it-swarm.com.de

Stellen Sie Ihren persönlichen PGP-Schlüssel von Ihrem alten Zuhause wieder her

Vor vielen Jahren habe ich einen GPG-Schlüssel erstellt, um den Ubuntu-Verhaltenskodex auf Launchpad zu signieren. Ich habe es seitdem nicht mehr benutzt. Einige Zeit später habe ich mein Zuhause gesichert und neu angefangen.

Das war alles im Jahr 2009. Ich habe noch das Backup, aber jetzt fange ich an, mit Quickly herumzuspielen und Dinge auf Launchpad hochzuladen. Ich könnte es wirklich tun, wenn ich meinen PGP-Schlüssel wieder habe.

Ich weiß nicht wirklich, wie der Schlüssel organisiert ist oder wo er gespeichert ist, aber ich möchte meinen alten Schlüssel wiederherstellen, anstatt einen neuen zu generieren. Irgendeine Idee, wo ich anfangen soll?

13
Oli

Wenn Sie Ihr gesamtes altes Basisverzeichnis gesichert haben, müssen Sie nur den alten Ordner ~/.gnupg/ in Ihr neues Basisverzeichnis kopieren.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass dies nicht der beste Weg ist, einen Schlüssel zu sichern und wiederherzustellen. Es hat den Nachteil, dass die gpg-Schlüsselringe auf dem Zielsystem überschrieben werden. Wenn Sie öffentliche Schlüssel importiert oder neue Schlüssel erstellt haben, ist dies nicht die ideale Lösung.

In der Regel sollten Sie Ihre öffentlichen und privaten Schlüssel folgendermaßen speichern:

gpg -ao mypub.key --export <MY_KEY_ID>
gpg -ao myprivate.key --export-secret-keys <MY_KEY_ID>

Dann importiere sie auf das neue System mit:

gpg --import myprivate.key
gpg --import mypub.key

Auf diese Weise werden sie nur dem Schlüsselbund auf dem Zielsystem hinzugefügt.

14
andrewsomething

Navigieren Sie zu ./gnupg Ihres alten Basisverzeichnisses

dann

gpg --import pubring.gpg
gpg --import secring.gpg

importieren Sie alles, was Sie sonst noch brauchen.

2
Dave Lawrence

Ich hatte das gleiche Problem.

Und ich habe es gelöst, ohne meine neu generierten Schlüssel zu verlieren, indem ich .key-Dateien aus dem alten in den neuen Ordner ~/.gnupg/private-keys-v1.d verschoben und gnupg neu gestartet habe.

Dies funktioniert nur mit GnuPG 2.1 oder höher.

0
marco