it-swarm.com.de

Unterstützt SQLDeveloper die Ausführung von Skripts?

Ich habe heute versucht, einige Anweisungen zu befolgen, und es beginnt mit dem Kommentar 


REM  In SQLPlus I manually copy in each line and execute it.

Das ist schön, ich habe kein SQLPlus, ich habe SQLDeveloper. Die eingefügten Zeilen waren vom Typ:


@\\server\dir\dir\dir\commandfile1.txt;
COMMIT;

...usw.

Es hat mir nicht gefallen, als ich das in einem SQL-Fenster ausprobierte. Ich öffnete und fügte die Befehle per Hand ein, und das war auch nicht glücklich. (Habe ich schon erwähnt, dass ich mit dieser Anwendung und mit Oracle nicht so gut bin, aber heute alle anderen unterwegs waren?) Die Dateien dort begannen mit Code wie:


rem
set echo on
rem
execute procedure_name ('parameter1', 'parameter2');

Ein Mitarbeiter hatte SQLPlus, und zusammen haben wir es gelöst. Aber gibt es eine Möglichkeit für mich, dies mit SQLDeveloper zu tun, also bleibe ich nicht hängen, wenn er auch draußen ist?

24
thursdaysgeek

So führen Sie Skripts in SQL Developer aus:

@"\Path\Scriptname.sql"

(Sie benötigen die Anführungszeichen nur, wenn Leerzeichen vorhanden sind.)

Sie können einen Standardpfad festlegen: Menü Extras> Voreinstellungen> Datenbank> Arbeitsblatt> Standardpfad auswählen, um nach Skripts zu suchen 

60
user313218

Ich habe die Hilfedateien durchgesehen und in SQL Developer Konzepte und Verwendung-> Verwenden des SQL-Arbeitsblatts -> Script Runner beschrieben, wie das geht.

Grundsätzlich muss dem Dateinamen ein @ vorangestellt werden. Zum Beispiel @C:\MyScript\Script.sql.

Sie können dann auf diese Weise einen Stapel davon ausführen. Beachten Sie, dass der Befehl keine Leerzeichen im Dateipfad zu haben scheint.

2
jacket_and_hat

Suchen Sie nach jeder Datei, die Sie ausführen müssen, und legen Sie sie in SQLDeveloper ab. Führen Sie das Skript aus (F5) und bestätigen Sie anschließend (F11). Dies funktioniert für einige Skripte, aber nicht für alle.

1
Leigh Riffel

sie können es mit sqlcl auf die gleiche Weise wie mit SQL PLUS von der Befehlszeile aus tun:

sqlcl user/[email protected]:port:sid @file.sql

die Datei sollte sich in demselben Verzeichnis befinden, in dem sich sqlcl befindet.

Diese Lösung ist die beste Option, wenn Sie viele Anweisungen für die SQL-Datei ausführen möchten. 

0
Jorge Moreno

SQL Developer bietet heutzutage ein weiteres Tool namens sqlcl an. Dies ist ein bisschen wie SQLPlus, verwendet jedoch einige Bits von SQL Developer, um eine kompatible Befehlszeilen-/Skripttypschnittstelle bereitzustellen. 

Sie könnten es verwenden, um sqlplus-Style-Befehle auszuführen, ohne die Extras der SQL Developer-Style-GUI zu bekämpfen, was verwirrend werden kann.

Suchen Sie nach, wo SQL Developer sitzt. Wenn Sie es nicht dort haben, können Sie es herunterladen und in Ihrem sqldeveloper-Ordner bereitstellen.

0
hughk