it-swarm.com.de

System mit Intel Wireless AC-9462 friert ein, es sei denn, WLAN ist aufgrund fehlender Firmware deaktiviert

Ich habe NUC 7PJYH mit Intel Wireless AC-9462-Karte. Das Problem ist, dass Systeme bei der Verwendung von WiFi nach dem Zufallsprinzip einfrieren. Es gibt keine Einfrierungen, wenn WLAN deaktiviert ist. Ich habe versucht, verschiedene Kernel zu verwenden, aber immer noch das gleiche Verhalten.

Ich habe dmesg unter Kernel 4.16.12 untersucht und festgestellt, dass der Kernel nach iwlwifi-9000-pu-b0-jf-b0-35 und iwlwifi-9000-pu-b0-jf-b0-36 Firmware-Dateien fragt. Ich habe versucht, diese Dateien zu finden auf wireless.wiki.kernel.org . Ich habe alle von ihnen verwalteten Repositorys durchgesehen und nur die Versionen 34 und 38 dieser Firmware gefunden.

Wo finde ich die richtige Firmware für Kernel 4.16? Diese Dateien befinden sich nicht einmal im offiziellen linux-firmware -Paketbaum.

BEARBEITEN:

wifi bezogene dmesg Ausgabe:

[    3.476177] iwlwifi 0000:00:0c.0: enabling device (0000 -> 0002)

[    3.483822] iwlwifi 0000:00:0c.0: Direct firmware load for iwlwifi-9000-pu-b0-jf-b0-36.ucode failed with error -2

[    3.483839] iwlwifi 0000:00:0c.0: Direct firmware load for iwlwifi-9000-pu-b0-jf-b0-35.ucode failed with error -2

[    3.497077] iwlwifi 0000:00:0c.0: loaded firmware version 34.3125811985.0 op_mode iwlmvm

[    3.570636] iwlwifi 0000:00:0c.0: Detected Intel(R) Dual Band Wireless AC 9462, REV=0x318

[    3.624572] iwlwifi 0000:00:0c.0: base HW address: 68:ec:c5:9c:38:3f

[    3.685419] ieee80211 phy0: Selected rate control algorithm 'iwl-mvm-rs'

[    3.974259] iwlwifi 0000:00:0c.0 wlo1: renamed from wlan0

[    4.856976] iwlwifi 0000:00:0c.0: Conflict between TLV & NVM regarding enabling LAR (TLV = enabled NVM =disabled)
4

Ich glaube, der Grund, warum Sie oder ich bei einer gründlichen Websuche eine x.35- oder x.36-Firmware finden können, ist, dass sie noch nicht vorhanden sind. Der betreffende Treiber iwlwifi sucht zuerst nach der neuesten Firmware-Version. Wenn Sie es nicht finden, suchen Sie nach dem nächsten usw., bis eine geeignete Firmware-Datei gefunden wurde.

Gleichzeitig wird der Treiber so geschrieben, dass er automatisch spätere Firmware-Versionen verwendet, wenn diese entwickelt und in neueren Versionen von linux-firmware enthalten sind. Mit anderen Worten, wenn x.35 geschrieben und freigegeben wird, wird der Treiber iwlwifi es finden und verwenden, ohne dass eine neuere Version des Treibers erforderlich ist. Dies ist bei Intel und einigen anderen drahtlosen Treibern durchaus üblich.

Ich denke, es gibt einen anderen Grund als die Firmware, der dazu führt, dass Ihr System bei der Verwendung von drahtlosen Netzwerken hängen bleibt. Ich lade Sie ein, eine neue offene Frage zu stellen und Folgendes anzugeben: dmesg | grep -e iwl -e wlp.

EDIT: Wir sehen diesen Hinweis in Ihrem dmesg:

Konflikt zwischen TLV und NVM bezüglich der Aktivierung von LAR (TLV = aktiviert, NVM = deaktiviert)

Ich schlug vor, dass Sie einen Treiberparameter versuchen:

Sudo modprobe -r iwlwifi && Sudo modprobe iwlwifi lar_disable=Y

Es scheint das Hang-Problem gelöst zu haben, also schlage ich vor, dass Sie es dauerhaft machen:

Sudo -i
echo "options iwlwifi lar_disable=Y"  >>  /etc/modprobe.d/iwlwifi.conf
exit

Sie sollten bereit sein.

2
chili555