it-swarm.com.de

Wie kann ich ein GPT-Partitionsschema schnell von einer Festplatte auf eine andere kopieren?

Auf einer Nicht-GPT-Partitionstabelle kann ich das machen

sfdisk -d /dev/sda | sfdisk /dev/sdb.

Aber sfdisk unterstützt keine GPT-Partitionstabellen. Was kann ich stattdessen verwenden?

Ich suche nach einer Lösung mit ein oder zwei Befehlen, nicht nur mit GNUparted, um die Partitionsgrößen auszugeben und sie dann manuell erneut zu erstellen.

79
Kris Harper

Installieren Sie gdisk , das in den Ubuntu Universe-Repositorys verfügbar ist.

Verwenden Sie dann den Befehl sgdisk ( man page here ), um die Partitionstabelle zu replizieren:

sgdisk /dev/sdX -R /dev/sdY 
sgdisk -G /dev/sdY

Der erste Befehl kopiert die Partitionstabelle von sdX nach sdY (achten Sie darauf, diese nicht zu verwechseln). Der zweite Befehl sortiert die GUID auf der Festplatte und allen Partitionen nach dem Zufallsprinzip. Dies ist nur erforderlich, wenn die Datenträger auf demselben Computer verwendet werden sollen, andernfalls ist dies nicht erforderlich.

120
Kris Harper

Ich habe es versucht und es hat bei mir nicht funktioniert. Die Lösung, die ich gefunden habe, ist:

sgdisk --backup=table /dev/sda
sgdisk --load-backup=table /dev/sdb
sgdisk -G /dev/sdb
28
Serafin Rusu
dd if=/dev/sda of=GPT_TABLE bs=1 count=A
dd if=GPT_TABLE of=/dev/sdb bs=1 count=A
partprobe /dev/sdb

wo A ist:

A=(128*B)+1024
B=parted -ms /dev/sda print |tail -1|cut -b1
8
Petroff

Ich habe gerade versucht, mit sgdisk zu replizieren, und es funktioniert einwandfrei - Sie müssen lediglich die Regeln für die readline-Syntax befolgen:

   sgdisk --replicate=/dev/target /dev/source

oder

   sgdisk -R/dev/target /dev/source

und alles funktioniert.

2
al3xxx