it-swarm.com.de

Probleme mit MySQL-Berechtigungen und -Berechtigungen

Ich habe ein Problem mit dem Zugang zu MySQL. Ich muss eine Datenbank erstellen und importieren, aber mein Standardbenutzer verfügt nicht über die erforderlichen Berechtigungen, um dies zu tun.

Ich benutze Ubuntu 16.04, zusätzliche Details zum Betriebssystem und zur Plattform:

# uname -a
Linux improve1 4.4.0-59-generic #80-Ubuntu SMP Fri Jan 6 17:36:54 UTC 2017 i686 i686 i686 GNU/Linux

Dies ist meine MySQL-Version:

# mysql --version
mysql  Ver 14.14 Distrib 5.7.17, for Linux (i686) using  EditLine wrapper

Der einzige Benutzer, der während der Installation erstellt wurde (ich durfte nur ihn erstellen), heißt "phpmyadmin".

Wenn ich versuche, diese Benutzerberechtigungen mit phpMyAdmin (at http: // localhost/phpmyadmin ) zu verwenden, wird "Keine Berechtigungen" angezeigt.

Wenn ich versuche, es nach der Konsolenanmeldung zu tun, habe ich folgendes Problem:

mysql> CREATE DATABASE bulterm;
ERROR 1044 (42000): Access denied for user 'phpmyadmin'@'localhost' to database 'bulterm'

Wenn ich die Berechtigungen dieses Benutzers überprüfe, sehe ich Folgendes:

mysql> SHOW GRANTS FOR 'phpmyadmin'@'localhost';
+--------------------------------------------------------------------+
| Grants for [email protected]                                    |
+--------------------------------------------------------------------+
| GRANT USAGE ON *.* TO 'phpmyadmin'@'localhost'                       |
| GRANT ALL PRIVILEGES ON `phpmyadmin`.* TO 'phpmyadmin'@'localhost'  |
+--------------------------------------------------------------------+
2 rows in set (0,00 sec)

Aber wenn ich versuche, einen Vorgang wie das Erstellen einer Datenbank, das Erstellen eines neuen Benutzers usw. auszuführen, bin ich eingeschränkt.

Ich möchte einen MySQL-Benutzer "root" mit vollen Rechten erstellen, um alles zu tun.

Wie kann ich mein Problem lösen?

1
FrontIm1

In drei Schritten:

Sudo systemctl stop mysql
Sudo dpkg-reconfigure mysql-server-5.7
Sudo systemctl start mysql

In den mittleren Schritten können Sie das root-Passwort ändern.

2

Versuchen Sie, sich als Benutzer einzuloggen root und das gleiche Passwort, das Sie mit Ihrem MySQL-Benutzer verwenden

Das Phpmyadmin-Fenster wird geöffnet und führt die folgenden Schritte aus:

1) gehe zu Benutzer 2) überprüfe, ob dein Benutzer für MySQL-Benutzer existiert

BenutzerHostKennwortGlobalBerechtigungenErteilen - Aktion

3) Klicken Sie auf Edit Privileges for specific ser

4) Aktivieren Sie Markieren alle globalen Berechtigungen und Los

5) Melden Sie sich mit Ihrem aktuellen Benutzer an. Es wird darauf zugegriffen, Berechtigungen zu erstellen und zuzulassen

Vielen Dank..!!

1
Atieq ur Rehman

Sie müssen phpmyadmin.conf aus dem Ordner dbconfig-common öffnen und den Datenbankbenutzernamen von "phpmyadmin" in "root" ändern:

Sudo gedit /etc/dbconfig-common/phpmyadmin.conf 

# dbc_dbuser: database user
#       the name of the user who we will use to connect to the database.
dbc_dbuser='root'

# dbc_dbpass: database user password
#       the password to use with the above username when connecting
#       to a database, if one is required
dbc_dbpass='12345'
0