it-swarm.com.de

Bester Prozess zum Aktualisieren eines Live-Servers

Ich habe vor kurzem bei einer neuen Firma angefangen und deren Live-Server hat PHP v5.2.6 (ja, circa 2008). Eine Site, die ich kürzlich für sie entworfen habe, würde tatsächlich nicht funktionieren, da PHP so alt ist, dass ich jetzt mit der Aktualisierung des Servers beauftragt wurde.

Ich denke, der beste Prozess ist:

  1. Kopieren aller unserer Live-Sites auf meinen persönlichen Server
  2. Testen Sie unsere Websites auf meinem persönlichen Server mit den neuesten Versionen unserer gesamten Software
  3. Aktivieren der Versionen auf meinem Server (damit der Webzugriff nicht unterbrochen wird)
  4. Aktualisieren auf die neuesten Versionen aller unserer Software auf unserem Live-Server
  5. Verschieben aller unserer Websites zurück auf unseren Live-Server
  6. Machen Sie die Sites auf unserem Live-Server wieder live

Hat jemand irgendwelche Löcher in diesem Plan?

4
runningonplants

Ich denke, der Rat von closetnoc ist gut, und Ihr Plan ist solide, aber in den Kommentaren dort haben Sie erwähnt, dass Sie bereits mit einem VPS auf Linode arbeiten. Was hindert Sie je nach Zeitrahmen daran, einen anderen VPS auf Linode hochzufahren, ihn genau nach Bedarf bereitzustellen und auf ihn umzuschalten und dann die alte VM herunterzufahren/zu zerstören?

Ist es nur kostenpflichtig? Ich persönlich würde mir vorstellen, dass die Zeit und die Kosten, die Sie beim zweimaligen Verschieben der Website gespart haben, erheblich wären. Trotzdem habe ich für gemeinnützige Organisationen gearbeitet und die Grenzen dieser Art von Kosten verstanden. Um dies genauer auf Ihre Frage zu bringen, sehe ich angesichts Ihrer Einschränkungen und Situation nur die Lücke, dass Sie möglicherweise eine effizientere Option haben. Ansonsten sehe ich von Natur aus nichts Falsches an Ihrem Plan.

Unabhängig davon, ob ich es war oder nicht und ich bereits von einem VPS aus operierte, würde ich versuchen, den vorhandenen VPS als Ausgangspunkt zu klonen, alle Upgrades durchzuführen (wieder alle, wie von closetnoc empfohlen) und ihn dann zu wechseln Einmal.

4
Nick

Nicht wirklich. Abgesehen davon, dass es bei Site-Installationen aus dem Jahr 2008 möglicherweise Betriebssystem- und andere Installationen gibt, die ebenfalls durchgeführt werden müssen, sowie Inkompatibilitäten zwischen diesen und der Hardware. Es ist möglich, dass die gesamte Installationssuite, die Sie mindestens ausführen müssen, auf diesem Computer möglicherweise nicht funktioniert. Seien Sie darauf vorbereitet. Suchen Sie nach Software-Upgrades, die auch aus Sicherheitsgründen durchgeführt werden sollten, wenn nichts anderes wie Apache, Linux usw. erforderlich ist. Möglicherweise ist neben dem Betriebssystem und anderen Diensten auch ein Upgrade der Serverhardware erforderlich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hardware ein Problem sein kann, das jedoch nicht immer vom Hardwarestand abhängt. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass immer Abhängigkeiten zwischen Software auftreten und dass ein umfassendes Upgrade zur Lösung von Sicherheitsproblemen bei solchen Gelegenheiten immer ratsam ist.

2
closetnoc