it-swarm.com.de

Hilfe beim Mounten eines externen Laufwerks

Ich hatte einen Stromausfall auf meinem alten Computer, der das Motherboard und die Festplatte herausgenommen zu haben scheint. Zum Glück hatte ich meine wichtigen Daten auf einem Seagate FreeAgent-Laufwerk gesichert. Ich habe eine neue Maschine gekauft und sowohl Windows 7 als auch Ubuntu 18.04 installiert. Beides scheint jedoch nicht in der Lage zu sein, auf das Laufwerk zuzugreifen. Beide Systeme scheinen zu erkennen, dass es existiert, aber es wird nicht eingehängt. ich habe es versucht

ls /dev/ | grep sd 

stellen Sie sicher, dass das Laufwerk das einzige andere USB-Gerät als Maus und Tastatur ist. Die Fahrt scheint zu sein

sdb

Die relevante Ausgabe von

Sudo fdisk -l

ist

Disk /dev/sdb: 232.9 GiB, 250059349504 bytes, 488397167 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes

Ich habe versucht, der Ubuntu-Hilfeseite zu folgen

Sudo mount -t ntfs-3g /dev/sdb /media/external

Die Ausgabe ist:

NTFS signature is missing.
Failed to mount '/dev/sdb': Invalid argument
The device '/dev/sdb' doesn't seem to have a valid NTFS.
Maybe the wrong device is used? Or the whole disk instead of a
partition (e.g. /dev/sda, not /dev/sda1)? Or the other way around?

Wie soll ich vorgehen?

Edit: Danke für die Hilfe! Wie vorgeschlagen, ausprobiert

Sudo mount -t ntfs-3g /dev/sdb1 /media/external

was zu ntfs-3g führte: Fehler beim Zugriff auf das Volume '/ dev/sdb1': Keine solche Datei oder kein solches Verzeichnis

ntfs-3g 2017.3.23 integrated Fuse 28 - Third Generation NTFS Driver
    Configuration type 7, XATTRS are on, POSIX ACLS are on

zusammen mit einigen Copyright-Hinweisen. Ich habe es dann versucht

parted --list

welche produziert

Warning: Unable to open /dev/sr0 read-write (Read-only file system). /dev/sr0
has been opened read-only.
Error: /dev/sr0: unrecognised disk label
Model: MATSHITA DVD+-RW SW820 (scsi)                                      
Disk /dev/sr0: 77.2MB
Sector size (logical/physical): 2048B/2048B
Partition Table: unknown
Disk Flags: 

Wenn ich es versuche

lsblk

Ich bekomme

NAME MAJ:MIN RM SIZE RO TYPE MOUNTPOINT loop0 7:0 0 3.7M 1 loop /snap/gnome-system-monitor/51 loop1 7:1 0 140.9M 1 loop /snap/gnome-3-26-1604/70 loop2 7:2 0 2.3M 1 loop /snap/gnome-calculator/260 loop3 7:3 0 140.7M 1 loop /snap/gnome-3-26-1604/74 loop4 7:4 0 86.9M 1 loop /snap/core/4917 loop5 7:5 0 14.5M 1 loop /snap/gnome-logs/45 loop6 7:6 0 195.2M 1 loop /snap/vlc/555 loop7 7:7 0 13M 1 loop /snap/gnome-characters/139 loop8 7:8 0 88.2M 1 loop /snap/core/5897 loop9 7:9 0 34.6M 1 loop /snap/gtk-common-themes/818 loop10 7:10 0 34.7M 1 loop /snap/gtk-common-themes/319 loop11 7:11 0 3.7M 1 loop /snap/gnome-system-monitor/57 loop12 7:12 0 14.5M 1 loop /snap/gnome-logs/37 loop13 7:13 0 2.3M 1 loop /snap/gnome-calculator/180 loop14 7:14 0 13M 1 loop /snap/gnome-characters/103 sda 8:0 0 465.8G 0 disk ├─sda1 8:1 0 100M 0 part ├─sda2 8:2 0 233.1G 0 part ├─sda3 8:3 0 1K 0 part └─sda5 8:5 0 232.6G 0 part / sdb 8:16 0 232.9G 0 disk sr0 11:0 1 73.7M 0 rom /media/zvacanti/setup

Das Laufwerk ist immer noch verbunden, daher bin ich mir nicht sicher, warum ich es dort nicht sehe. Ich sehe es im Festplatten-Dienstprogramm oder zumindest etwas mit der Bezeichnung "sdb". Die Festplatte war nicht eingesteckt, als das System abstürzte. Ich habe das Backup erstellt und es dann einfach in eine Schublade gesteckt.

Der Teufel steckt im Detail der Ausgabe, insbesondere:

Or the whole disk instead of a partition (e.g. /dev/sda, not /dev/sda1)

sie versuchen also, eine Festplatte und keine Partition zu mounten. Führen Sie stattdessen Folgendes aus:

Sudo mount -t ntfs-3g /dev/sdb1 /media/external

um die erste 1 Partition auf der zweiten Festplatte anzuhängen, sdb (sdb1) und falls dies fehlschlägt, führen Sie Folgendes aus:

parted --list

und nehmen Sie die Nummer (n), die für sdb angezeigt werden, da Sie möglicherweise mehrere Partitionen auf einer Festplatte haben. (In Windows sprechen: mehrere Laufwerke auf einer Festplatte)

Wenn das Laufwerk angeschlossen gewesen wäre , während die Maschine abgestürzt wäre (Es hätte nicht sein dürfen, so nennen wir es Offlinesicherungen ) versuchen Sie dies .

0
Fabby