it-swarm.com.de

Schnellster Weg, um die Festplatte zu kopieren

1 TB Festplattenspeicher mit zwei Partitionen: Eine ist klein - 24 GB (für Ubuntu) und der Rest ist die zweite Partition mit etwa 10% belegtem Speicherplatz für Multimediadateien.

Ich möchte es so schnell wie möglich duplizieren. Ich boote vom USB-Stick. Die zweite Platte ist /dev/sdb.

sfdisk -d /dev/sda > a
sfdisk /dev/sdb < a

Dann kopiere ich nacheinander die kleine Partition:

dd if=/dev/sda1 of=/dev/sdb1 bs=4M status=progress

Es dauert ungefähr zwei Minuten. Dann möchte ich den Inhalt der zweiten Partition optimal kopieren. Nur Dateisystem mit Dateiattributen:

rsync -avHAX /media/ubuntu/sda2dir /media/ubuntu/sdb2dir

Danach habe ich versucht, von der zweiten Festplatte zu booten und kann nicht.

Wie kopiere ich MBR und andere wichtige Informationen?

dd if=/dev/sda of=/dev/sdb dauert ca. 1h20m für 1 TB Festplatte. Es ist nicht akzeptabel. Und scheint auch nicht zu funktionieren.

7
Orient

Ich würde Clonezilla benutzen

Holen Sie sich eine Clonezilla-ISO-Datei, erstellen Sie ein USB-Boot-Laufwerk und booten Sie von dort.

Siehe die Dokumentation auf clonezilla.org .

Verwenden Sie Clonezilla, um das gesamte Laufwerk zu klonen. Dies wird funktionieren, wenn

  • das Ziellaufwerk ist mindestens so groß wie das Quelllaufwerk. Sie können das überprüfen (wenn die Größen nominell gleich sind) mit

    _Sudo parted /dev/sdx u B p
    _

    dabei kann x beispielsweise a (_/dev/sda_) und b (_/dev/sdb_) für die beiden Laufwerke sein. Das Ziellaufwerk darf nicht ein einzelnes Byte kleiner als das Quelllaufwerk sein.

  • die physischen Sektorgrößen der beiden Laufwerke sind gleich. Sie können das mit überprüfen

    _Sudo parted -ls
    _
  • wenn die Laufwerksgrößen unterschiedlich sind und die Partitionstabelle GPT lautet, müssen Sie auch die Sicherungstabelle am Ende des Laufwerks reparieren. Sie können dies mit gdisk oder mit dem Shellscript gpt-fix tun

Clonezilla ist intelligent genug, um nur die verwendeten Datenblöcke auf dem Laufwerk zu kopieren/zu klonen und nicht verwendete Blöcke zu überspringen. Daher ist es schneller als das Klonen mit dd, insbesondere wenn viel nicht verwendeter Speicherplatz vorhanden ist (wie in Ihrem Fall). .

Clonezilla ist auch sicherer als dd, da es einen Benutzerdialog hat, mit dem Sie überprüfen und überprüfen können, ob Sie auf das richtige Zielgerät klonen. dd macht das, was Sie ihm sagen, ohne Fragen. Ein kleiner Tippfehler kann dazu führen, dass Sie die Familienbilder überschreiben.


Bitte beachten Sie, dass Clonezilla kann

  • klonen Sie ein Laufwerk auf ein anderes Laufwerk mit mindestens derselben Größe
  • erstellen Sie ein komprimiertes Bild (ein Verzeichnis mit einer Reihe von Dateien)
  • klonen Sie eine Partition und erstellen Sie ein Image einer Partition
  • wiederherstellen von einem komprimierten Clonezilla-Image auf einem Laufwerk mit mindestens derselben Größe
  • lokal oder über ein Netzwerk arbeiten
8
sudodus