it-swarm.com.de

Verstecke PHP-Hinweise im Dashboard

Wenn ich ein Thema programmiere, lege ich WP-DEBUG an. Die einen korrekten PHP Code sicherstellen.

Leider verwenden die meisten Plugin-Entwickler weiterhin nicht vorhandene Versionen:

echo $args['title'];

Notice: Undefined index: title in /wp-content/plugins/easy-fancybox/easy-fancybox.php on line 301

Anstatt

echo ( isset($args['title']) ? $args['title'] : '' );

So bekomme ich mit einigen Plugins permanent Dutzende von Notice-Fehlern (sogar MU bekommt einen!)

Dank einer Debugbar sehe ich sie nicht auf meinen Webseiten, nicht in der Mitte, sie werden alle nach unten verschleppt.

Aber wie könnte ich sie auf die gleiche Weise im Dashboard verstecken? Ich möchte sie an den unteren Rand der Seite schieben.

UPDATE: Eigentlich versteckt Debugbar sie in Admin und Website auf die gleiche Weise, ich habe nur nicht bemerkt, dass es für dieses spezielle Plugin einmal nicht funktioniert hat. Hinweisfehler traten zwischen <script> Tags auf

6
Christian

Ich weiß nicht, wie ich die Nachrichten nach unten verschieben soll oder ob das überhaupt möglich ist. Um den Debug-Modus in wp-admin zu deaktivieren, schreiben Sie in wp-config.php:

define( 'WP_DEBUG', FALSE === strpos( $_SERVER['REQUEST_URI'], '/wp-admin/' ) );

Ungetestet:

Sie können versuchen, Warnungen in admin zu aktivieren mit:

// happens early in wp-admin/admin.php
add_filter( 'secure_auth_redirect', 'wpse_67728_error_warnings' );

function wpse_67728_error_warnings( $in )
{
    // anything but notices
    error_reporting(E_ALL ^ E_NOTICE);
    return $in;
}
4
fuxia