it-swarm.com.de

Was ist der Unterschied zwischen einem Layer 2 & Layer 3 Switch?

Was ist der Unterschied zwischen einem Layer 2 & Layer 3 Switch?

Ich habe mich immer gefragt und musste es bis jetzt nie wissen.

46
Jon Rhoades

Ich werde Zoredaches Antwort vervollständigen.

Ein L2-Schalter schaltet nur. Dies bedeutet, dass MAC-Adressen verwendet werden, um die Pakete von einem Port zum Zielport (und nur zum Zielport) zu wechseln. Es verwaltet daher eine MAC-Adresstabelle, damit es sich merken kann, welchen Ports welche MAC-Adresse zugeordnet ist.

Ein L3-Schalter schaltet auch genau wie ein L2-Schalter. Das L3 bedeutet, dass es eine Identität von der L3-Schicht hat. Praktisch bedeutet dies, dass ein L3-Switch IP-Adressen haben und Routing durchführen kann. Für die Intra-VLAN-Kommunikation wird die MAC-Adresstabelle verwendet. Für die Extra-VLAN-Kommunikation wird die IP-Routing-Tabelle verwendet.

Dies ist einfach, aber Sie könnten sagen "Hey, aber mein Cisco 2960 ist ein L2-Switch und hat eine VLAN Schnittstelle mit einer IP!". Sie haben vollkommen recht, aber das VLAN kann nicht für das IP-Routing verwendet werden, da der Switch keine IP-Routing-Tabelle verwaltet.

55

Die Schicht 3 gegen 2 bezieht sich auf das OSI-Modell . Ein Layer 3-Switch unterstützt das Routing. Ein Layer 2-Switch kennt nur Ethernet. Möglicherweise können Sie VLANs einrichten.

6
Zoredache

Einfach ausgedrückt, ein Layer 3-Switch kann Pakete zwischen verschiedenen Netzwerken wie ein Router weiterleiten, während Layer 2 Pakete an verschiedene Segmente/oder innerhalb eines bestimmten Netzwerks weiterleitet.

0
find_X

Ein Switch kann als leistungsstärkere Bridge und weniger leistungsstarker Router angesehen werden.

Wenn ein Switch nur als Bridge konfiguriert ist, wird er als Layer 2-Switch bezeichnet.

Wenn ein Switch nur als Router konfiguriert ist, wird er als Layer 3-Switch bezeichnet.

Häufiger ist ein Switch so konfiguriert, dass er beide Funktionen ausführt (Layer2 sowie Layer3):

  1. Entweder zusammen an denselben Ports (unter Verwendung von integriertem Routing und Bridging, dh IRB): Wenn das DMAC im eingehenden IP-Datenpaket der IRB-Schnittstelle entspricht), erfolgt das Routing- oder Layer 3-Verhalten. Andernfalls wird das Paket auf allen vlan-Ports überbrückt (Layer-2-Verhalten).

  2. Oder an separaten Portsätzen des Switches (einige Ports als L2-Ports, einige Ports als L3-Ports): Ein Satz von "x" -Ports an einem Switch kann als Bridge konfiguriert werden (und überbrückt Pakete). Während einem anderen Satz von "y" -Ports möglicherweise IP-Adressen zugewiesen sind, fungieren sie als Router-Ports (Weiterleiten empfangener IP-Pakete).

0
gsinha