it-swarm.com.de

Wie schreibe ich eine Fstab-Zeile für den vollständigen Zugriff auf ein NTFS-Laufwerk?

Ich habe geschrieben:

/dev/sda2 /win ntfs-3g rw,dev,exec,auto,async,users,umask=777,uid=1000,gid=1000,locale=en_US.utf8,  errors=remount-ro 0 0

aber ich kann immer noch nicht als Benutzer zugreifen/gewinnen (entsprechend der angegebenen UID/GID). Als root kann ich auf/win zugreifen und sehe, dass überhaupt keine Berechtigungen gesetzt sind (ich nehme an, umask = 777 soll alle Berechtigungen setzen).

11
Ivan

Mit umask legen Sie fest, welche Optionen nicht gesetzt werden sollen. Also ist umask=777 dasselbe wie die oktale Erlaubnis 000.

Ein paar Beispiele zum Konvertieren zwischen oktalen Berechtigungen und umask finden Sie hier Wikipedia-Eintrag .

11
htorque