it-swarm.com.de

Aktualisieren PHP zu CentOS 6.5 (Finale)

Ich versuche, mein PHP (derzeit v: 5.3.3 auf den neuesten stabilen PHP - Build) zu aktualisieren, aber es spielt keine Rolle und es heißt, es gibt nichts zu aktualisieren.

Jede Hilfe wäre nützlich.

Spricht immer:

Keine Pakete für Update markiert

65
BCLtd

Wie Jacob erwähnt hat, scheint das Repo von CentOS-Paketen momentan nur PHP 5.3 zu haben. Aber diese Befehle schienen für mich zu funktionieren ...

rpm -Uvh http://mirror.webtatic.com/yum/el6/latest.rpm
yum remove php-common       # Need to remove this, otherwise it conflicts
yum install php56w
yum install php56w-mysql
yum install php56w-common
yum install php56w-pdo
yum install php56w-opcache
php --version               # Verify version has been upgraded

Sie können alternativ auch php54w oder php55w verwenden, falls erforderlich.

VORSICHT!
Dies kann möglicherweise Ihre Website beschädigen, wenn nicht alle Abhängigkeiten vollständig aufgelöst werden. In einigen Fällen benötigen Sie möglicherweise ein paar zusätzliche Pakete. Siehe hier für eine Liste anderer verfügbarer PHP 5.6-Module.

Wenn Sie auf ein Problem stoßen und auf den Standard zurücksetzen müssen, können Sie die folgenden Befehle verwenden:

Sudo yum remove php56w
Sudo yum remove php56w-common
Sudo yum install php-common
Sudo yum install php-mysql
Sudo yum install php

(Danke, Fabrizio Bartolomucci)

120
Simon East

Für CentOS 6 ist PHP 5.3.3 die neueste Version von PHP verfügbar über offizielles CentOS-Paket-Repository . Denken Sie daran, auch wenn PHP 5.3.3 am 22. Juli 2010 veröffentlicht wurde }, das offizielle CentOS 6 PHP Paket am 24. November 2013 aktualisiert wurde. Warum? Kritische Fehlerbehebungen werden zurückportiert. Weitere Informationen finden Sie in dieser Frage: "Warum werden auf CentOS veraltete Pakete von yum installiert? (Insbesondere PHP 5.1) Wie beheben?"

Wenn Sie eine neuere Version von PHP verwenden möchten, bietet Les RPM de Remi CentOS PHP Pakete über ein Repository an, das Sie dem yum-Paketmanager hinzufügen können. Um es als Yum-Repository hinzuzufügen, befolgen Sie die Anweisungen der Site .

Hinweis: Fragen dieser Sorte sind wahrscheinlich besser für Server Fault geeignet.

28
Jacob Budin

Ich habe es geschafft, php54w gemäß dem Vorschlag von Simon zu installieren, aber dann funktionierten meine Websites möglicherweise nicht mehr, möglicherweise aufgrund einer Inkompatibilität mit php-mysql oder einem anderen Modul. Selbst die hektische Wiederherstellung der alten Situation war nicht amüsant: Für jeden in meiner eigenen Situation lautet die Reihenfolge:

Sudo yum remove php54w
Sudo yum remove php54w-common
Sudo yum install php-common
Sudo yum install php-mysql
Sudo yum install php

Es wäre schön, wenn jemand das vollständige Verfahren zur Aktualisierung des gesamten PHP-Pakets vorlegt. Das war mein Produktionsserver und mein Herz schlägt immer noch schnell.

8
user555196

Dies ist der einfachste Weg, der für mich funktioniert hat: Installation von PHP 5.6 unter CentOS 6 oder 7:

CentOS 6. Geben Sie die folgenden Befehle in der angegebenen Reihenfolge ein:

yum -y update
yum -y install epel-release
wget https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-6.noarch.rpm
wget https://centos6.iuscommunity.org/ius-release.rpm
rpm -Uvh ius-release*.rpm
yum -y update
yum -y install php56u php56u-opcache php56u-xml php56u-mcrypt php56u-Gd php56u-devel php56u-mysql php56u-intl php56u-mbstring php56u-bcmath

CentOS 7. Geben Sie die folgenden Befehle in der angegebenen Reihenfolge ein:

yum -y update
yum -y install epel-release
wget https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-7.noarch.rpm
wget https://centos7.iuscommunity.org/ius-release.rpm
rpm -Uvh ius-release*.rpm
yum -y update
yum -y install php56u php56u-opcache php56u-xml php56u-mcrypt php56u-Gd php56u-devel php56u-mysql php56u-intl php56u-mbstring php56u-bcmath

Entschuldigung - Ich kann die Quell-URL aus Gründen der Reputation nicht veröffentlichen

  1. Überprüfen Sie die aktuelle Version von PHP Geben Sie Folgendes ein, um die aktuelle PHP Version anzuzeigen:

    php -v

    Sollte etwas ausgeben wie:

    PHP 5.3.3 (cli) (erstellt am: 9. Juli 2015 um 17:39:00 Uhr) Copyright (c) 1997-2010 Die PHP Gruppe ) 1998-2010 Zend Technologies

  2. Installieren Sie die RPM-Repositorys von Remi und EPEL

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, installieren Sie die Repi-Verzeichnisse Remi und EPEL

wget https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-6.noarch.rpm && rpm -Uvh epel-release-latest-6.noarch.rpm



wget http://rpms.famillecollet.com/enterprise/remi-release-6.rpm && rpm -Uvh remi-release-6*.rpm

Aktivieren Sie das REMI-Repository global:

nano /etc/yum.repos.d/remi.repo

Nehmen Sie unter dem Abschnitt, der wie [remi] aussieht, folgende Änderungen vor:

[remi]
name=Remi's RPM repository for Enterprise Linux 6 - $basearch
#baseurl=http://rpms.remirepo.net/enterprise/6/remi/$basearch/
mirrorlist=http://rpms.remirepo.net/enterprise/6/remi/mirror
enabled=1
gpgcheck=1
gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-remi

Nehmen Sie unter dem Abschnitt, der wie [remi-php55] aussieht, auch folgende Änderungen vor:

[remi-php56]
name=Remi's PHP 5.6 RPM repository for Enterprise Linux 6 - $basearch
#baseurl=http://rpms.remirepo.net/enterprise/6/php56/$basearch/
mirrorlist=http://rpms.remirepo.net/enterprise/6/php56/mirror
# WARNING: If you enable this repository, you must also enable "remi"
enabled=1
gpgcheck=1
gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-remi

Geben Sie zum Speichern CTRL-O und zum Schließen des Editors STRG-X ein

  1. Upgrade PHP 5.3 auf PHP 5.6Jetzt können wir ein Upgrade von PHP durchführen. Geben Sie einfach den folgenden Befehl ein:

    yum -y upgrade php *

Nachdem das Update abgeschlossen ist, überprüfen wir, ob Sie PHP 5.6 installiert haben:

php -v

Sollte eine Ausgabe ähnlich der folgenden sehen:

PHP 5.6.14 (cli) (built: Sep 30 2015 14:07:43) 
Copyright (c) 1997-2015 The PHP Group
Zend Engine v2.6.0, Copyright (c) 1998-2015 Zend Technologies
4
Fouad Djebbar

IUS bietet ein Installationsskript zum Abonnieren ihres Repositorys und zum Importieren zugehöriger GPG-Schlüssel. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in Ihrem Home-Verzeichnis befinden, und rufen Sie das Skript mit curl ab:

curl 'https://setup.ius.io/' -o setup-ius.sh
Sudo bash setup-ius.sh

Erforderliche Pakete installieren-:

Sudo yum install -y mod_php70u php70u-cli php70u-mysqlnd php70u-json php70u-Gd php70u-dom php70u-simplexml php70u-mcrypt php70u-intl

Weitere Informationen finden Sie unter Mein Artikel .

0

Schritte für das Upgrade auf PHP7 auf dem CentOS 6-System. Aus install-php-7-in-centos-6 entnommen

Um die neueste Version von PHP 7 zu installieren, müssen Sie Ihrem CentOS 6-System EPEL und das Remi-Repository hinzufügen

yum install https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-6.noarch.rpm
yum install http://rpms.remirepo.net/enterprise/remi-release-6.rpm

Installieren Sie nun yum-utils, eine Gruppe nützlicher Tools, die die standardmäßigen Paketverwaltungsfunktionen von yum verbessern

yum install yum-utils

In diesem Schritt müssen Sie das Remi-Repository mit dem Dienstprogramm yum-config-manager als Standard-Repository für die Installation von PHP aktivieren.

yum-config-manager --enable remi-php70

Wenn Sie PHP 7.1 oder PHP 7.2 auf CentOS 6 installieren möchten, aktivieren Sie es wie gezeigt.

yum-config-manager --enable remi-php71 
yum-config-manager --enable remi-php72

Dann installieren Sie schließlich PHP 7 auf CentOS 6 mit allen erforderlichen PHP - Modulen. Verwenden Sie dazu den folgenden Befehl.

yum install php php-mcrypt php-cli php-Gd php-curl php-mysql php-ldap php-Zip php-fileinfo

Überprüfen Sie die installierte Version von PHP auf Ihrem System wie folgt.

php -V 
0
SyntaxGoonoo