it-swarm.com.de

Verbinden / Trennen-Zyklus mit ALFA Networks AWUS036H in Ubuntu 16.04-64bit

Ich mache ein persönliches Projekt und wollte meine ALFA-Karte nutzen. Es dauert nicht länger als zwei Sekunden, bis ich sehe, dass die Karte eine Verbindung herstellt, und dann wird die Verbindung plötzlich getrennt. Hier ist meine iwconfig info:

lo keine Funkerweiterungen.

wlan1 IEEE 802.11bg ESSID: aus/beliebig
Modus: Verwalteter Zugangspunkt: Nicht zugeordnete Sendeleistung = 30 dBm
Kurzes Wiederholungslimit: 7 RTS thr: off Fragment thr: off Verschlüsselungsschlüssel: off Energieverwaltung: off

wlan0 IEEE 802.11abgn ESSID: "********"
Modus: Verwaltete Frequenz: 5,2 GHz Zugangspunkt: A8: D0: E5: 34: 4D: C3
Bitrate = 54 Mb/s Sendeleistung = 15 dBm
Kurzes Wiederholungslimit: 7 RTS thr: aus Fragment thr: aus Verschlüsselungsschlüssel: aus Energieverwaltung: ein Verbindungsqualität = 48/70 Signalpegel = -62 dBm
Rx ungültig nwid: 0 Rx ungültig crypt: 0 Rx ungültig frag: 0 Tx übermäßige Wiederholungen: 0 Ungültig misc: 603 Verpasste Bake: 0>

eth0 keine drahtlosen Erweiterungen.

Es zeigt, dass mein WLAN0 die integrierte WLAN-Karte ist und normal funktioniert. Allerdings ist das WLAN1 der Alfa-Netzwerkkarte, die definitiv nicht die gleichen Informationen anzeigt: Bitrate, Übertragungsrate und ein paar andere Dinge fehlen. Ich vermute, dass das Powermanagement das Problem ist, da ich alle meine Treiber aus dem Quellcode kompiliere und keine Probleme mit den Arch- und Kali2.0-Maschinen hatte, die ich in meinem Labor verwende ...

Ich habe meine rc.local-Datei bearbeitet, um auch eine korrekte Übertragungsrate und Leistung zu ermöglichen.

Sudo cat /etc/rc.local #!/Bin/sh -e # # rc.local # # Dieses Skript wird am Ende jedes Mehrbenutzer-Runlevels ausgeführt. # Stellen Sie sicher, dass das Skript bei Erfolg "0" beendet oder bei # einem Fehler einen anderen Wert. # # Um dieses Skript zu aktivieren oder zu deaktivieren, ändern Sie einfach die # Ausführungsbits. # # Standardmäßig macht dieses Skript nichts.

iwconfig wlan1 rate 48M auto

iwconfig wlan1 frag 512

iwconfig wlan1 rts 512

iwconfig wlan1 txpower 30

ausfahrt 0

Hat jemand gute Gedanken dazu? Ich werde versuchen, alle Informationen bereitzustellen, die ich kann, damit diese Diagnose reibungslos verläuft.

Bearbeiten Sie pro Anfrage: Sudo lshw-Netzwerk

Sudo lshw -C network   *-network               
   description: Ethernet interface
   product: Ethernet Connection I218-LM
   vendor: Intel Corporation
   physical id: 19
   bus info: [email protected]:00:19.0
   logical name: eth0
   version: 04
   serial: 54:ee:75:43:a4:d2
   capacity: 1Gbit/s
   width: 32 bits
   clock: 33MHz
   capabilities: pm msi bus_master cap_list ethernet physical tp 10bt 10bt-fd 100bt 100bt-fd 1000bt-fd autonegotiation
   configuration: autonegotiation=on broadcast=yes driver=e1000e driverversion=3.2.6-k firmware=0.6-4 latency=0 link=no multicast=yes
port=twisted pair
   resources: irq:44 memory:f0500000-f051ffff memory:f053e000-f053efff ioport:3080(size=32)   *-network
   description: Wireless interface
   product: Wireless 7260
   vendor: Intel Corporation
   physical id: 0
   bus info: [email protected]:03:00.0
   logical name: wlan0
   version: bb
   serial: cc:3d:82:1e:a2:df
   width: 64 bits
   clock: 33MHz
   capabilities: pm msi pciexpress bus_master cap_list ethernet physical wireless
   configuration: broadcast=yes driver=iwlwifi driverversion=4.4.0-65-generic firmware=17.352738.0 ip=10.120.32.201
latency=0 link=yes multicast=yes wireless=IEEE 802.11abgn
   resources: irq:49 memory:f0400000-f0401fff   *-network
   description: Wireless interface
   physical id: 2
   bus info: [email protected]:2
   logical name: wlan1
   serial: 00:c0:ca:83:07:b2
   capabilities: ethernet physical wireless
   configuration: broadcast=yes driver=rtl8187 driverversion=4.4.0-65-generic firmware=N/A link=no multicast=yes
wireless=IEEE 802.11bg

Aktualisierung ab 20170302 @ 1520 Central

Die Alfa-Karte reagiert immer noch wie zuvor. Verbindung gefolgt von einer Trennung.

iwconfig Einstellungen:

lo keine Funkerweiterungen.

wlan1 IEEE 802.11bg ESSID: aus/beliebig
Modus: Verwalteter Zugangspunkt: Nicht zugeordnete Sendeleistung = 20 dBm
Kurzes Wiederholungslimit: 7 RTS thr: off Fragment thr: off Verschlüsselungsschlüssel: off Energieverwaltung: off wlan0 IEEE 802.11abgn ESSID: "Public-WIFI"
Modus: Verwaltete Frequenz: 2,462 GHz Zugangspunkt: 18: 64: 72: 80: 28: 00
Bitrate = 144,4 Mb/s Sendeleistung = 22 dBm
Kurzes Wiederholungslimit: 7 RTS thr: off Fragment thr: off Verschlüsselungsschlüssel: off Energieverwaltung: on Verbindungsqualität = 50/70 Signalpegel = -60 dBm
Rx ungültig nwid: 0 Rx ungültig crypt: 0 Rx ungültig frag: 0 Tx übermäßige Wiederholungsversuche: 0 Ungültig misc: 0 Missed Beacon: 0

eth0 keine drahtlosen Erweiterungen.

Sudo lshw -C Netzwerk

*-Netzwerk
Beschreibung: Ethernet-Schnittstelle Produkt: Ethernet-Verbindung I218-LM Hersteller: Intel Corporation Physikalische ID: 19 Businfo: PCI @ 0000: 00: 19.0 Logischer Name: eth0 Version: 04 Seriennummer: 54: EE: 75: 43 : a4: d2 kapazität: 1 Gbit/s breite: 32 bits takt: 33 MHz fähigkeiten: pm msi bus_master cap_list ethernet physikalisch tp 10bt 10bt-fd 100bt 100bt-fd 1000bt-fd autonegotiation konfiguration: autonegotiation = on broadcast = yes driver = e1000e driverversion = 3.2.6-k Firmware = 0.6-4 Latenz = 0 Link = Nein Multicast = Ja Port = Twisted Pair Ressourcen: IRQ: 44 Speicher: f0500000-f051ffff Speicher: f053e000-f053efff ioport: 3080 (Größe = 32) * -Netzwerkbeschreibung : Wireless-Schnittstelle Produkt: Wireless 7260 Anbieter: Intel Corporation physikalische ID: 0 Businfo: pci @ 0000: 03: 00.0 logischer Name: wlan0 Version: bb seriell: cc: 3d: 82: 1e: a2: df Breite: 64-Bit-Takt : 33MHz Fähigkeiten: PM msi pciexpress bus_master cap_list Ethernet physikalische drahtlose Konfiguration: Sendung = ja Fahrer = iwlwifi driverversion = 4.4.0-65-generic firmware = 17.352738.0 ip = 10.192.136.177 Latenz = 0 Link = Ja Multicast = Ja Wireless = IEEE 802.11abgn Ressourcen: IRQ: 49 Speicher: f0400000-f0401fff * -Netzwerkbeschreibung: Physische ID der drahtlosen Schnittstelle: 2 Businfo: USB @ 2: 1 Logischer Name: WLAN1 Seriennummer: 00: c0: ca: 83: 07: b2 Funktionen: Ethernet Physikalische Wireless-Konfiguration: Broadcast = Ja Treiber = RTL8187 Treiberversion = 4.4.0-65-Generische Firmware = N/A Link = Nein Multicast = Ja Wireless = IEEE 802.11 bg

wifi Troubleshooting Script Ergebnisse

Ich bin immer noch ratlos, was los ist.

2
Edward Pluth

Wenn Sie dem USB-Adapter keine Befehle erteilen können, sind nur zwei Möglichkeiten denkbar.

1) Eine fehlerhafte Verbindung zum Universal Serial Bus (dies kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden.

Jeder Anschluss kann durch übermäßigen Staub beeinträchtigt werden. In meinem Geschäft sind Systeme mit ähnlichen Problemen aufgetaucht, und durch einfaches Ausblasen des betreffenden Anschlusses mit Druckluft wurde das Konnektivitätsproblem behoben.

Die Front-Ports eines Desktops sind über einen Kabelbaum mit den Headern auf dem Mainboard verbunden. Dieser Gurt kann beschädigt werden, wenn beim Schließen des Gehäuses nicht darauf geachtet wird, ihn nicht einzuklemmen. Ein vorübergehender Kurzschluss in diesem Kabelbaum kann dasselbe Ergebnis verursachen.

2) Ein fehlerhafter WLAN-Adapter kann dieses Problem ebenfalls verursachen.

Um festzustellen, ob der ALFA Networks AWUS036H das Problem ist, testen Sie ihn in einem anderen System und prüfen Sie, ob das Problem auf dieses Gerät zurückzuführen ist.

Um festzustellen, ob es sich um ein Konnektivitätsproblem mit dem USB-Bus handelt, können Sie Kontinuität testen über den Kabelbaum, falls vorhanden. Um eine physische Untersuchung der störenden Verbindung durchzuführen, prüfen Sie, ob das Gerät so fest in den von Ihnen verwendeten Anschluss passt wie in anderen Anschlüssen.

Quellen:

Erfahrung

https://en.wikipedia.org/wiki/Continuity_test

http://www.makeuseof.com/tag/dead-usb-port-heres-how-to-diagnose-and-fix-it/

1
Elder Geek