it-swarm.com.de

Wie richte ich zwei verdrahtete und drahtlose Verbindungen ein?

Mein Laptop verfügt sowohl über drahtlose als auch über kabelgebundene Verbindungsmöglichkeiten. Kann ich eine Verbindung zu einem Router herstellen A über WLAN und einen separaten Router B gleichzeitig über kabelgebundenes Ethernet, ohne hin- und herwechseln zu müssen?

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich möchte eine Verbindung zu zwei separaten Netzwerken herstellen. Die drahtlose Verbindung besteht zum Router A, der mit dem Breitband-Internet verbunden ist. Die kabelgebundene Verbindung ist zu Router B, den ich Dateien und einen Drucker auf 1 oder 2 anderen Desktops freigeben möchte, wobei auch kabelgebundene Verbindungen zu B und möglicherweise Synergien genutzt werden nur eine Tastatur und Maus für 2 Desktops zu haben. Der drahtlose Laptop ist der einzige, der einen Internetzugang benötigt.

24
Col

Wenn Sie NetworkManager verwenden, sollte dies nur funktionieren. Sie müssen jedoch bestimmte Einstellungen für Ihre Kabelverbindung vornehmen.

Wählen Sie Ihre Kabelverbindung im Fenster Verbindungseditor für NetworkManager aus (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Applet-Symbol und wählen Sie dann Verbindungen bearbeiten aus). Klicken Sie auf Bearbeiten, wechseln Sie zur Registerkarte IPv4-Einstellungen und klicken Sie unten auf die Schaltfläche Routen.

Sie können dann erzwingen, dass die kabelgebundene Verbindung nicht das Standard-Gateway beansprucht (da NM normalerweise eine kabelgebundene Verbindung gegenüber einer kabellosen Verbindung bevorzugt), indem Sie das Kontrollkästchen "Diese Verbindung nur für die Ressourcen in ihrem Netzwerk verwenden" aktivieren.

Hier geht es mehr um den Lastenausgleich zwischen der drahtgebundenen und der drahtlosen Verbindung. Normalerweise gibt es nur eine Standardroute (0.0.0.0, Netzmaske 0.0.0.0) in der Routingtabelle. Wenn es mehr als einen gibt, wird der erste immer verwendet, der zweite also nicht. Wenn die Anforderung auf der Routerseite von einer IP-Adresse stammt, wird sie auf derselben IP-Adresse beantwortet.

Was Sie benötigen, wird als Lastenausgleich bezeichnet. Ich weiß nicht, ob es unter Ubuntu ein Paket dafür gibt. Ein solches Load-Balancing- und Fehlertoleranz-Setup ist jedoch nicht für den Desktop gedacht. Möglicherweise möchten Sie nach solchen Paketen für Ubuntu/Debian suchen, aber es ist wahrscheinlicher, dass es sich um Server handelt. Dieser Beitrag:

http://www.informit.com/articles/article.aspx?p=1381888&seqNum=3

kann Sie auf den richtigen Weg bringen.

2
jfmessier