it-swarm.com.de

Suchen von DHCP-Lease- und DNS-Informationen in 18.04 LTS

Ich bin relativ neu in Linux und Ubuntu, also bitte trage mich. Ich richte ein Ubuntu 18.04 LTS VM ein, das per Postfix als Mail-Relay fungiert. Ich habe das installiert und diese Einstellungen so konfiguriert, dass sie mit dem alten vorhandenen Relay-Server übereinstimmen, der vor Jahren eingerichtet wurde, mindestens so viel, wie ich feststellen kann. Mein Problem ist, dass die Verbindung von diesem neuen Relay-Server unterbrochen wird, was ich in der Datei /var/log/mail.log sehen kann. Dieser Server ist so eingerichtet, dass er aufgrund der Art und Weise, wie unser Netzwerk eingerichtet ist, eine IP über DHCP erhält. Ich arbeite für eine Gruppe, die mit einer Universität verbunden ist, aber wir sind nicht direkt Teil des IT-Personals, daher hat meine Gruppe eine eigene IT-Abteilung, zu der ich gehöre. Um etwas in das Universitätsnetzwerk zu bekommen, müssen wir die MAC-Adresse des Geräts registrieren. Sobald diese Registrierung mit der Uni abgeschlossen ist, weisen sie eine IP-Adresse zu und das Gerät wird geleast.

Was ich nicht herausfinden kann, ist zweierlei: Erstens, wie ich meine Leasinginformationen nachschlagen kann. Zweitens, in Verbindung damit, wie ich sehen kann, welche DNS-Server in diesem Mietvertrag enthalten sind. Ich habe eine Reihe von Befehlen verwendet, um diese Informationen nachzuschlagen oder sie in irgendeiner Weise von Ubuntu abzurufen, aber ohne Erfolg. Ich habe auch den Ubuntu-Desktop installiert, da dies etwas war, was der vorherige Mail-Relay-Server hatte, nur damit ich bei meinem Setup möglichst 1: 1 sein konnte und ich keine Informationen über den Abschnitt Netzwerk in den Systemeinstellungen finden kann entweder. Ich durchsuchte http://manpages.ubuntu.com/manpages/bionic/en/man1/ nach etwas mit "dhcp" oder "dns" in der Liste, konnte aber anscheinend keinen finden befehl Ich könnte darauf werfen, um die Antwort auf meine Frage zu bestimmen.

Das andere Merkwürdige ist, dass meine Netzwerkschnittstelle mit "ens160" anstatt mit "eth0" beschriftet ist, was ich für merkwürdig hielt. Auf jeden Fall versuche ich festzustellen, wie meine DHCP- und DNS-Informationen lauten, da ich einige Hostnamen innerhalb und außerhalb des Netzwerks pingen kann. In diesem Fall fehlen möglicherweise einige interne DNS-Servereinträge weiß, wie man diese hinzufügt, aber ich möchte auch sicherstellen, dass ich klar sehe, was mein Setup ist. Leider gibt ifconfig nicht viel mehr als die IP-, MAC- und Schnittstellennameninformationen zurück. Wie auch immer, die Novelle tut mir leid, aber ich versuche nur herauszufinden, wie die vollständigen Netzwerkdetails auf meinem neuen Server angezeigt werden, damit ich das vorliegende Problem besser beheben kann.

7
J. Dieckmann

18.04 wurde geändert, um netplan zu verwenden, und viele netzwerkbezogene Dinge unterscheiden sich von früheren Releases.

Sie sollten in der Lage sein, Ihre DHCP-Lease-Informationen, die auch Ihre DNS-Informationen enthalten sollten, unter /var/lib/NetworkManager manuell zu finden. Beispiel für einen Computer mit dem Schnittstellennamen ens5:

$ ls -l /var/lib/NetworkManager
total 24
-rw-r--r-- 1 root root  918 May 22 07:41 dhclient-e1b925e7-2196-3d00-9556-64ba0a6834f1-ens5.lease
-rw-r--r-- 1 root root 2322 May 22 07:41 dhclient-ens5.conf
-rw-r--r-- 1 root root  939 Apr 20 11:57 NetworkManager-intern.conf
-rw-r--r-- 1 root root   68 May 22 07:40 NetworkManager.state
-rw------- 1 root root   32 Apr 20 11:57 secret_key
-rw-r--r-- 1 root root   61 May 22 07:41 timestamps

$ cat /var/lib/NetworkManager/dhclient-e1b925e7-2196-3d00-9556-64ba0a6834f1-ens5.lease
lease {
  interface "ens5";
  fixed-address 192.168.111.31;
  option subnet-mask 255.255.255.0;
  option dhcp-lease-time 86400;
  option routers 192.168.111.1;
  option dhcp-message-type 5;
  option dhcp-server-identifier 192.168.111.1;
  option domain-name-servers 192.168.111.1;
  option broadcast-address 192.168.111.255;
  option domain-name "smythies.com";
  renew 3 2018/05/23 00:34:42;
  rebind 3 2018/05/23 11:29:07;
  expire 3 2018/05/23 14:29:07;
}
lease {
  interface "ens5";
  fixed-address 192.168.111.31;
  option subnet-mask 255.255.255.0;
  option routers 192.168.111.1;
  option dhcp-lease-time 85668;
  option dhcp-message-type 5;
  option domain-name-servers 192.168.111.1;
  option dhcp-server-identifier 192.168.111.1;
  option broadcast-address 192.168.111.255;
  option domain-name "smythies.com";
  renew 3 2018/05/23 01:43:25;
  rebind 3 2018/05/23 11:30:37;
  expire 3 2018/05/23 14:29:06;
}
2
Doug Smythies

Diese Frage hat eine akzeptierte Antwort, aber ich wollte einige Details hinzufügen, die mich überrumpelten und denen andere helfen könnten, wenn sie diese Informationen auf Ubuntu 18.04 Server anwenden. ) .

Während der 18.04-Desktop (und möglicherweise einige andere Ableger) NetworkManager verwendet, wie in der anderen Antwort beschrieben, verwendet die Server-Version eine Mischung aus systemd-networkd und dhclient.

(netplan ist ein übergeordnetes System und nennt sich entweder NetworkManager oder systemd - es ist also relevant, egal welche Art von Unbutu Sie ausführen.)

Wie in einer anderen SE-Frage ( https://superuser.com/q/1338510/312285 ) angegeben, können Sie ein Protokoll der DHCP-Aktivität auf hoher Ebene mit dem aufgerufenen Dump-Tool systemd abrufen , journalctl.

Auf meinem System gibt ein journalctl | grep -Ei 'dhcp' eine Ausgabe aus, die so aussieht:

[...]
Jan 10 23:26:35 ip-10-215-153-240 dhclient[576]: Internet Systems Consortium DHCP Client 4.3.5
Jan 10 23:26:35 ip-10-215-153-240 dhclient[576]: For info, please visit https://www.isc.org/software/dhcp/
Jan 10 23:26:35 ip-10-215-153-240 dhclient[576]: DHCPDISCOVER on ens5 to 255.255.255.255 port 67 interval 3 (xid=0x13d08672)
Jan 10 23:26:35 ip-10-215-153-240 dhclient[576]: DHCPREQUEST of 10.215.153.240 on ens5 to 255.255.255.255 port 67 (xid=0x7286d013)
Jan 10 23:26:35 ip-10-215-153-240 dhclient[576]: DHCPOFFER of 10.215.153.240 from 10.215.153.193
Jan 10 23:26:35 ip-10-215-153-240 dhclient[576]: DHCPACK of 10.215.153.240 from 10.215.153.193
Jan 10 23:26:37 ip-10-215-153-240 systemd-networkd[594]: ens5: DHCPv4 address 10.215.153.240/26 via 10.215.153.193
[...]

Dann kann, wie von Doug-Smythies bemerkt, ein netplan ip leases auf den aufgelisteten Schnittstellen ausgeführt werden, um die Daten der niedrigeren Ebene zu erhalten.

Also für oben gibt ein netplan ip leases ens5:

# This is private data. Do not parse.
ADDRESS=10.215.153.240
NETMASK=255.255.255.192
ROUTER=10.215.153.193
SERVER_ADDRESS=10.215.153.193
BROADCAST=10.215.153.255
MTU=9001
T1=1800
T2=3150
LIFETIME=3600
DNS=10.215.152.2
DOMAINNAME=ec2.internal
HOSTNAME=ip-10-215-153-240
CLIENTID=xxxxx
6
Mike Lutz