it-swarm.com.de

Fehler beim Laden der gemeinsam genutzten Bibliotheken: libcrypto.so.1.1

Wenn ich "openssl" ausführe, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

openssl: Fehler beim Laden gemeinsam genutzter Bibliotheken: libcrypto.so.1.1: Datei für gemeinsam genutzte Objekte kann nicht geöffnet werden: Keine solche Datei oder kein solches Verzeichnis "

Dies geschah, nachdem ich versucht hatte, OpenSSL gemäß diesem Artikel zu aktualisieren

Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, dies zu beheben?

Betriebssystem: CentOS 6.8 Webserver: nginx/1.10.2

Update Nr. 1:

[[email protected] ~]# yum info openssl
Installed Packages
Name        : openssl
Arch        : x86_64
Version     : 1.0.1e
Release     : 48.el6_8.3
Size        : 4.0 M
Repo        : installed
From repo   : system-updates
Summary     : A general purpose cryptography library with TLS implementation
URL         : ***
License     : OpenSSL
Description : The OpenSSL toolkit provides support for secure communications
            : between machines. OpenSSL includes a certificate management tool and
            : shared libraries which provide various cryptographic algorithms and
            : protocols.

Available Packages
Name        : openssl
Arch        : i686
Version     : 1.0.1e
Release     : 48.el6_8.3
Size        : 1.5 M
Repo        : system-updates
Summary     : A general purpose cryptography library with TLS implementation
URL         : ***
License     : OpenSSL
Description : The OpenSSL toolkit provides support for secure communications
            : between machines. OpenSSL includes a certificate management tool and
            : shared libraries which provide various cryptographic algorithms and
            : protocols.
13
mayasl

Ich hatte das gleiche Problem nach der Installation der letzten Version von openssl 1.1.0c. Ich habe das Problem beim Kopieren der Bibliotheksdateien behoben. libcrypto.so.1.1, libcrypto.a und libssl.so von /usr/local/lib64 zur Freigabebibliothek unter /usr/lib64.
Nach dem Kopieren der Bibliotheken müssen Sie den symbolischen Link erstellen.

ln -s libcrypto.so.1.1 libcrypto.so
ln -s libssl.so.1.1 libssl.so

Nach dem Erstellen des symbolischen Links Neuerstellen des ldconfig-Cache war ebenfalls == erforderlich:

Sudo ldconfig
20
Benedict

Mit Ihrer ursprünglichen Version von OpenSSL wusste es, wie man die freigegebenen Bibliotheken findet, weil /usr/lib64 ist im Suchpfad des Linkers enthalten. Beim Herunterladen und Kompilieren einer "lokalen" Kopie von OpenSSL wurden die freigegebenen Bibliotheken in /usr/local/lib64 standardmäßig. Sie müssen dieses Verzeichnis also wahrscheinlich nur wie folgt (als root) zum Suchpfad des Linkers hinzufügen:

echo "/usr/local/lib64" > /etc/ld.so.conf.d/openssl.conf

dann ausführen:

ldconfig

Ich glaube, das wird Ihr Problem lösen.

9
doug.fsu

Ich habe diesen Fehler mit Termux unter ChromeOS erhalten, wodurch die Befehlszeilenprogramme npm und node abstürzten.

Laufen pkg upgrade das Problem behoben!

3
Carl Walsh

Was @benedict gesagt hat, hat bei mir funktioniert. Möglicherweise stellen Sie jedoch fest, dass einige der Symlinks auf ältere Versionen verweisen. Laufen ls -l libcrypto* aus/usr/libs zeigt Ihnen die Links. Wie im folgenden Beispiel:

lrwxrwxrwx 1 root root      16 May 21 15:28 libcrypto.so -> libcrypto.so.1.0

Dann möchten Sie zuerst den vorhandenen Link entfernen, indem Sie Sudo rm libcrypto.so und kopiere dann libcrypto.so.1.1 wie @benedict erwähnt. Schließlich können Sie den neuen Link erstellen. Sudo ln -s libcrypto.so.1.1 libcrypto.so

Hoffe das hilft.

1
Ihsan Izwer

Sie können es mit neu installieren

yum install -y openssl-devel

1
mzhaase

Das libcrypto.so Gehört zum Paket openssl-libs. Wenn Sie das Entfernen dieses Pakets manuell erzwingen (mit --nodeps) Oder es durch ein Upgrade beschädigen, verlieren Sie den Zugriff auf yum, wget, curl, ssh usw. Wenn das System über einen Internetzugang verfügt, laden Sie das openssl-libs Mit dem Befehl /usr/bin/GET. Die Syntax sieht wie folgt aus, wenn Sie versuchen, die Version openssl-libs-1.0.2k-8.el7.x86_64 Wiederherzustellen:

/usr/bin/GET http://downloadURL/openssl-libs-1.0.2k-8.el7.x86_64.rpm > openssl-libs-1.0.2k-8.el7.x86_64.rpm

Dadurch wird das Paket openssl-libs-1.0.2k-8.el7.x86_64.rpm Für Sie erstellt. Mit diesem Paket können Sie die fehlende Datei .so Entweder neu installieren oder extrahieren.

1
Karthik

Unter CentOS 7 befindet sich libssl.so.1.1 In /usr/local/ssl/lib.

Also musste ich diesen Pfad nur zu Standardspeicherorten hinzufügen, an denen Dynamic Loader nach Bibliotheken sucht. Ich habe eine separate Datei für meine openssl-Binärdatei mit dem Namen openssl-1.1.1c.conf Im Ordner /etc/ld.so.conf.d Erstellt:

echo "/usr/local/ssl/lib" > /etc/ld.so.conf.d/openssl-1.1.1c.conf

Jetzt funktioniert es.

0
Boris Burkov

Ich habe genau das gleiche Problem durchlaufen ... Ich habe es gelöst, indem ich die folgenden Befehle ausgeführt habe.

ln -s /usr/local/lib/libcrypto.so.1.1 /usr/lib/libcrypto.so.1.1

Dadurch wird ein Softlink erstellt und Sie können loslegen.

0
Faheem

Dies ist die beste Lösung, die ich gefunden habe ... andere Lösungen, die über das Internet bereitgestellt werden, überleben den Neustart des Systems nicht;)

Betriebssystem: Ubuntu 16.04

Sudo vim /etc/ld.so.conf.d/libc.conf

Kommentieren Sie die Einstellungen des lib-Verzeichnisses und fügen Sie einen guten Pfad hinzu

# libc default configuration

#/usr/local/lib

/usr/lib

Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, führen Sie diesen Befehl aus:

Sudo ldconfig

Dann haben Sie eine gute Einstellung, wenn Sie laufen:

ldd/usr/bin/openssl

Vor diesem Fix:

 /usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libssl.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
/usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libssl.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
 /usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libssl.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
/usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libcrypto.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
/usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libcrypto.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
/usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libcrypto.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
/usr/bin/openssl: /usr/local/lib/libcrypto.so.1.0.0: no version information available (required by /usr/bin/openssl)
linux-vdso.so.1 =>  (0x00007ffe6d1e3000)
libssl.so.1.0.0 => /usr/local/lib/libssl.so.1.0.0 (0x00007f8999827000)
libcrypto.so.1.0.0 => /usr/local/lib/libcrypto.so.1.0.0 (0x00007f89993ed000)
libc.so.6 => /lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6 (0x00007f8999023000)
libdl.so.2 => /lib/x86_64-linux-gnu/libdl.so.2 (0x00007f8998e1f000)
/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007f8999a97000)

Nach dem Fix habe ich Folgendes bereitgestellt:

linux-vdso.so.1 =>  (0x00007ffec39bc000)
libssl.so.1.0.0 => /lib/x86_64-linux-gnu/libssl.so.1.0.0 (0x00007f7faad22000)
libcrypto.so.1.0.0 => /lib/x86_64-linux-gnu/libcrypto.so.1.0.0 (0x00007f7faa8dd000)
libc.so.6 => /lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6 (0x00007f7faa513000)
libdl.so.2 => /lib/x86_64-linux-gnu/libdl.so.2 (0x00007f7faa30f000)
/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007f7faaf8b000)
0
ZEROF