it-swarm.com.de

Befehlszeile für Raid-Volume einbinden

Ich habe einen 3-TB-Raid, der ursprünglich mit OPEN MEDIA VAULT, einem Medienserver, durchgeführt wurde. Ich habe kürzlich OPEN MEDIA VAULT vom Server deinstalliert und Ubuntu 13.10 installiert.

Das einzige Problem, das ich habe, ist, dass ich die RAID-Datenträger nicht mounten kann und die Daten NICHT verlieren möchte, sondern nur meine wichtigsten Informationen.

Folgendes habe ich versucht:

mkdir /media/3TBRaid
// And then the mount command
Sudo mount -t ext4 /dev/sdd/ /media/3TBRaid

Dies gibt 'Mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/sdd, missing codepage or helper program, or other error. In some cases useful info is found in syslog - try dmesg | tail or so' zurück

Ich bin ziemlich neu in Linux im Allgemeinen, also bitte schrei mich nicht an :)

Die beiden Laufwerke, die ich eigentlich als ein Laufwerk einbinden möchte, sind Geräte:

1: /dev/sdd
2. /dev/sdc

Der Typ dieser beiden Laufwerke ist 'linux_raid_member'

Könnte mir bitte jemand helfen, wie ich die beiden Laufwerke korrekt als ein Laufwerk einbinden kann, ohne meine Daten zu verlieren?

Dankeschön!

3
Shannon

als mount angegeben, stimmt etwas mit dem FS (Dateisystem) nicht.
Versuchen Sie Folgendes: ( Das Laufwerk wird im ext4-Format formatiert )

 mkfs.ext4/dev/sdd 

Wenn die Formatierung erfolgreich ist, wiederholen Sie diese Schritte

 mkdir /media/3TBRaid[.____.// Und dann der Befehl mount 
 Sudo mount/dev/sdd//media/3TBRaid

ich hoffe es hilft .!!

BEARBEITET:

stattdessen (): folge diesem Link

1
murarisumit

Aus Ihrer Fehlermeldung

fehlerhafter Superblock auf/dev/sdd, fehlende Codepage oder fehlendes Hilfsprogramm oder sonstiger Fehler.

Das klingt, etwas stimmt mit diesem Gerät nicht. Verwenden Sie fsck, um den möglichen Fehler zu überprüfen und zu beheben.

fsck -y /dev/sXX

erwähnen Sie dort Ihre Partition, um die Fehler in Ihrer Partition zu überprüfen und automatisch zu beheben.

ich hoffe, das hilft.

0
rɑːdʒɑ

Überprüfen Sie zuerst die Razzia:

[email protected]:~/Apps $>Sudo dmraid -r
/dev/sdd: isw, "isw_fhabhedd", GROUP, ok, 3907029166 sectors, [email protected] 0
/dev/sdc: isw, "isw_fhabhedd", GROUP, ok, 3907029166 sectors, [email protected] 0
/dev/sdb: isw, "isw_dhejejifba", GROUP, ok, 3907029166 sectors, [email protected] 0
/dev/sda: isw, "isw_dhejejifba", GROUP, ok, 3907029166 sectors, [email protected] 0

Dann montieren Sie die, die Sie mögen:

[email protected]:~/Apps $>Sudo mount /dev/mapper/isw_fhabhedd_SPEED /media/d/SPEED/
0
haehn