it-swarm.com.de

Wie konfiguriere ich die Suchdomäne richtig?

Ich habe vor kurzem Ubuntu GNOME auf meinem Arbeitscomputer installiert und Windows 7 ersetzt, da ich viel Linux-Entwicklungsarbeit leisten werde.

Viele unserer Konfigurations- und Entwicklungsskripts verwenden verkürzte URLs für Server im Unternehmensnetzwerk. Das heißt, sie verwenden http://server anstatt http://server.location.company.com. Ich hatte unter Windows nie Probleme mit diesen URLs, konnte sie jedoch unter Ubuntu nicht zum korrekten Funktionieren bringen. Es ist für mich nicht möglich, einfach die gesamte vollqualifizierte URL einzugeben, da das verkürzte Formular in verschiedenen Skripten überall verwendet wird, aber ich kann auf die URLs in Langform zugreifen.

Wenn ich mit dem Dell SonicWall NetExtender VPN-Client eine Verbindung zum Unternehmens-VPN herstelle, funktionieren die verkürzten URLs ordnungsgemäß.

Aufgrund meiner bisherigen Recherchen muss location.company.com unter Ubuntu als Suchdomäne konfiguriert werden, aber meine Versuche, dies zu tun, sind bisher gescheitert. Folgendes habe ich versucht:

  • Bearbeiten Sie in der App "Netzwerkverbindungen" meine drahtlose Verbindung. Wählen Sie auf der Registerkarte IPv4 die Option Nur automatische (DHCP) Adressen aus. Geben Sie dann location.company.com als Suchdomain ein und fügen Sie auch unseren DNS-Server ein. Dies machte keinen merklichen Unterschied.
  • Ändern Sie die dhclient.conf wie beschrieben hier .
  • Führen Sie dpkg-reconfigure resolvconf aus, um sicherzustellen, dass die resolv.conf dynamisch aktualisiert wird.

Ich mache mir auch Sorgen, dass ich zu diesem Zeitpunkt verschiedene Dinge ausprobiert habe und sie sich gegenseitig stören könnten. Ich weiß, dass sich einige Teile dieser Konfiguration in den letzten Jahren mit Ubuntu geändert haben und es schwierig sein kann, die aktuellsten Informationen zu finden. Mir ist nicht ganz klar, wie Network-Manager, resolvconf, dhclient und andere Konfigurationsdateien in den neuesten Versionen von Ubuntu zusammenarbeiten.

Meine Frage: Wie kann ich meinen Computer so konfigurieren, dass die Kurzform-URLs in Ubuntu 14.10 korrekt funktionieren?

Oder welche Netzwerkkonfigurationsprogramme sollte ich verwenden, wie sollte ich sie konfigurieren und wie kann ich überprüfen, ob sie richtig funktionieren?

Danke für Ihre Hilfe! Lassen Sie mich wissen, ob ich zusätzliche Informationen liefern kann.

Edit: Hier ist mein /etc/resolv.conf, der meiner Meinung nach von resolvconf generiert wurde.

# Add Company Nameservers and Domain
nameserver 192.168.200.53
nameserver 192.168.200.65
search location.company.com
nameserver 127.0.1.1
search location.company.com
# Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8)
#     DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN
nameserver 127.0.1.1
search hsd1.co.comcast.net
25
mkasberg

Suchdomäne bezeichnet die Domäne, die automatisch angehängt wird, wenn Sie nur den Hostnamen für einen bestimmten Host oder Computer verwenden. Dies wird grundsätzlich in einem lokalen Netzwerk verwendet.

Nehmen wir an, Sie haben einen Domainnamen wie xyz.com (der möglicherweise global oder nur lokal verfügbar ist) und Sie haben 100 Computer im LAN. Jetzt möchten Sie, dass dieser Domänenname automatisch angehängt wird, wenn Sie nach einem Computer suchen, der nur den Hostnamen des Computers enthält. Wenn der anzuhängende Domain-Name xyz.com lautet, sollte die Such-Domain folgendermaßen aussehen:

dns-search xyz.com ##If you put this into /etc/network/interfaces

oder

search xyz.com ##If you put this into /etc/resolvconf/resolv.conf.d/base|head|tail

Wie können Sie nun überprüfen, ob es ordnungsgemäß funktioniert? Verwenden Sie einfach ping oder ein DNS-Auflösungsprogramm wie Host, nslookup, Dig.

Wenn ein Host beispielsweise test mit der IP 192.168.1.5 ist, wird Host verwendet:

Host test
test.xyz.com has address 192.168.1.5

Da Dig die Suchliste/-domäne nicht standardmäßig verwendet, müssen Sie sie wie Dig +search test verwenden, um das Anhängen der Suchdomäne zu aktivieren.

nslookup verwenden:

nslookup test
Server:     192.168.1.11
Address:    192.168.1.11#53

Name:   test.xyz.com
Address: 192.168.1.5

Hier ist 192.168.1.11 Ihr lokaler DNS-Server, der die IP-Adresse für den Host test.xyz.com (beachten Sie das vollständige Formular) hat, dh 192.168.1.5. Der DNS-Server löst den Hostnamen test.xyz.com in IP 192.168.1.5 auf, löst jedoch nichts nur für test auf, da er keinen entsprechenden Eintrag hat.

In unserem Fall hängt die Suchdomäne also automatisch einen Domänennamen an, um daraus einen vollqualifizierten Domänennamen zu machen, wenn wir nur den Hostnamen zum Nachschlagen eines Computers verwenden.

29
heemayl

Ich laufe Bionic Beaver und mein resolv.conf sagt:

# This file is managed by man:systemd-resolved(8). Do not edit.

daher bestand meine Lösung darin, /etc/systemd/resolved.conf, Option Domains= gemäß docs zu bearbeiten und dann systemd-resolved neu zu starten:

service systemd-resolved restart
14
danman