it-swarm.com.de

Auf der Suche nach PHP E-Commerce-Skript, mit dem BENUTZER ihre eigenen Shops erstellen können

Mögliches Duplizieren:
Welches E-Commerce-Skript soll ich verwenden?

Gibt es fertige PHP Skripte, mit denen meine BENUTZER ihre eigenen Shops erstellen können? Ich möchte keine eBay-Klone. Nur ein Skript, das einfach zu konfigurieren und anzupassen ist.

2
keithics

Am besten verwenden Sie Joomla mit VirtueMart oder HikaShop

Welches kann sehr gut angepasst werden

1
Sudantha

Höchstwahrscheinlich müssen Sie sie manuell einrichten oder einen Entwickler beauftragen. Eigentlich möchten Sie einen Entwickler einstellen, weil dieser von jemandem unterstützt werden muss. Es ist sehr riskant, eCommerce-Websites zu hosten, da Sie müssen alles auf dem neuesten Stand halten, um Sicherheitsprobleme zu vermeiden.

Möglicherweise finden Sie jedoch this eine hilfreiche Ressource (Magento ist eine großartige App). Während ich dies schreibe, funktioniert die Website nicht für mich, aber hier ist ein zwischengespeicherter Link .

1
Vergil Penkov

Zeuscar t ist das beste kostenlose PHP-E-Commerce-Warenkorbskript und lässt sich in hohem Maße an Ihre Bedürfnisse anpassen.

0
user6138

Sie können dies auf verschiedene Arten tun, aber zuerst sollten Sie verstehen, dass es entweder extrem einfach oder außerordentlich schmerzhaft sein wird. Die Evaluierung dieser Systeme ist so gut wie unmöglich, bis Sie tatsächlich einige davon erstellen mussten. Ich hasse vorgefertigte, alles in einem E-Commerce-Lösungen ein bisschen. Es sind nicht die Grundlagen der Transaktionsabwicklung, die unsauber werden - alle erledigen diese einfache Aufgabe sehr gut -, sondern die Komplexität der verschiedenen Regionen, die damit verbundenen Steuern, unvorhersehbare Geschäftsregeln und ungewöhnliche Versandschemata, die diese Projekte schwierig machen. Denken Sie darüber nach, in Europa Geschäfte zu machen. Jetzt müssen Sie alle Arten von Regeln berücksichtigen, die für die Mehrwertsteuer gelten, und diese Regeln sind von Land zu Land nicht einheitlich. In den USA können staatliche und lokale Steuern anfallen. Wenn Sie dies wissen und wissen, wann Sie x oder y aufladen müssen, ist E-Commerce schmerzhaft. Sie sollten auch den Markt/die Branche des Kunden berücksichtigen - die Regeln und Normen variieren von Branche zu Branche.

Option 1: Verwenden Sie ein CMS wie drupal oder wordpress und ein Warenkorbsystem:

  • Drupal ist eine gute Option, wenn Sie für hohen Datenverkehr skalieren müssen, in der Lage sein müssen, viele verschiedene Benutzerrollen für unterschiedliche Zugriffsebenen zu verwalten usw. Drupal ist auch die beste Option für Benutzer, die nicht zugreifen Ich möchte nicht programmieren lernen, möchte aber trotzdem in der Lage sein, so ziemlich alles zu können, was ein Programmierer kann.

  • Drupal Commerce hat eine Lernkurve, aber es ist definitiv ein sehr leistungsfähiges System, wenn Sie bereit sind, es zu übernehmen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie den Unterschied zwischen Produkten und Produktanzeigen verstehen und wissen, warum diese in Commerce separat behandelt werden. Es kann ärgerlich sein und ist eines meiner größten Lieblingstiere im Bereich Handel, aber für bestimmte Arten von Produkten (Produkte wie ein T-Shirt in 5 Größen und 7 Farben - Sie erstellen für jedes ein Produkt und bringen sie alle an eine einzelne Produktanzeige.

  • Der größte Nachteil von Drupal ist die umfangreiche Lernkurve - INSBESONDERE mit Drupal 7 und dem Drupal Commerce-Modulsystem. Je nach Bedarf möchten Sie möglicherweise Drupal 6 und Ubercart verwenden. Um eine benutzerdefinierte Vorlage zu erstellen, ist möglicherweise ein wenig PHP erforderlich.

  • Wordpress: Es ist super einfach und flexibel. Sie benötigen nur minimale Zeit, um Ihre Endbenutzer zu schulen, aber die E-Commerce-Lösungen, die ich bisher gesehen habe, sind schwach, obwohl es ein Jahr her ist, seit ich sie für diese Landschaft evaluiert habe. Möglicherweise gibt es eine Menge großartiger Tools, die sich seitdem entwickelt haben. Wenn Sie ein wirklich robustes E-Commerce-Plug-in-System für wordpress finden (es kostet möglicherweise 99 US-Dollar oder so), sollten Sie es ausprobieren. Die Lernkurve für wordpress ist erheblich kürzer, aber die E-Commerce-Plugins fehlten, als ich das letzte Mal versuchte, sie für den E-Commerce zu verwenden (es war viel benutzerdefinierte Entwicklung erforderlich).

Die zweite Möglichkeit besteht darin, eine Open-Source-Lösung zu erhalten, die von Grund auf für den E-Commerce ausgelegt ist. Ich denke, dies ist ein besserer Weg, um Dinge zu erledigen, wenn die Site keine komplexen Anforderungen an die Veröffentlichung von Inhalten, die Verwaltung von Rollen usw. hat. Wenn Sie diese Anforderungen haben, ist Drupal eine hervorragende Lösung (so lange wie du ein wenig geduld hast).

Wenn Sie diese Anforderungen nicht haben, finden Sie hier einige gute eigenständige E-Commerce-Lösungen:

  • Am leistungsstärksten, aber am schwierigsten zu erlernen - Magento (www.magentocommerce.com/) - ist wahrscheinlich die leistungsstärkste Plattform im Block, aber in Bezug auf die Lernkurve auf einer anderen Ebene. Es ist wahrscheinlich die am schwersten zu erlernende, aber auch eine der leistungsfähigsten E-Commerce-Lösungen, die es gibt.
  • New Kid (zeigt Versprechen): Prestashop http://www.prestashop.com/ - Ich habe das erst nach einigem googeln herausgefunden, und ich denke vielleicht über opencart für mein nächstes E-Commerce-Projekt nach . Es ist die erste E-Commerce-Lösung, die den Open Source Award [PACKT] (von ihrer Website) erhalten hat.
  • Eine einfachere Option: OpenCart (http://www.opencart.com/) - Nach den Kopfschmerzen, die ich mit der Funktionsweise von Commerce hatte (es ist mächtig, aber noch in Arbeit), sieht es so aus, als würde OpenCart mein nächster E-Commerce werden Plattform der Wahl.

Als Nächstes sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Kreditkartentransaktionen abwickeln. Ich bevorzuge Authorize.net aus mehreren Gründen - der Kunde zahlt dafür und es dient als Hintergrund-Kreditkartenprozessor auf Ihrer Site. Sie sind keine Bank und möchten niemals eine Lösung, mit der Kreditkartentransaktionen in der App gespeichert werden. Wenn Sie nicht für die Speicherung privater Kreditkartendaten zertifiziert sind, können Sie eine Menge Probleme damit haben - und das kostet ein Vermögen. Verwenden Sie also authnet.

Authorize.net ist auch die einzige Lösung, mit der Sie wiederkehrende Zahlungen ausführen können. Mehr dazu gleich.

Sie können auch eine gehostete Lösung wie shopify verwenden:

  • Gehostete Lösungen werden einfacher, aber teurer. Ich habe ziemlich viel über shopify dafür gehört. Sie können das Erscheinungsbild usw. anpassen, zahlen jedoch eine monatliche Gebühr und möglicherweise sogar einen Prozentsatz Ihres Einkommens, abhängig von Ihrem Service oder Ihrer Abonnementstufe.

Ein wichtiger letzter Hinweis: - Wenn eines Ihrer Projekte wiederkehrende Zahlungen zulassen muss (dh regelmäßige monatliche/automatische CC-Transaktionen), müssen Sie verstehen, dass dies leichter gesagt als getan ist. Damit wiederkehrende Zahlungen funktionieren, MÜSSEN die Kreditkarteninformationen irgendwo gespeichert werden. Wenn dies erforderlich ist, möchten Sie ein System, das mit der automatischen/wiederkehrenden Zahlungs-API von authorize.net kompatibel ist, und NICHT eines, das Kreditkarteninformationen lokal speichert. Im Moment fehlen (meines Wissens) die Lösungen ubercart und Drupal Commerce, aber sie versuchen, sie mit einem Dienst namens recurly zum Laufen zu bringen http://drupal.org/ project/recurly

Bearbeiten - zu diesem Kommentar:

"Höchstwahrscheinlich müssen Sie sie manuell einrichten oder einen Entwickler einstellen. Eigentlich möchten Sie einen Entwickler einstellen, weil jemand dies unterstützen muss. Es ist sehr riskant, eCommerce-Websites zu hosten, weil Sie alles am Laufen halten müssen auf dem neuesten Stand, um Sicherheitsprobleme zu vermeiden.

Möglicherweise ist dies jedoch eine hilfreiche Ressource (Magento ist eine großartige App). Während ich dies schreibe, funktioniert die Website nicht für mich, aber hier ist ein zwischengespeicherter Link. "

(aus irgendeinem Grund konnte ich keinen Kommentar hinzufügen) Ich denke nicht unbedingt, dass dies richtig ist. Wenn Sie E-Commerce korrekt durchführen, werden alle sicheren Transaktionen vom Zahlungsdienstleister eines Drittanbieters abgewickelt (dies ist, was Authorize.net tut, sowie andere Dienste). Das Skript sollte NIEMALS private Daten wie Kreditkarteninformationen speichern. Damit dies funktioniert, benötigen Sie eine DSS PCI-Zertifizierung, und Sie haben eine Menge teurer Arbeit vor sich, um an diesen Punkt zu gelangen. Verwenden Sie stattdessen ein Zahlungs-Gateway, das die Ebenen, die sichere Transaktionen erfordern, und die Ebenen, die zum Browsen/Einkaufen/Einkaufswagen/usw. verwendet werden, voneinander trennt.

0
amatusko

http://www.hotscripts.com/ ist eine sehr gute Ressource für diese Art von Dingen, sie haben viele kostenlose und kostenpflichtige PHP-Store-Skripte.

http://www.freewebstore.org/ und http://www.shopify.com/ sind ebenfalls gute Lösungen.

0
toomanyairmiles