it-swarm.com.de

Wie kann ich Eigentümer einer Datei / eines Ordners werden, die / der root gehört?

Ich hatte die schlechte Angewohnheit, meine Hintergrundbilder in /usr/share/backgrounds zu speichern, und beschloss, sie alle in zu verschieben ) Bilder . Nun, das Problem ist, dass die meisten von ihnen jetzt schreibgeschützt sind , da sie im Besitz von root . Wie kann ich Eigentümer werden, wenn root sie bereits besitzt? Ich habe es bereits versucht Wie kann ich Eigentümer einer Datei werden, die von einem anderen PC/Benutzer stammt? , aber die Einstellungen bleiben nicht "hängen".

enter image description here

30
Alan
  1. Öffne ein Terminal (CTRL+ALT+T). Jetzt bist du in deinem Zuhause.
  2. Sudo chown -R $USER:$USER Pictures und geben Sie Ihr normales Benutzerpasswort ein.
53
Vanni Totaro

Sie können es über Terminal oder GUI tun.

GUI VERSION

Drücken Sie ALT+F2 und geben Sie gksu nautilus ein. Dadurch werden Sie mit nautilus zu einem Administratorkonto. Wechseln Sie nun zu diesen Dateien und ändern Sie die Berechtigungen/den Besitzer, damit Ihr normales Konto sie verwenden kann. Das klappt manchmal nicht. Zumindest bei mir funktionieren sie und bei einem anderen PC nicht. Testen und sehen.

Die GUI-Version sieht fast so aus wie Dash, nur dass in der Suchleiste nicht "Suchen", sondern "Befehl ausführen" angezeigt wird. Hier ist ein Bild:

enter image description here

TERMINAL VERSION

Art ALT+F2 und tippe gnome-terminal. Gehe in diesen Ordner. In Ihrem Fall wäre es cd "/home/alan/Desktop/Untitled Folder" und geben Sie Sudo chown alan:alan *.jpg ein. Dies wird funktionieren, weil es wird;)

12
Luis Alvarado
Sudo su
chown user_name folder_name

Öffnen Sie zuerst Ihren Superuser, der root ist

Im obigen Befehl ist user_name der Name des Benutzers, für den Sie den Besitz festlegen möchten. folder_name ist der Ordner, dessen Besitz Sie ändern möchten

4
Saif Ur Rehman

Befehlszeile: verwenden Alt+F2

Wechseln Sie in das Verzeichnis mit den Dateien, die Sie ändern möchten. Verwenden Sie Sudo vor Ihrem Befehl, um Berechtigungen, den Eigentümer und die Gruppe dieser Dateien zu ändern. Sie werden nach Ihrem Passwort gefragt und der Befehl wird ausgeführt, als ob Sie root wären.

Sie können auch Sudo su ausführen, um root einzugeben.

$ Sudo su
[Sudo] password for {username}: 
[email protected]{Host}:/home/{username}#

Wechseln Sie dann in das Verzeichnis mit den Dateien, die Sie ändern möchten.

Die Berechtigungen werden mit chmod geändert. Beispiel: chmod 755 somefile bewirkt, dass es für Sie als Eigentümer gelesen, geschrieben, ausgeführt und für Gruppen und andere gelesen, ausgeführt wird. Benutzer und Gruppe werden mit chown geändert. Beispiel: chown alan:alan somefile würde einen Besitzer einer Datei machen.

edit: nach dem lesen des link du hast gepostet ich habe eine frage! Hat dieses Thema Ihre Frage nicht bereits beantwortet? Es geht um die Ausführung von gksu nautilus. Mit dieser Option können Sie Nautilus als Rootbenutzer verwenden. Dann können Sie den Zugriff ändern (siehe Abbildung in diesem Thema).

2
Rinzwind