it-swarm.com.de

Warum sind NTFS-Partitions-UUIDs kürzer als normal?

Wenn Sie den Befehl Sudo blkid verwenden, um Partitionen mit ihren UUIDs anzuzeigen, oder wenn Sie nur den Befehl /etc/fstab anzeigen (vorausgesetzt, Sie haben einige NTFS-Partitionen), werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass die UUIDs der NTFS-Partitionen 16 Zeichen lang sind Bindestriche, während ext2/3/4 und Swap-Partitionen herkömmliche UUIDs mit 32 Zeichen (16 Byte) und Bindestrichen haben. Warum so?

9
Ivan

Da diese Werte keine UUIDs sind. Es sind NTFS-Seriennummern. Sie werden in /etc/fstab (und anderswo) als UUIDs identifiziert, da die Entwickler den Bezeichner "UUID" für grundlegend nicht-UUID-Daten verwenden, anstatt einen anderen Bezeichner zu verwenden.

Das gleiche gilt übrigens für FAT, aber FAT-Seriennummern sind noch kürzer als NTFS-Seriennummern.

10
Rod Smith

Die Microsoft-Dateisysteme (NTFS und die FAT-Brüder) unterstützen keine UUIDs wie ext */btrfs/andere Unixy-Dateisysteme. Was Sie als UUIDs sehen, sind Seriennummern (64 Bit für NTFS, 32 Bit für FAT32). Die einzigen konkreten Informationen, die ich aus der Linux-Welt herausfinden kann, stammen aus der Manpage ntfslabel(8) :

--new-serial[=ssssssssssssssss], or

--new-half-serial[=ssssssss]
      Set  a  new  serial  number  to  the device, either the argument
      value, or a random one if  no  argument  is  given.  The  serial
      number  is  a  64  bit  number,  represented  as a sixteen-digit
      hexadecimal number, used  to  identify  the  device  during  the
      mounting  process.  As  a consequence, two devices with the same
      serial number cannot be mounted at the same  time  on  the  same
      computer.  This is not the volume UUID used by Windows to locate
      files which have been moved to another volume.

      The option --new-half-serial only changes the upper part of  the
      serial  number,  keeping the lower part which is used by Windows
      unchanged.  In this case the optional argument is an eight-digit
      hexadecimal number.

Ich vermute, dass diese "UUID" möglicherweise mit der Seriennummer übereinstimmt, die von fsutil unter Windows gemeldet wird.

5
muru