it-swarm.com.de

Wie setze ich meine Netzwerkeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurück?

Ich habe meine Netzwerkeinstellungen über die Befehlszeile durcheinander gebracht. Ich habe einen kopflosen Ubuntu Server 16.04 ohne Desktop-Umgebung für eine leichtere Installation installiert und über Ethernet mit meinem lokalen Netzwerk verbunden. Ich verwende einen Windows 10-Laptop mit SSH, um darauf zuzugreifen, sodass ich keinen zusätzlichen Bildschirm zu verwenden habe Ubuntu neu installieren. Gibt es eine Möglichkeit, alle Netzwerkeinstellungen über die Befehlszeile zurückzusetzen?

Was genau passiert ist: Ich habe mit der Befehlszeile herumgespielt, weil ich bei jeder Verbindung über SSH auf meinen Server zugreifen wollte, ohne eine IP-Adresse einzugeben. Deshalb habe ich Sudo hostname mit all seinen möglichen Argumenten verwendet, um den Hostnamen zu ändern von einer IP-Adresse zu meinem Namen. Jetzt ist SSH, SFTP, FTP, SMB, HTTP und fast alles, was möglich ist, eine Million Mal langsamer als gewöhnlich und gibt manchmal "Zu lange gedauert, um zu laden" zurück.

Es macht mir nichts aus, das gesamte Betriebssystem zurückzusetzen, aber ich habe keinen Bildschirm/Monitor für eine bootfähige USB/DVD. Ich benötige eine Lösung, da meine Website in Mitleidenschaft gezogen wird. Das Laden einer 8,2-MB-Webseite dauert ca. 45 Sekunden, obwohl meine Internetgeschwindigkeit über 10 MB/s liegt.

SSH funktioniert relativ besser. Gibt es also eine Befehlszeilenlösung für mein Problem?

2
RJacob41

Lauf

ifconfig

und sehen Sie den Namen Ihres Netzwerkadapters. Meins ist: enp0s3

führen Sie jetzt diesen Befehl aus

Sudo nano /etc/network/interfaces

und du solltest etwas hineinbekommen ... lösche alles und füge es ein (aber ändere den Namen des Netzwerkadapters, wo enp0s3 ist):

# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

source /etc/network/interfaces.d/*

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
auto enp0s3
iface enp0s3 inet dhcp

dokument speichern und neu starten ...

7
lewis4u