it-swarm.com.de

Warum ist IPv6 nicht abwärtskompatibel mit IPv4?

Wie wirkt es sich auch auf unsere Websites aus? Müssen wir alle IPv4-Websites auf IPv6 oder beides umstellen?

5
Nitin Khanna

Es sollte nicht nötig sein, bestehende Websites für längere Zeit auf IPv6 umzustellen. IPv4 wird noch Jahre laufen. Es wird einen Prozess geben, bei dem neue Dienste IPv6 anstelle von IPv4 verwenden. Die beiden Systeme werden nebeneinander existieren. Für den Endbenutzer sollte, vorausgesetzt er hat seine Software auf dem neuesten Stand, kein Unterschied festgestellt werden. Wenn Sie testen möchten, ob Ihr PC mit IPv6 zurechtkommt, rufen Sie einfach diese Seite auf: ipv6test.google.com

Wenn die IPv4-Adressen ausgehen, gibt es kein plötzliches Ende. Vielmehr steigt der Preis für den Erwerb eines IPv4 und IPv6 wird als Alternative attraktiv.

Der 8. Juni 2011 war IPv6-Tag . Viele wichtige Websites, einschließlich Google, Facebook, Yahoo! und andere stellten ihre Server für einen Tag auf IPv6 um. Das Internet lief an diesem Tag normal weiter.

Wenn Sie einen eigenen Webserver betreiben, müssen Sie zu gegebener Zeit einige Details zu IPv6 nachlesen, um ihn verwenden zu können. Der Administrator muss einige Änderungen am Server vornehmen. Wenn Sie jedoch, wie die meisten Websitebesitzer, Ihr Hosting von einem Webhosting-Anbieter erwerben, müssen Sie nichts unternehmen. Der Dienstleister kümmert sich um alles.

Warum ist IPv6 nicht abwärtskompatibel? Nun, IPv6 ist mehr als nur eine Änderung der IP-Nummer, obwohl dies ein wesentlicher Teil davon ist. Es gibt eine Vielzahl weiterer Änderungen an der Funktion des Protokolls, die die Sicherheit und Geschwindigkeit erhöhen und gleichzeitig viele Vorgänge vereinfachen sollen. Lesen Sie diesen Artikel unter IPv4-IPv6-Kompatibilität

3
Rincewind42

Bei IPv6 geht es hauptsächlich um die "Installation" zwischen Ihrem Server und dem Benutzer. Die verschiedenen Teile dieser Rohrleitungen können IPv6-kompatibel sein oder auch nicht. Auch wenn Sie sicherstellen, dass das Netzwerk von Ihrem Server zu Ihrem ISP von Ihrem ISP nicht unterstützt wird. Auf der anderen Seite sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Webserver-Software (Apache oder IIS sagen) dies unterstützt (Apache v2.0 und höher, IIS 6.0 und höher) und Ihre Netzwerkausrüstung.

Die Hauptursache dafür ist, dass jemand eine Domain registriert und keine IPv4-IP-Adressen für das Hosting-Unternehmen verfügbar sind, sodass er nur eine IPv6-IP-Adresse erhält. Dann ist der Zugriff nur für Personen möglich, die IPv6 vollständig zwischen sich und dem Server haben.

Obwohl die letzten IPv4-Adressen an die Personen vergeben wurden, die sie vergeben haben, wurden sie nicht alle vergeben. Auch wenn es wirklich so aussieht, als würde es kurz werden, können Leute unbenutzte Adressen veröffentlichen.

2
paulmorriss