it-swarm.com.de

Wie wähle ich zwischen Bean, Boxes und Fieldable Panels Panes?

Bean , Boxes und Fieldable Panels Panes bieten alle ähnliche Funktionen. Ich habe Probleme zu verstehen, was genau die Unterschiede zwischen ihnen sind.

Was sind ihre Vor- und Nachteile im Vergleich zueinander? Sind sie auf unterschiedliche Anwendungsfälle ausgerichtet?

Ich möchte eine Art von Blöcken in Panels verwenden, um benutzerdefinierten Inhalt hinzuzufügen. Inhaltseditoren müssen auch in der Lage sein, Inhalt hinzuzufügen. In diesem Sinne sind die Blöcke, die ich benötige, keine reine Konfiguration. Ich benutze aber auch Features ...

Bearbeiten: Ich werde hinzufügen, was die Hauptunterschiede zu sein scheinen

Boxen

  • Größte Nutzerbasis (~ 11500)
  • Behandelt Blöcke als Konfiguration (d. H. Der Inhalt landet in Ihren Funktionen).
  • Module mit Integration

Bohnen

  • Ist vor kurzem populär geworden, ~ 1000 Installationen
  • Behandelt Blöcke als Inhalt, ermöglicht jedoch die Exportierbarkeit ihrer Konfiguration über den Computernamen (z. B. über Bean Panels ).
  • Module mit Integration

Fieldable Panels Panes

  • Kleinste Nutzerbasis (~ 400)
  • Vom Autor von Panels/Views/etc.
  • Fenster können nicht als reguläre Blöcke in Themenbereichen wie Beans oder Boxen verwendet werden (nehme ich an).
  • Ich frage mich, was die Vorteile gegenüber Bean hier erwähnt sind ("bietet zusätzliche Funktionen, die es einfacher machen, Inhaltsadministratoren das Layout bestimmter Seiten zu ermöglichen")
16
arjan

Es ist durchaus möglich, eine D7-Site ohne Blöcke zu erstellen, wenn Sie ohne Dashboard leben können. Unsere neue inhaltsgesteuerte Website wird auf Panels mit Workbench als geeignete (für uns) Alternative zum Dashboard erstellt. Arjan scheint dies bereits zu verstehen.

Weiter zu den Alternativen. Lesen Sie Ihre Website sollte voller Bohnen sein . Das Problem mit Boxen ist die Gefahr, dass vorhandene Inhalte bei der Verwendung von Funktionen überschrieben werden. Aber lesen Sie den Kommentar von Fabian Franz im selben Artikel. Bohnen hat viele Möglichkeiten. Ich bin nicht zufrieden mit Management, Skalierbarkeit und Leistung. Hardcore-Entwickler, die fließend mit Panels umgehen, verwenden Fieldable Panels Panes. Fieldable Panels Panes fehlen Dokumentation und Beispiele. Was jedermanns Fokus und Anstrengung für D8 bringen sollte, ist die wscci - Initiative. Es ermöglicht REST-Aufrufe, einschließlich zum Beispiel DELETE. Dies könnte das Problem des Überschreibens der Site Builder-Konfiguration bei Code-Rollouts dauerhaft lösen.

4
Whatdoesitwant

für Ihren Zweck ist es möglicherweise optimal, Ansichten mit einer gewissen Taxonomie zu verwenden: Fügen Sie zu einem Inhaltstyp Begriffe für die Stelle des Bedienfelds hinzu, lassen Sie für diese Stelle Ansichten mit Filter für diesen Begriff und Inhaltstyp blockieren, und fügen Sie dann diesen Ansichtsblock an der Stelle im Bedienfeld hinzu Normalerweise erstelle ich ein zusätzliches Feld für die Gewichtung dieses Inhaltstyps und in Ansichten, die ich nach Gewicht sortiere, und die Redakteure mussten das Bedienfeld nie bearbeiten, um Inhalte an dieser Stelle hinzuzufügen/zu bearbeiten/zu entfernen. Der Ansichtsblock wählt den richtigen Inhalt für die Stelle nach Begriff aus

1
svetlio

Überprüfen Sie das Nodeblock-Modul. Als Knoten exportieren sie nicht über Features, aber Sie werden möglicherweise feststellen, dass sie genau das tun, was Sie benötigen.

0
David Fells