it-swarm.com.de

Wie kann ich Chrome anweisen, so schnell wie möglich alle 6 gleichzeitigen Verbindungen zu verwenden?

Ich möchte die Renderleistung von http://www.camping.info/campinplaetze verbessern. Beim Ausführen eines Tests auf WebPageTest.org sehe ich in der Wasserfalltabelle, dass für Bilder, die von http://images-camping.info geladen wurden, Chrome zunächst nur geöffnet wird drei Verbindungen, und erst bei den 2 Sekunden-Markierungen öffnen sich weitere drei. Aus diesem Grund werden die ersten 6 Bilder nacheinander geladen, alle auf der dritten offenen Verbindung, wie in der Verbindungsansicht dargestellt:

Resource viewConnection view

Ich möchte, dass Chrome die sechs gleichzeitigen Verbindungen zu images-camping.info um die 1-Sekunden-Marke herum öffnet, damit es heruntergeladen werden kann mehr Bilder parallel, von denen ich annehme, dass sie die Seite schneller rendern.

Kennt jemand einen Weg, das zu tun?

2
Oliver

Kurze Antwort - Jeder Browser hat ein bestimmtes Limit für das Öffnen paralleler Verbindungen. Im Fall von Chrome Diese Grenze ist 10 .

Wenn ich dort wäre, würde ich nur zwei Dinge tun:

  1. Bilder optimieren - Wenn Sie PNG-Dateien verwenden, empfehle ich tinypng.com , da die Bilder im Vergleich zum Google PageSpeed-Modul gut komprimiert werden.

  2. Bilder von CDN bereitstellen - Verwenden Sie Amazon Cloudfront CDN, um Bilder bereitzustellen, da die Bild-URL mit der Amazon Cloudfront-URL beginnt, sodass Sie keine zweite Domain verwenden müssen. hier ein Beispiel wie sie Bilder bereitstellen ihren Domainnamen. CDN hilft in vielerlei Hinsicht .

1
Goyllo

Sie können mehrere Subdomains (CNAMEs) haben und einige Ressourcen über diese laden, zB:

  • css.domain.com
  • js.domain.com

oder besser gesagt, Assets1, Assets2 usw. Sie verweisen alle auf denselben Server, aber in Ihren Seitenquellen verwenden Sie unterschiedliche Unterdomänen, um den Browser herumzublödeln

1
DennisP

Ich kann Ihnen keine vollständige Antwort geben, da ich nicht sicher bin, ob Sie Chrome angeben können, wie Ihre Seite geladen werden soll, aber Sie können zumindest Ihre Website optimieren.

  1. Beginnen Sie mit Expire Headers und vergewissern Sie sich, dass sie korrekt funktionieren, nicht nur für Bilder, sondern für praktisch alles.

  2. Optimieren Sie die Bilder auf Ihrer Website, ich glaube, Sie haben das getan, aber wenn Sie es noch nicht getan haben, verwenden Sie einen Online-Konverter wie tinypng.com oder andere, um Ihre Bilder zu komprimieren.

  3. Verwenden Sie die Komprimierung .gzip für src-Dateien und minimieren Sie sie.

Es gibt sicherlich mehr Dinge, die Sie in die Leistungsoptimierung einfließen lassen sollten, aber ich denke, Sie sollten überlegen, mit diesen drei grundlegenden Dingen zu beginnen, und wenn sie Ihnen helfen, kann ich Ihnen weitere Ratschläge geben.

0
knif3r