it-swarm.com.de

Wie kann ich Wake-on-Lan dauerhaft aktivieren?

Ich möchte Wake-on-Lan für meine Netzwerkkarten für immer aktivieren. Die Community-Anleitung empfiehlt, den entsprechenden Befehl zu /etc/network/interfaces hinzuzufügen. In früheren Erfahrungen mit der Bearbeitung von Ubuntu Conf-Dateien ist es sehr wahrscheinlich, dass die Netzwerkschnittstellendatei bei jedem Start neu geschrieben wird, wenn nicht bei jedem geeigneten Upgrade. Wie kann am besten sichergestellt werden, dass Wake-on-Lan bei jedem Start aktiviert wird?

13
djeikyb

Ein Boot-Skript, das ausgeführt wird, nachdem die Netzwerkkarten konfiguriert wurden, sollte den Trick ausführen. Ubuntu benutzt Upstart. Nachdem ich über Upstart-Jobs, Ethtool, das Schreiben eines Upstart-Skripts und das Durchsuchen der Interwebs nach einer besseren Lösung gelesen hatte, kam ich auf this from jevinskie (Sie möchten setzen dies in einer Datei in /etc/init):

start on started network

script
    for interface in $(cut -d: -f1 /proc/net/dev | tail -n +3); do
        logger -t 'wakeonlan init script' enabling wake on lan for $interface
        ethtool -s $interface wol g
    done
end script
  • Startet, wenn die Netzwerkkarte initialisiert wurde
  • Nimmt die NIC-Namen aus/proc/net/dev
  • Protokolliert Aktionen im Syslog
  • Wirkt auf alle nics die gefunden wurden
  • Benötigt ethtool, stelle also sicher, dass es zuerst installiert wird:

    Sudo apt-get install ethtool
    

Wenn Sie nur einem Nic die Kraft des Erwachens verleihen möchten, ist so etwas passender:

start on started network

script
    interface=eth0
    logger -t 'wakeonlan init script' enabling wake on lan for $interface
    ethtool -s $interface wol g
end script
12
djeikyb

Erstellen Sie eine neue Datei, sagen wir wakeonlanconfig und fügen Sie die folgenden Zeilen hinzu:

#!/bin/bash
ethtool -s eth0 wol g
exit

Als nächstes legen Sie die Berechtigungen für die Datei fest und machen sie ausführbar:

chmod a+x wakeonlanconfig

Und schließlich das Skript beim Start ausführen:

update-rc.d -f wakeonlanconfig defaults

Weitere Informationen finden Sie unter: http://lukasz-lademann.blogspot.com/2013/01/how-set-up-wol-wake-on-lan-on-thin.html

3
Lukasz

Setzen Sie in Ubuntu 16.04 zusätzlich WOL_DISABLE=N in /etc/default/tlp, um zu vermeiden, dass WOL durch die TLP-Energieverwaltung deaktiviert wird.

http://linrunner.de/tlp/docs/tlp-configuration.html

Fügen Sie NETDOWN=no in /etc/default/halt hinzu, um zu verhindern, dass die Netzwerkkarte beim Herunterfahren ausgeschaltet wird

1
nkef