it-swarm.com.de

Möglichkeit, Partitionen mit Clonezilla zu formatieren / zu erstellen?

Ich frage mich, ob es möglich ist, Partitionen mit Clonezilla zu erstellen, zu formatieren oder deren Größe zu ändern.

7
JM at Work

Es ist nicht nur mit Clonezilla möglich, sondern mit Parted Magic , einer Live-CD, die unter anderem Clonezilla und den Partitionsmanager Gparted enthält.

GPartedClonezilla

3
Egil

Sie können ein Laufwerk partitionieren und formatieren, wenn Sie ein System mit einer Clonezilla Live-CD/DVD gebootet haben, indem Sie eine Eingabeaufforderung abrufen, eine der Menüoptionen, die Sie nach dem Booten von der CD oder DVD sehen. Verwenden Sie dann fdisk, um das Laufwerk zu partitionieren, und mkfs.ext3, um das Laufwerk zu formatieren. Wenn beispielsweise das Laufwerk, das Sie partitionieren und formatieren möchten, mit /dev/sdb gekennzeichnet ist, können Sie eine Eingabeaufforderung abrufen und den folgenden Befehl fdisk ausführen, um eine neue Partition auf dem Laufwerk zu erstellen.

Sudo fdisk /dev/sdb

Sie könnten dann das Laufwerk in fdisk partitionieren. Nach dem Partitionieren des Laufwerks können Sie Partition 1 auf dem Laufwerk mit dem ext3-Dateisystem mit dem folgenden Befehl formatieren:

Sudo mkfs.ext3 /dev/sdb1

Oder Sie können ext3 durch einen anderen Dateisystemtyp ersetzen, z. B. ext2, ext4, msdos, ntfs, vfat.

Siehe Partitionieren und Formatieren eines Laufwerks mit Clonezilla .

Wenn Sie die Größe eines mit dem Dateisystem NTFS formatierten Laufwerks ändern möchten, können Sie den Befehl ntfsresize verwenden.

Wenn Sie mit den Laufwerksänderungen fertig sind, können Sie mit Sudo clonezilla zu den Clonezilla-Menüs zurückkehren.

4
moonpoint