it-swarm.com.de

SD-Kartenleser erkannt, aber SD-Speicher nicht angezeigt

Ich habe einen Multi-Kartenleser. Heute habe ich versehentlich meinen Reader ausgeworfen, als ich eine SD-Karte von Gparted formatiert habe. Als ich es wieder einfügte, stellte es fest, dass es lsusb ist, aber nichts öffnete, dh. als Speichergerät.

Ich habe versucht, eine SD-Karte in den SD-Kartenleser eines Laptops einzulegen und es hat gut funktioniert. Aber mit dem Kartenleser konnte ich nichts sehen. Ich habe versucht, mit mehreren Links und Vorschlägen zu googeln, die besagen, dass der Kernel kompiliert und alles bis auf nichts geholfen hat. Ich habe versucht, es über Gparted zu öffnen, aber es hat weiterhin nach Partitionen gesucht und nach langer Zeit wurde nur meine interne Festplatte angezeigt

Dies ist lsusb Ergebnis

Bus 001 Device 009: ID 05e3:0751 Genesys Logic, Inc.

Dies ist lsusb -v Ergebnis für dieses Gerät

Bus 001 Device 010: ID 05e3:0751 Genesys Logic, Inc. 
Couldn't open device, some information will be missing
Device Descriptor:
  bLength                18
  bDescriptorType         1
  bcdUSB               2.00
  bDeviceClass            0 (Defined at Interface level)
  bDeviceSubClass         0 
  bDeviceProtocol         0 
  bMaxPacketSize0        64
  idVendor           0x05e3 Genesys Logic, Inc.
  idProduct          0x0751 
  bcdDevice           14.01
  iManufacturer           3 
  iProduct                4 
  iSerial                 0 
  bNumConfigurations      1
  Configuration Descriptor:
    bLength                 9
    bDescriptorType         2
    wTotalLength           32
    bNumInterfaces          1
    bConfigurationValue     1
    iConfiguration          0 
    bmAttributes         0x80
      (Bus Powered)
    MaxPower               98mA
    Interface Descriptor:
      bLength                 9
      bDescriptorType         4
      bInterfaceNumber        0
      bAlternateSetting       0
      bNumEndpoints           2
      bInterfaceClass         8 Mass Storage
      bInterfaceSubClass      6 SCSI
      bInterfaceProtocol     80 Bulk-Only
      iInterface              0 
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x81  EP 1 IN
        bmAttributes            2
          Transfer Type            Bulk
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0200  1x 512 bytes
        bInterval               0
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x02  EP 2 OUT
        bmAttributes            2
          Transfer Type            Bulk
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0200  1x 512 bytes
        bInterval               0

Dies ist Sudo fdisk -l Ergebnis

Disk /dev/sda: 1000.2 GB, 1000204886016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 121601 cylinders, total 1953525168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
Disk identifier: 0x72c8ec7f

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sda1   *        2048      718847      358400    7  HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda2          718848   210434047   104857600    7  HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda3       210434048   944437247   367001600    7  HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda4       944439294  1953523711   504542209    5  Extended
Partition 4 does not start on physical sector boundary.
/dev/sda5       944439296   960438271     7999488   82  Linux swap / Solaris
/dev/sda6       960440320  1953523711   496541696   83  Linux

Dies ist Sudo sg_scan -i Ergebnis

/dev/sg0: scsi0 channel=0 id=0 lun=0 [em]
    ATA       HGST HTS721010A9  JB0O [rmb=0 cmdq=0 pqual=0 pdev=0x0] 
/dev/sg1: scsi1 channel=0 id=0 lun=0 [em]
    Optiarc   DVD RW AD-7560A   DH10 [rmb=1 cmdq=0 pqual=0 pdev=0x5] 
/dev/sg2: scsi9 channel=0 id=0 lun=0 [em]
    Generic   STORAGE DEVICE    1401 [rmb=1 cmdq=0 pqual=0 pdev=0x0] 

Dies ist Sudo sg_map Ergebnis

/dev/sg0  /dev/sda
/dev/sg1  /dev/sr0
/dev/sg2  /dev/sdb

Gibt es ein Mittel, mit dem dieser Kartenleser funktioniert?

9
ninja.stop

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Entfernen Sie den Kartenleser aus Ihrem Gerät
  2. Starten Sie Ihren Computer kalt. (Herunterfahren, alle Batterien und Strom entfernen, einschalten (was nichts tun sollte, außer die letzten Elektronen loszuwerden), dann alle Batterien und Stromkabel anschließen und wieder einschalten)
  3. Legen Sie die SD-Karte in den internen SD-Kartenleser ein, öffnen Sie gparted, erstellen Sie eine neue Partitionstabelle und formatieren Sie die SD-Karte neu.
  4. Nehmen Sie die SD-Karte aus dem internen SD-Kartenleser heraus und werfen Sie sie aus
  5. Legen Sie die SD-Karte in den (noch entfernten !!!) Multi-Card-Reader ein.
  6. Schließen Sie den Multi-Card-Reader erneut an.

Getan!

1
Fabby