it-swarm.com.de

Exchange ActiveSync (EAS) -Einstellungen für Outlook 2013 mit Microsoft CUSTOM Live Domains / Outlook.com-Konto

Wenn jemand diese Funktion ausführen oder die Person bei Microsoft finden kann, die für das zufällige Festlegen der EAS-Servernamen für Outlook.com-Konten und benutzerdefinierte Microsoft Live-Domänen verantwortlich ist (siehe http://domains.live.com ), dann wären sie ein Gott. Ich habe 6 Monate lang versucht, eine Lösung für dieses Problem zu finden, und habe ungefähr 80 Stunden lang mit freundlichen, aber inkompetenten Microsoft - Supportmitarbeitern in den Abteilungen Microsoft - Konten, Outlook.com - Konten, Office 365 und Exchange Server - Support (weil alle) gesprochen andere Mitarbeiter versetzen mich dorthin, weil sie nicht verstehen, wie E-Mails funktionieren.

Ich habe die folgenden Servernamen verwendet, um Exchange ActiveSync (EAS) für die Verbindung mit meinen benutzerdefinierten Live-Domänen (siehe http://domains.live.com ) zum Outlook 2013-E-Mail-Client einzurichten.

Ich kann EAS mit einer @ Outlook.com-, @ live.com- und @ hotmail.com-E-Mail-Adresse verwenden, indem ich "s.Outlook.com" als Servernamen verwende (das habe ich übrigens erst heute nach 6 gefunden Monate und Gespräche mit ca. 100 MS-Mitarbeitern).

"S.Outlook.com" funktioniert jedoch nicht mit benutzerdefinierten Live-Domains (wobei unklar ist, wer die MX-Server, Outlook.com oder ein altes live.com-System verwaltet).

Ich habe auch die folgenden Namen ausprobiert:

  • blu-m.hotmail.com
  • www.Outlook.com
  • m.hotmail.com
  • s.Outlook.com
  • snt-m.hotmail.com

Kein Glück.

Die Fehlermeldung, die ich in Outlook erhalte, lautet: Image

Und ich bin mir zu 99,9999999% sicher, dass ich das Passwort von den 1000 Eingaben mindestens einmal richtig eingegeben habe.

Ich bin nicht der Einzige, der versucht hat, eine Lösung für dieses Problem zu finden, noch habe ich es am längsten versucht. Ich habe hier Blogs, Foren und sogar Threads gefunden, die älter als ein Jahr sind und keine Lösung haben, oder die Leute behaupten, eine Lösung zu haben, die für sie funktioniert, die aber nicht mehr funktioniert.

Was ist das Problem. Sie würden denken, dass Outlook 2013 alle Microsoft-bezogenen Dienste automatisch einrichten sollte. Alle anderen Programme, Excel, Word usw. arbeiten nahtlos über skydrive, um alle Einstellungen basierend auf den Windows-Anmeldeinformationen zu synchronisieren. Warum haben Outlook.com und Outlook 2013 so viele Schwierigkeiten damit. E-Mail ist das älteste zu synchronisierende Element im Buch.

Hier sind andere Threads, die entweder keine Lösung gefunden haben, oder einige behaupten, Lösungen gefunden zu haben, die für andere eindeutig nicht funktionieren:

Die offizielle Dokumentation, die von s.Outlook.com behauptet, ist die Lösung für "Apps, die Exchange ActiveSync unterstützen", von denen ich annehme, dass sie Outlook 2013 enthalten, aber anscheinend nicht.

Die richtigen Anweisungen finden Sie auch unter "Microsoft Office -> Informationen zum Einrichten von Outlook.com in Microsoft Office Outlook hier". Aber das lässt Sie glauben, dass es automatisch funktioniert, was das ideale Verhalten wäre, aber es funktioniert nicht mit benutzerdefinierten Microsoft Live-Domains.

Leilani scheint in diesem Thread einigen Leuten geholfen zu haben, indem er das noch nie erwähnte "s.hotmail.com" vorstellte. Dies funktioniert jedoch nicht für mich und viele andere.

In diesem Thread werden dieselben erfolglosen Namen herumgeworfen. Sie scheinen für einige glückliche Bastarde zu arbeiten, aber nicht für andere. "M.hotmail.com" Ein Typ schien jedoch eine interessante Idee zu haben:

Domain\Benutzername, geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Wenn Sie sich in Server bei der Webversion Ihres Outlook.com-Kontos anmelden, notieren Sie sich den ersten Teil des Servernamens in der URL (z. B. https: /snt1.mail.live.com, dann den Server für Sie) wird snt-m.hotmail.com sein), der alphabetische Teil nur gefolgt von einem Bindestrich (-) und dann m.hotmail.com

Wenn es wahr wäre, würde mein EAS-Servername lauten: "col-m.hotmail.com", da die URL für mich im Moment "col129.mail.live.com" lautet, aber in dieser Hinsicht kein Glück für mich. noch andere in diesem Thread. Also antwortete dieselbe Person mit:

Wenn Sie bei Google nach weiteren Informationen suchen (beachten Sie hier das mangelnde Vertrauen in Bing), treten viele ähnliche Probleme und Lösungen auf. Mir scheint, es gibt derzeit keine universell einsetzbare Lösung.

Aber hier bin ich. Immer noch keine Lösung nach insgesamt 6 Monaten Suche und einem ungenutzten Outlook 2013, für das ich bezahlt habe.

Hoffentlich zeigt dies, wie absurd es ist, dass Microsoft nicht gerade die Exchange ActiveSync-Einstellungen für benutzerdefinierte Outlook.com-Domänen herausgegeben hat, die mit Outlook 2013 funktionieren.

Jemand? Ich kenne 3 IT-Kollegen, die das gleiche Problem hatten (Sie haben nicht mehr aufgegeben und verwenden stattdessen IMAP mit den benutzerdefinierten Domains von Google Mail.) Wenn ich 3 kenne, wie viele andere stille IT-Mitarbeiter gibt es dann?

1
Larry Smith

Nach 8 Monaten Recherche habe ich die Lösung gefunden, die vielfältig ist.

Es gibt zwei Probleme (möglicherweise mehr), die im Spiel sein könnten. Hier ist meine endgültige Lösung, die ich hier gepostet habe: http://answers.Microsoft.com/en-us/office/forum/office_2013_release-Outlook/exchange-

PROBLEM 1 - Mögliches Problem bei der Bestätigung in zwei Schritten und App-Passwörter:

Sign in to your Microsoft account.

Under Password and security info, tap or click Edit security info.

If you're prompted for a security code here, enter it and tap or click Submit.

Under App passwords, tap or click Create a new app password.

A new app password is generated and appears on your screen
Then, open Outlook (the desktop app).  When either creating a new account or editing an existing account that two-step verification was added to, use the following settings "ActiveSync" server settings:

Mail Server: m.hotmail.com (Note: if you have problems, see ISSUE 2
User Name: Your full live custom domain email address (e.g [email protected])
Password: ENTER THE APP PASSWORD YOU CREATED IN STEP 3

PROBLEM 2 - m.hotmail.com ist nicht der tatsächliche Name des Mail-Servers. Jedem wird bei der Einrichtung seines Kontos ein anderer Servername zugewiesen.

Ich habe festgestellt, dass Outlook 2013 m.hotmail.com automatisch in col-m.hotmail.com geändert hat. Dies wird jedoch nicht von allen E-Mail-Clients automatisch durchgeführt. "col" ist der Name des Serverclusters, dem mein Konto zugewiesen wurde. Dies ist für alle unterschiedlich. Ausgehend von meinen früheren Recherchen zu diesem Thread habe ich die folgenden Anweisungen gefunden, mit denen Sie Ihren Servernamen ermitteln können:

Login to Outlook.com, and "...take note of the first part of the server name in the URL (e.g. if it is https:/snt1.mail.live.com then the server for you will be snt-m.hotmail.com), the alphabetical part only followed by a dash (-) and then m.hotmail.com

Ich hoffe, das hilft einigen wirklich frustrierten Leuten, die diesen Thread zufällig finden.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben.

4
user53080

Ich hatte das gleiche Problem und fand diesen Beitrag googeln.

Ich konnte meine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse nicht in Outlook hinzufügen. Daher war ich in der Webmail mit dem Konto angemeldet, das ich zu Outlook hinzufügen wollte. Danach konnte ich das Konto in Outlook mit dem Server "m.hotmail.com" hinzufügen, was nicht funktionierte, bevor ich mich bei der Webmail anmeldete.

0