it-swarm.com.de

Wie kann ich Nautilus zwingen, SMB1 zu verwenden?

Seit dem Upgrade von 18.04 kann ich über das Nautilus-Fenster keine Verbindung zu einem Samba-Server herstellen. Ich habe herausgefunden, dass ich ein Protokoll für SMB1.0 (-o vers=1.0 in der Konsole) angeben muss. Ich habe versucht, die folgenden Befehle hinzuzufügen:

max protocol = SMB1
client max protocol = SMB1

zu /etc/samba/smb.conf, aber es hat nicht geholfen, druckt noch Function not implemented.

Irgendwelche Ideen, wie das geht?

2
Ekci

client-Max-Protokoll = SMB1

Um möglichst viele Leute zu verwirren, wird SMB1 in Samba als NT1 bezeichnet. Also ändern Sie Ihre Zeile zu:

client max protocol = NT1

Und fügen Sie überhaupt nicht die Zeile max protocol = SMB1 hinzu. Wenn Sie auf Ihrer 18.04-Box einen Server einrichten, wird die richtige Ebene für die Verwendung mit den Clients ausgehandelt, und die Obergrenze ist standardmäßig SMB3. Ist schon seit Jahren.

2
Morbius1