschluss, um sie mit einem Sicherheitssystem zu verbinden. Hier ist ein Link zu einer Feuerwehr empfiehlt diesen Ansatz .

72
freehunter

Der Zweck dieses Schließfachs besteht darin, Rettungsdiensten das Betreten Ihres Gebäudes zu ermöglichen, ohne es zu beschädigen. Die Feuerwehr ist durchaus in der Lage, bei Bedarf eine Axt an Ihre Haustür zu bringen. Jemand, der einbrechen möchte, kümmert sich normalerweise nicht um zufällige Schäden, und tatsächlich bevorzugen Sie möglicherweise die Verwendung einer Brechstange, um die Schachtel zu öffnen und den Schlüssel zu erhalten, anstatt dieselbe Brechstange zu verwenden, um Ihre Tür direkt zu öffnen.

11
Mark

Sie benötigen eine Harry-Potter-Lösung, um den Stein der Weisen nur vor schlechten Menschen zu schützen! Vielleicht ein Rätsel mit Hunderten von gefälschten Schlüsseln, von denen irgendwo der echte drin ist? Oder ein System, bei dem zwei oder drei Personen anwesend sein müssen, um einen Mechanismus zu aktivieren, der den Zugriff auf den Schlüssel ermöglicht.

Im Wesentlichen müssen Sie dem Schlüssel der Feuerwehr den Zugang zu Ihrem Gebäude gewähren, aber niemandem in der Feuerwehr erlauben, den Schlüssel zu verwenden, wenn er dies nicht soll, und niemandem, der eine Schwarzmarktkopie besitzt, erlauben, ihn zu verwenden.

Ich mag die Alarmidee. Wenn die Box geöffnet wird, wird der Sicherheitsalarm ausgelöst.

Wie wäre es damit: Machen Sie eine Röhre, die mit der Oberseite der Box verbunden ist und in das Gebäude hineinragt. Am oberen Ende der Röhre befindet sich ein Satz echter Schlüssel, die von einem Elektromagneten an Ort und Stelle gehalten werden. Wenn der Feueralarm aktiviert ist, gibt er den Magneten frei und lässt die Tasten fallen. Die automatischen Brandschutztüren funktionieren genauso.

Sie könnten auch eine Gegensprechanlage an der Box haben, über die Sie jemand überzeugen könnte, eine Fernbedienung zu aktivieren, mit der die Schlüssel in die Box fallen. Oder Sie haben einen Codeblock, der die Schlüssel freigibt, und die Feuerwehr ruft Sie an, um den Code von Ihnen zu erhalten.

1
Alex Cannon