it-swarm.com.de

PhpMyAdmin vollständig entfernen

Ich habe virtualmin und phpmyadmin separat mit dem Befehl apt-get installiert. phpMyAdmin funktionierte aufgrund der Virtualmin-Sicherheitseinstellungen (suexec) nicht. Wenn ich mydomain.com/phpmyadmin besuche, würde ich die gesamte Seite PHP herunterladen, anstatt sie auszuführen. Ich versuchte, Suexec zu deaktivieren Es hat nicht funktioniert. Nun, ich möchte phpMyAdmin entfernen. Ich habe es mit dem Befehl apt-get remove entfernt und auch den Ordner/etc/phpmyadmin gelöscht. Aber wenn ich mydomain besuche .com/phpmyadmin lädt die Seite herunter. Es bedeutet wahrscheinlich, dass phpmyadmin nicht vollständig gelöscht wurde.

Worin besteht das Problem?

Bitte helfen.

31
webnat0

Versuchen Sie, diese Befehle in dieser Reihenfolge auszuführen, sie sind überflüssig, aber es ist in Ordnung

Sudo dpkg -P phpmyadmin  
Sudo rm -f /etc/Apache2/conf.d/phpmyadmin.conf
Sudo service Apache2 restart
91
forcefsck

Ich musste den folgenden Befehl ausführen:

Sudo apt-get autoremove phpmyadmin

Dann habe ich meinen Cache geleert und es hat funktioniert!

38
Joseph Petry

Ich hatte ein ähnliches Problem. PHP funktionierte auf meinen Websites, die von virtualmin konfiguriert wurden, jedoch nicht für phpmyadmin. PHPMyAdmin konnte nicht ausgeführt werden und die Datei wurde vom Browser heruntergeladen. Alles, was ich las, besagte, dass libapache2-mod-php5 nicht installiert war, aber ich wusste, dass es ... es war also, es zu löschen und neu zu installieren.

Sudo apt-get purge libapache2-mod-php5

Sudo apt-get install libapache2-mod-php5

Sudo apt-get purge phpmyadmin

Sudo apt-get install phpmyadmin

Sudo /etc/init.d/Apache2 restart
7
Brant

purge ausprobieren

Sudo aptitude purge phpmyadmin

Nicht sicher, dass dies mit einfachem apt-get funktioniert

4
xzyfer

Ich hatte das gleiche Problem. Versuchen Sie den folgenden Befehl. Das hat mein Problem gelöst.

Sudo apt-get install libapache2-mod-php5