it-swarm.com.de

Berechtigung abgelehnt: httpd: Fehlerprotokolldatei/etc/httpd/logs/error_log konnte nicht geöffnet werden

Wenn ich die httpd-Suche auf centOS 6.7 neu starten möchte, habe ich folgende Fehlermeldung:

/etc/init.d/httpd restart
Stopping httpd:                                            [FAILED]
Starting httpd: (13)Permission denied: httpd: could not open error log file /etc/httpd/logs/error_log.
Unable to open logs
                                                           [FAILED]

Dies ist error_log:

ls -Z /etc/httpd/logs/error_log
-rw-r--r--. root root unconfined_u:object_r:var_t:s0   /etc/httpd/logs/error_log

Ich habe auch Selinux deaktiviert.

Worin besteht das Problem?

6
MLSC

httpd läuft wahrscheinlich als Benutzer Apache oder Benutzer httpd. Ihr Protokoll ist im Besitz und kann nur von root beschrieben werden. Ändern Sie den Besitz Ihrer Protokolldatei, damit dies funktioniert.

Das sollte den Trick tun:

~# chown Apache.apache /etc/httpd/logs/error_log
4

Möglicherweise sollten Sie die Gruppe dieses Forderers in Apache ändern. Es wird nicht empfohlen, root als Besitzer von Server-Sachen zu haben. Auf jeden Fall sollte Apache das selbst ändern, nachdem http gestartet wurde ... 

Von httpd Wiki

Bevor wir beginnen, müssen wir wissen, dass der Apache HTTP-Server (Httpd) als bestimmter Benutzer und Gruppe ausgeführt wird.

Unter Linux und den meisten anderen Unix-artigen Systemen wird httpd als Als "root" -Benutzer gestartet. UID = root, GID = root. Dies ist notwendig, da nur Dieser Benutzer an Port 80 und 443 binden kann (tatsächlich unter 1024).

Nachdem http gestartet und an seine Ports gebunden ist (definiert durch die Listen - Anweisungen in httpd.conf), ändert es den Benutzer in den in Httpd.conf angegebenen. Typisch:

Benutzer: Apache
Gruppe: Apache 

Beachten Sie, dass Debian-basierte Systeme, einschließlich Ubuntu, stattdessen "www-data" verwenden.

Als mögliche Lösung sollten Sie sich in die Gruppe Apache einfügen

usermod -a -G Apache (username)

Dann:

chgrp Apache (folderPath)
chmod g+rwxs (folderPath)  

Wie auch immer, das ist komisch ... sag mir, wenn das Problem gelöst wurde. Wenn nicht, werde ich es bearbeiten, solange du mir weitere Informationen gibst :)

1
Asur