it-swarm.com.de

TP-LINK TL-WN823N Es kann keine Verbindung zum Netzwerk hergestellt werden

Ich habe ein TP-LINK TL-WN823N (EU) V2.0-Gerät gekauft, bei dem es sich um ein USB-Gerät handelt, das als Netzwerkschnittstellenkarte fungieren soll, mit der ich meinen Computer mit drahtlosen Netzwerken verbinden kann. Leider kann ich mit diesem Gerät weder über WICD noch über Network-Manager drahtlose Netzwerke finden (in der Liste der von beiden Anwendungen bereitgestellten Netzwerke werden keine Netzwerke angezeigt).

Mit dem Gerät wurde eine CD mit dem Titel "Linux support" geliefert. Die CD enthielt eine URL zu einer beschädigten Archivdatei zum Herunterladen von Installationsressourcen. Ich versuche meine ungeheure Frustration zu verbergen.

Hier ist die zusätzliche dmesg Ausgabe, die ich erhalte, wenn ich das Gerät an meinen Computer anschließe (ähnlicher Inhalt ist vorhanden, wenn ich den Computer mit angeschlossenem Gerät starte):

[17096.009912] usb 2-1.2: new high-speed USB device number 4 using ehci-pci
[17096.103501] usb 2-1.2: New USB device found, idVendor=2357, idProduct=0109
[17096.103513] usb 2-1.2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[17096.103527] usb 2-1.2: Product: 802.11n NIC
[17096.103529] usb 2-1.2: Manufacturer: Realtek
[17096.103530] usb 2-1.2: SerialNumber: 00e04c000001

Dies ist mein lsusb, wobei das fehlerhafte Gerät dem Bus 002 Device 004 entspricht:

Bus 002 Device 003: ID 0a5c:5800 Broadcom Corp. BCM5880 Secure Applications Processor
Bus 002 Device 004: ID 2357:0109  
Bus 002 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 001 Device 004: ID 0c45:6433 Microdia 
Bus 001 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

Als lsusb -v: http://Pastebin.com/RjVD1QJJ

Es scheint, dass das Gerät für mich funktioniert, aber in 'ifconfig' wurde keine neue Schnittstelle gefunden:

docker0   Link encap:Ethernet  HWaddr 02:42:6e:bf:92:16  
          inet addr:172.17.0.1  Bcast:0.0.0.0  Mask:255.255.0.0
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:0 
          RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)

enp0s31f6 Link encap:Ethernet  HWaddr 30:5a:3a:e1:96:b1  
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:1000 
          RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
          Interrupt:16 Memory:df200000-df220000 

lo        Link encap:Local Loopback  
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:65536  Metric:1
          RX packets:412 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:412 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:1
          RX bytes:31876 (31.8 KB)  TX bytes:31876 (31.8 KB)

Wenn Sie 'lshw -class network' als root ausführen, werden nur Informationen zur Schnittstelle 'enp0s31f6' angezeigt.

Zusätzlich für die Vernunft, mein "uname -a":

Linux home-z170a-ubuntu 4.4.0-22-generic #39=Ubuntu SMP Thu May 5 16:53:32 UTC 2016 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

Ich benutze Ubuntu 16.04.

Meine Fragen sind:

  • Warum sind in der Liste für wicd oder network-manager keine Netzwerke vorhanden?
  • Warum wird beim Anschließen des USB-Geräts keine zusätzliche Netzwerkschnittstelle erstellt?
  • Ist es möglich, diese Netzwerkschnittstelle zu erstellen?

Danke fürs Lesen.

8
mvousden

Sie müssen einen Treiber installieren. Sie können es auf diese Weise tun.

Deaktivieren Sie Secure Boot in UEFI, wenn UEFI in Ihrem Computer verwendet wird.

Führen Sie im Terminal

Sudo add-apt-repository ppa:hanipouspilot/rtlwifi
Sudo apt update
Sudo apt install rtl8192eu-dkms

Starten Sie den Dongle neu und setzen Sie ihn ein.

Ich habe den neuesten Kernel 4.4 gepackt und gepatcht Realtek-Treiber von der Tp-Link-Site. Es unterstützt auch viele andere 8192eu-Dongles.

Sie können dieses Paket auch direkt herunterladen, ohne die PPA hinzuzufügen. Das Paket kann von dieser Link heruntergeladen werden. Es wird verfügbar sein, bis ich eine neuere Version hochlade.

Sie finden alle Pakete HIER

Sie müssen auch dkms installieren, wenn es nicht bereits installiert ist.

11
Pilot6

Wenn Github Ihr Ding ist, dann haben diese Jungs auch einen Treiber, der mit Patches auf dem neuesten Stand ist: https://github.com/Mange/rtl8192eu-linux-driver

Sicher funktioniert es für mein TL-WN823N V2 auf einem Raspberry Pi 2.

2
lane