it-swarm.com.de

Warum heißt meine Netzwerkschnittstelle enp0s25 anstelle von eth0?

Viele meiner Skripte funktionierten nach der Installation von Ubuntu 15.10 nicht mehr und ich kann mich nicht mehr an diesen neuen Namen erinnern, da ich jahrelang an ethx und wlanx gewöhnt war. Gibt es einen Grund für diese Änderung? Muss ich mich daran gewöhnen oder kann ich es einfach umbenennen und zu guten alten eth0 zurückkehren?

$ ifconfig

enp0s25   Link encap:Ethernet  HWaddr 77:5a:5e:a6:86:d5  
      inet addr:192.168.31.239  Bcast:192.168.31.255  Mask:255.255.255.0
      inet6 addr: fe80::725a:b6ff:fea6:86d7/64 Scope:Link
      UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
      RX packets:4833 errors:1332 dropped:0 overruns:0 frame:666
      TX packets:5589 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
      collisions:0 txqueuelen:1000 
      RX bytes:3266446 (3.2 MB)  TX bytes:1046654 (1.0 MB)
      Interrupt:20 Memory:d3500000-d3520000
106
Mike

Dies wird als Predictable Network Interface Naming bezeichnet und ist Teil von systemd , zu dem Ubuntu seit Version 15.04 übergegangen ist.

Die Grundidee ist, dass im Gegensatz zum vorherigen * nix-Benennungsschema, bei dem die Suche nach Hardware in keiner bestimmten Reihenfolge erfolgt und sich zwischen Neustarts ändern kann, der Name der Schnittstelle vom physischen Standort der Hardware abhängt und vorhergesagt/erraten werden kann durch Betrachten von lspci oder lshw Ausgabe . Umgekehrt können wir Informationen über die physische Position im PCI-System erraten. In Ihrem Fall wäre das PCI-Bus 0, Steckplatz 2. Gemäß dem freedesktop.org-Artikel gibt es tatsächlich drei Möglichkeiten, wie der Schnittstellenname zugewiesen wird: basierend auf BIOS/Firmware für Onboard-Karten, basierend auf PCI-Informationen und basierend auf der MAC-Adresse der Schnittstelle. Weitere Beispiele finden Sie hier .

Laut die freedesktop.org-Seite ist einer der Gründe für den Wechsel zu vorhersehbaren Namen, dass die klassische Namenskonvention in Systemen mit mehreren Schnittstellen zu Software-Sicherheitsrisiken führen kann, wenn Geräte beim Booten hinzugefügt und entfernt werden. Laut dem Kommentar von Sam Hanes ist es auf einem großen Server mit vielen Ethernet-Ports von unschätzbarem Wert: Sie können sofort feststellen, welche Schnittstelle zu welchem ​​Port gehört und welche hinzugefügt oder entfernt wird Hardware ändert die Namen anderer Ports nicht. "

Siehe mbenennen der Netzwerkschnittstelle in 15.1 für den Fall, dass Sie zur anderen Namensversion zurückkehren möchten.

103

FWIW die freedesktop.org PredictableNetworkInterfaceNames-Datei verweist auf die Kommentare einer Quelldatei als kanonisch, aber diese Datei wurde geändert, um die Kommentare zu entfernen - siehe https://github.com/systemd/systemd/pull/12518 .

1
pbhj