it-swarm.com.de

NVidia GPU Power Management mit 18.04

Auf einem früheren Laptop funktionierte der Leistungs-/Energiesparmodus unter 16.04 außerordentlich gut. Ich hatte ein ASUS RoG 17.3 "mit zwei Festplatten und einer GTX 860m mit 9-11 W, während Office-Anwendungen ausgeführt wurden. Dies bedeutete eine Akkulaufzeit von 5,5-7 Std. Auf einem Gaming-Laptop! (Ich habe natürlich TLP verwendet). Es würde meine Klassenkameraden überleben Macbooks und Tablets: Im Leistungsmodus würde der Verbrauch zwischen 25 und 40 Watt liegen.

Derzeit habe ich festgestellt, dass unter dem Xserver seit 18.04 und einem neuen Laptop einige seltsame Dinge passieren. Wie beispielsweise von Powertop angegeben, liegt der Verbrauch im Leerlauf bei 29 bis 31 W, wenn Xserver auf Energiesparmodus eingestellt ist - sehr hoch für meine 15,4-Zoll-Leistung. Im Leistungsmodus beträgt der Verbrauch im Allgemeinen 19 bis 22 W, was etwas marginal ist , aber niedriger!

Ich habe eine Vermutung, dass die GPU im Energiesparmodus nicht deaktiviert ist und mit ungerechtfertigtem Stress betrieben wird, da meine Lüfter hochgefahren sind, aber die CPU immer noch mit niedrigen 800-805 MHz läuft, wie von grep gezeigt und von TLP verwaltet.

Obwohl mein aktuelles Setup eine GTX1070 ist, ergeben die oben genannten Probleme für mich keinen Sinn, da Powersave einen massiven Stromverbrauch verursacht. Ich zögere auch, Bumblebee zu versuchen, da viele angegeben haben, dass es mit 18.04 derzeit zwielichtig ist. Gibt es eine einfache, aber zuverlässige Möglichkeit, Intel HD zu erzwingen und die GPU zu deaktivieren? Ich benutze dies für Arbeit und Spiele, damit ich nicht riskiere, die Installation durch häufiges Wechseln des Treibers zu unterbrechen.

5
VapidSlug

Ich hatte das gleiche Problem mit einer GTX 1050 am 18.04. Ich hatte Ubuntu 17.10 und 7 Stunden Akku bei der Auswahl der Intel GPU. Beim Upgrade auf 18.04 hatte ich 2,5 Stunden Akku, egal ob ich Nvidia oder Intel im nvidia-Bedienfeld oder über prime-select auswählte.

Ich habe diesen Befehl schließlich in einem Forum gefunden: Sudo sh -c 'echo auto > /sys/bus/pci/devices/0000\:01\:00.0/power/control' Wenn ich diesen Befehl eingebe, wenn Intel ausgewählt ist, geht meine Akkulaufzeit auf magische Weise von 2,5h auf 6,5h.

Hoffe das hilft!

Hinweis: Ich verwende den NVIDIA-390-Treiber.

3
Sylvain